Neue Rezepte

Estnischer Kringel mit Mohn

Estnischer Kringel mit Mohn

Die Hefe in etwas warmer Milch, einem Teelöffel Zucker und einem Esslöffel Mehl auflösen.

Lassen Sie, bis es anschwillt.

In eine Schüssel Mehl, Ei, Zucker, Salz, Mayonnaise geben und nach und nach die warme Milch hinzufügen, in der wir die Butter aufgelöst haben.

Kneten, bis ein nicht klebriger Teig entsteht.

Eine Stunde erhitzen lassen.

Nach dem Wachsen breitet sie ein 1 cm dickes rechteckiges Blatt aus.

Machen Sie eine Mischung aus Butter bei Raumtemperatur, Zucker, Zimt, Kakao und Mohn (optional).

Fetten Sie das Blech mit dieser Mischung ein, von dem ein Esslöffel zum Einfetten darauf ruht.

Rollen Sie das Blatt auf und schneiden Sie es der Länge nach mit einem Messer durch, wobei Sie ein Ende ungeschnitten lassen.

Es verschlingt sich, dreht sich vorsichtig.

Die Enden sind verbunden und bilden so eine Krone.

Die Oberseite mit der restlichen Füllung einfetten.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Weitere 20-30 Minuten wachsen lassen, dann bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten backen.

PS. Es ist nicht verbrannt ... aber es hat diese Farbe von Kakao und Mohn


Estnischer Kringel mit Mohn - Rezepte

Mohnkuchen. Ein Dessertrezept, perfekt um den Tag zu beginnen. Zutaten für sechs Personen

125 Gramm Mandeln (Gemüsegetränk)

80 ml Sonnenblumenöl

80 Gramm Mohn

eine Zitrone und Puderzucker schälen.


Estnischer Kringel mit Mohn - Rezepte

Mohnkuchen. Ein Dessertrezept, perfekt um den Tag zu beginnen. Zutaten für sechs Personen

125 Gramm Mandeln (Gemüsegetränk)

80 ml Sonnenblumenöl

80 Gramm Mohn

eine Zitrone und Puderzucker schälen.


Das Mehl in eine große Schüssel geben und Salz und Zucker hinzufügen. Gut mischen. Die Butter zusammen mit der Milch in einer Pfanne schmelzen und vom Herd nehmen.


Alles in die Mehlschüssel geben und das geschlagene Ei hineingeben. Mischen, bis ein dicker Teig entsteht.


Die Kruste in einer mit Öl gefetteten und mit Alufolie abgedeckten Schüssel 30 Minuten gehen lassen.


Dann die Kruste nehmen und auf dem Mehlbett gut durchkneten.


Breiten Sie ein Blatt (Typ A3) aus, auf dem Sie die getrockneten Früchte verteilen. Nochmals 2-3 Minuten rollen und kneten, bis die Früchte gleichmäßig verteilt sind.


Teilen Sie die Kruste in 12 runde Formen und gleich einem Brötchen.


In ein großes Blech ein Backblech legen, auf das die 12 Teigbrötchen gelegt werden und wieder mit Alufolie abdecken. 30 Minuten warm halten.


Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.


Zur Dekoration bereiten wir uns wie folgt vor:


- Geben Sie 4 Esslöffel Mehl hinzu und fügen Sie 6 Esslöffel Milch hinzu. Rühren, bis ein nicht sehr dicker Teig entsteht. Legen Sie es in einen Kegel und dekorieren Sie die Weiden in Form eines Kreuzes.


Legen Sie sie in den heißen Ofen und lassen Sie sie 15-20 Minuten lang goldbraun werden.


Nachdem Sie sie aus dem Ofen genommen haben, bereiten Sie den Sirup vor, mit dem Sie das Gebäck einfetten.


Es wird wie folgt zubereitet: In einer kleinen Schüssel den Honig oder einen Zuckersirup erhitzen und über das heiße Gebäck gießen.

Es gibt einige Ostereier, die zu den Stars der Osterferien werden, wenn Sie sie auf dem Tisch haben.

Guten Appetit!
Sie können halbiert und mit Vanillecreme oder Schokolade eingefettet werden


Estnische Kringel

Die Milch erhitzen (sie sollte warm und nicht heiß sein) und die Hefe zusammen mit dem Zucker auflösen.

Die zimmerwarme Butter, das Eigelb, das Mehl dazugeben und kneten, bis der Teig hart ist. 2 Stunden gehen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt hat).

Bereiten Sie die Mischung separat zum Einfetten vor: Mischen Sie Butter, Zucker und Zimt.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und eine Teigplatte darauf verteilen.

Fetten Sie das Blech mit der Mischung zum Einfetten ein (legen Sie etwas beiseite, damit Sie es oben fetten können).

Wir rollen das Blatt und schneiden es mit einem gut geschärften Messer lang ab und hinterlassen ein ungeschnittenes Ende.

Es wird vom ungeschnittenen Ende ausgehend gewebt, wobei die Schnittseite nach außen zeigt. Kombinieren Sie die Enden und fetten Sie die Oberseite mit der Mischung beiseite.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (oder mit Butter gefettet und mit Mehl ausgelegt) legen und 20 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen schieben.


Simonas Welt

Ein Neumond, eine neue köstliche Herausforderung Der mutige Koch! Diesen Monat hat uns Cristina zu einem Gugluf mit Zitrone und Mohn herausgefordert. Ich entschied mich, die Menge zu halbieren, für eine kleinere Form, genug für uns. Es war ein Genuss.

Zutat:
1 Zitrone
125 g Margarine
75 g alt
3 Eier
200 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
50 ml flüssige Sahne
2 Esslöffel Tuica
40 g Mac
125 g altes Pulver

15 Kommentare:

Schneide mir auch schnell eine Scheibe von dieser Güte ab.
Kuss

Alina ich glaube es ist schon lange vorbei, wenn sie kein Bild in der Rubrik hat)
Ich merke, es war super lecker :) Küsse

Es sieht super-extra-fantastisch aus !! Der passende Geschmack! Viele Küsse

Wow, wie gut das aussieht! Ich glaube, der Frühling ist gekommen, um Ihre Geigen zu haben.

Es ist auch toll für dich !! Süße Küsse !!

Ein Genuss! Der Mohn-Zitronen-Kuchen gefällt mir sehr gut.

Was für eine Güte, was für eine Kombination von Aromen! Ich glaube, ich stehle auch das Rezept, aber ich muss auch die Form stehlen. Ich habe es nie geschafft, einen zu bekommen :(
aber ich muss mit dir gehen, um einen zu bekommen, um diese Guguluf-Güte zu machen :))))
muah!

Wunderbar! Ich gebe den Kaffee und du gibst mir ein Stück dieser duftenden Güte!

@Alina, ein Stück gehört dir. Viele Küsse
@Mihaela, du hast Recht :) Nachdem ich diese Güte beendet hatte, tauchten einige Gäste auf.. und am Ende war nichts mehr zum Posen übrig :))) Küsse
@Alex, danke, danke! Kuss
@Milica, danke! Es sind die Gartengeigen :) Küsse
@Adela, danke! Kuss mit Vergnügen
@Cristina, die Kombination habe ich noch nicht ausprobiert...aber sie ist sehr erfolgreich! Kuss
@Laurici, meine Mutter hat mir das Formular mitgebracht, als sie zu ihrer Schwester in It ging. Hier habe ich ein paar süße Silikone gesehen.. Wenn ich was sehe, lasse ich es dich wissen :) Küsse
@Teo, es ist geschafft. :) Viele Küsse
@Haplea, danke!

Nun, wenn Teo dir Kaffee gibt, dir ein Stück Guguluf, dann habe ich Glück und bereite mich vor, zu dir zu gehen.
Kuss!

@Maria, ich freue mich auf dich! :) Viele Küsse

Wie schön es geworden ist und wie flauschig. Bravo!

Ich liebe diese Kombination in vollen Zügen. )

@Rocsy, danke! Kuss
@Adina, ich habe es jetzt entdeckt und es hat mir sehr gut gefallen! Kuss


Estnische Kringel

Die Milch erhitzen (sie sollte warm und nicht heiß sein) und die Hefe zusammen mit dem Zucker auflösen.

Die zimmerwarme Butter, das Eigelb, das Mehl dazugeben und kneten, bis der Teig hart ist. 2 Stunden gehen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt hat).

Bereiten Sie die Mischung separat zum Einfetten vor: Mischen Sie Butter, Zucker und Zimt.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und eine Teigplatte darauf verteilen.

Fetten Sie das Blech mit der Mischung zum Einfetten ein (legen Sie etwas beiseite, damit Sie es einfetten können).

Wir rollen das Blatt und schneiden es mit einem gut geschärften Messer lang ab und hinterlassen ein ungeschnittenes Ende.

Es wird vom ungeschnittenen Ende ausgehend gewebt, wobei die Schnittseite nach außen zeigt. Kombinieren Sie die Enden und fetten Sie die Oberseite mit der Mischung beiseite.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech (oder mit Butter gefettet und mit Mehl ausgelegt) legen und 20 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen schieben.


Foodstory-Interviews: Ana Maria Ciolacu, eine Bloggerin, die mit ihren Rezepten die ganze Welt erobert hat (justlovecookin.com)

Foodstory setzt die Reihe der "People Behind Blogs"-Interviews fort. Ich habe mit Ana Maria Ciolacu gesprochen, einer jungen Frau, die in Italien lebt, aber mit ihrem Kochblog die ganze Welt erobert hat. Er übersetzt seine Rezepte und hat Tausende von Shares in sozialen Netzwerken. Die Leidenschaft für das Kochen verbindet sich mit der für die Fotografie, und die Ergebnisse sind erstaunlich.

Ana MariaCiolacu hat einen Blog, dem Sie folgen müssen - justlovecookin.com. Sie wird Sie nicht nur mit den absolut tollen Bildern der von ihr zubereiteten Leckereien in ihren Bann ziehen, sondern auch die einfachen und praktischen Rezepte machen Lust aufs Kochen. Wir haben ihn um Rat gefragt und versucht, ein paar Geheimnisse aus seiner Küche zu stehlen.

Wann und warum haben Sie sich entschieden, einen kulinarischen Blog zu erstellen? Was bedeutet Essen für Sie?

Ich war schon immer eine Leidenschaft für die Kochkunst und habe versucht, die gastronomische Kultur aller Länder zu entdecken, in denen ich gelebt habe oder in denen ich nur im Urlaub angekommen bin. Es ist erstaunlich, wie stolz eine Geschichte, Tradition und Geschichte ein einfaches Gericht tragen kann.

Für mich ist Essen viel mehr als eine physiologische Notwendigkeit. Ich glaube wirklich an den Satz "Du bist was du isst!" , weil ich immer Qualität der Quantität vorziehen werde. Es mag trivial erscheinen, aber ich fühle mich wirklich weniger energiegeladen, wenn ich in Eile frühstücke und mit einem Keks esse, verglichen mit den Tagen, die mit Müsli, Mandeln, Samen und dehydrierten Früchten begonnen haben.

Neben den nahrhaften Eigenschaften ist Essen für mich eine Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, bestimmte Kulturen besser kennenzulernen, aber vor allem die Liebe mit denen zu teilen, die an meinem Tisch sitzen. Ich lege viel Wert auf das Aussehen von Speisen, Besteck und Anordnung. Für mich ist jede Mahlzeit des Tages ein besonderer Moment.

Tee oder Kaffee? Was ist dein Lieblingsfrühstücksgetränk?

Definitiv Schwarztee & Hellip, mit Bergamotte-Geschmack. Manchmal trinke ich auch Kaffee zum Frühstück, aber ich liebe es, meinen Tag mit einem hochwertigen aromatischen Tee zu beginnen.

Wein oder Bier am Abend, beim Abendessen?

Auch wenn ich ein Sakrileg begehe, werden Kenner und Liebhaber guten Weines aufstehen

Augenbraue, ich gehe das Risiko ein zu sagen, dass ich fast nie Alkohol trinke. Manchmal leere ich eine Flasche Wein über einem Steak im Ofen, aber nie ins Glas. Es ist keine Übertreibung oder etwas, was ich mir selbst aufgezwungen habe, denn alle 1-2 Jahre kann ich mit Freunden etwas trinken, aber es reizt mich nicht besonders.

Was vermissen Sie nie auf dem Tisch / in der Küche?

Du hast mich zum Lächeln gebracht, weil ich mir diese Frage nie gestellt hatte. Die Antwort kommt sofort: der allgegenwärtige Parmesan. Ich lebe in Italien, also esse ich fast jedes Mittagessen Pasta, und ich weiß nicht, ob ich länger als drei Tage aushalten würde, ohne eine Portion Pasta mit Ragu, Tomatensauce oder sogar Aglio Olio e Peperoncino zu essen, alles offensichtlich angereichert mit a Regen großzügig von Parmesan. Das gleiche gilt für Risotto, Tortellini, Ravioli und mehr & hellip Diese Gerichte sind erst fertig, wenn sie mit etwas Parmesan duften. Ganz zu schweigen davon, dass ich genau in der Gegend wohne, in der der beste Parmesankäse der Welt hergestellt wird.

Auf welche Rezepte (oder Bilder) im Blog bist du am meisten stolz? Was würden Sie Foodstory-Lesern empfehlen?

Ich bin sehr stolz auf das Rezept des estnischen Kringel, das in wenigen Monaten seit seiner Veröffentlichung fast 50.000 Klicks gesammelt hat, tausende Male auf Pinterest verbreitet und von über 400 Blogs auf der ganzen Welt und von Dutzenden von Freunden ausprobiert wurde . Er hatte und hat einfach unglaubliches Feedback. Ich habe es ins Spanische, Französische, Englische, Türkische und Italienische übersetzt, für diejenigen, die danach gefragt haben. Es war eine Lawine von Leuten, die es versuchten, immer mit hervorragenden Ergebnissen. Es ist eine Art Zimtschnecke, sehr beliebt in Estland, sehr interessant präsentiert, eher wie ein Kunstwerk. Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist! Ich sehe jetzt, dass er in die Fußstapfen des 2 Minutes Chocolate Mug Cake Rezepts tritt, das eigentlich ein Kuchen in einer Tasse ist, aus einigen Zutaten, die wir immer zu Hause haben, in nur 2 Minuten in der Mikrowelle gebacken.

Und mein Lieblingsrezept, die Offenbarung von 2011, wie ich es gerne nenne, ist Brot, das nicht geknetet werden muss. Ich würde sagen, sieh es dir an, ich verspreche dir, es wird dein Leben verändern! :)

Was war der größte kulinarische Misserfolg?

Vor 2 Jahren habe ich einen Kuchen mit Kürbis und Mandeln probiert, nach einem Rezept, das mich von Anfang an nicht überzeugte. Es stellte sich heraus, dass es ein ziemlich seltsames Ding war, viel zu weich, das sich nie verfestigen würde und das ich wegwarf, weil es keine Chance hatte, essbar zu werden. :)

Was ist die schönste Erinnerung an Essen / Trinken?

Ich werde mich immer an das erste Baklava erinnern, das ich von Kopf bis Schwanz gemacht habe, ohne vorgefertigte Blätter, die ich nicht benutze. Nachdem ich mit einer Oklava (einem sehr dünnen und langen Twister) 45 Blatt dünner als das Blatt Papier gedehnt habe, und wörtlich die Anweisungen einer türkischen Großmutter für das beste Baklava-Rezept befolgt habe, und ich verkünde, dass es sich nicht um eine Blume handelt Ohr, ich habe es meinen türkischen Freunden bei einem von mir zubereiteten Mittagessen an einem Feiertag serviert. Das Dessert war dieses Baklava, mit dem ich mich, wenn ich versagt hätte, anders erinnert hätte. Sie waren alle so aufgeregt und aßen so viel, dass wir begeistert waren. :) Ich habe unzählige Komplimente und Fragen bekommen, und ich werde heute für mein Baklava gelobt. Ich habe es seitdem viele Male gemacht und es war jedes Mal genauso erfolgreich.

Das Land / der Ort, in dem Sie das beste Essen probiert haben und uns empfehlen würden, dorthin zu gehen?

Zweifellos in der Türkei & hellip Vielleicht bin ich subjektiv, weil ich Istanbul liebe. Es ist die Stadt meiner Seele, das alte Konstantinopel, mit all seiner bewegten und faszinierenden Geschichte. Die türkische gastronomische Kultur ist eine der reichsten der Welt und stammt aus der Blütezeit, als das Osmanische Reich fast alle dominierte. Als kein anderes Land erobert wurde, wurden im osmanischen Saray Tulpen gepflanzt, gemalt, getanzt und Köche aus aller Welt erfanden neue Lebensmittel.

Aus diesem Grund ist die türkische Küche äußerst bunt, mit asiatischen, mediterranen, kaukasischen, baltischen, europäischen, nahöstlichen usw. Einflüssen. Ein Reich, das sieben Jahrhunderte bestand, konnte der Menschheit nur unendlich viele Köstlichkeiten bieten. Wussten Sie, dass Sarmales eine osmanische Erfindung sind und keine rumänische, oder? Sie werden "sarma" genannt, woher der Name auf Rumänisch stammt. Ich empfehle Ihnen von ganzem Herzen, die Türkei, insbesondere Istanbul, zu besuchen und den Herzschlag dieser Metropole mit 14 Millionen Einwohnern zu hören, in die Sie sich verlieben werden, wenn Sie die Möglichkeit haben, sie in all ihrer Einfachheit, mit ihren Nuancen und Düften zu kennen.

Wenn Sie ein Jahr lang nur ein Gericht essen würden, was würden Sie wählen?

Hausgemachte Tagliatelle mit einem guten Ragu, von mir gemacht! Ich könnte mein ganzes Leben nur das essen, ich liebe sie & hellip Ich denke, es ist die einzige Möglichkeit, dass ich mich nicht langweilen kann, egal wie viel ich esse.

In dem Restaurant, dessen berühmter Koch Sie gerne essen möchten?

Ich möchte im Restaurant des Küchenchefs zu Abend essen Paul Bocuse, "le dieu vivant", ein Ort, der seit 1965 mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. und ich werde es tun! Ich hoffe, bald ankommen zu können, auch wenn das Problem nicht der Weg nach Lyon ist, sondern die Tatsache, dass die Mahlzeiten Monate im Voraus reserviert werden. Es ist ein kulinarisches Erlebnis, das ich leben möchte, bevor die Welt das vielleicht wertvollste Hobby verliert, das mittlerweile über 80 Jahre alt ist, aber immer noch täglich zwischen den Mahlzeiten und Kundengesprächen läuft.

Für welche Persönlichkeit möchten Sie kochen? (unabhängig von seinem Tätigkeitsbereich). Wieso den?

Darüber habe ich nie nachgedacht & hellip Aber wenn ich die Möglichkeit hätte zu wählen, würde ich gerne für sie kochen Meryl Streep. Ohne jeglichen Bezug zum Film "Julie und Julia" bewundere ich sie im Allgemeinen unglaublich.

Sie haben bei der kulinarischen Blogger-Gala den ersten Platz in der Kategorie & ldquocea bestes Foto & rdquo gewonnen. Was hat Ihnen diese Auszeichnung bedeutet?

Ja, und darauf bin ich stolz, denn diese Auszeichnung war, sagen wir, die erste offizielle Würdigung meiner Arbeit. Ich fing mit Linkshändern an, aber mit dem großen Wunsch, mehr zu lernen, und nach einem Jahr täglicher Praxis, Online-Profilkursen und vielen Fotobüchern war ich mit den Ergebnissen zufrieden. Manchmal kann ich mit mir selbst stressig sein, aber ich denke, das ist eine gute Sache. Ich muss noch viel lernen, und ich weiß sicher, dass ich nie aufhören werde, mich zu informieren und mehr über diese Kunst zu lernen. Dieses Jahr plane ich auch einen Fotokurs. Dieser erste Platz hat mir gezeigt, dass ich mich manchmal unterschätze, in Details stecke und vergesse, das Ganze zu betrachten. Es war wie ein Ärmelziehen, eine Belohnung für die bisher geleistete Arbeit. Von Zeit zu Zeit brauchen wir auch eine gute Note, um motiviert weiterzumachen.

Welche Fotoausrüstung verwendest du? Verwenden Sie Studiolicht oder fotografieren Sie bei natürlichem Licht? Oder beides?

Ich verwende eine DSLR, Canon 600D, zusammen mit 4 Objektiven, dem klassischen Canon 50 mm, einem Tamron 90 mm Makro, für Reiseposts verwende ich ein Superweitwinkel-Sigma 10-20 mm und ein weiteres Kit-Objektiv, das auf der Unterseite verbleibt den Rucksack normalerweise, weil ich in die ersten beiden verliebt bin. Aber ich wüsste nicht was ich ohne machen würde Stativ, Ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Ich habe eine Qualität, die ziemlich hart ist, also kann ich sie nicht überall hin mitnehmen und leide darunter. Ich denke, ich werde noch ein kleineres und einfacheres für die Reise kaufen. Ich bevorzuge es, alles ohne Zweifel bei natürlichem Licht zu fotografieren. Aber manchmal ist dies nicht möglich, wie zum Beispiel im Winter, wenn es fast dunkel ist, bis es hell wird, für einen Großteil dieser Jahreszeit, die ich nie lieben konnte. Dann schalte ich die schwere Artillerie aus, nämlich a Softbox 60x60, mit 500-W-Reflektoren, begleitet von reflektierenden Paneelen. Aber Bilder mit Studioleuchten gehören nicht zu meinen Favoriten, auch nicht, wenn ich sie von Profis sehe. Künstliches Licht wird beobachtet, oder zumindest habe ich ein Problem damit und bin zu anspruchsvoll, aber ich vermeide die Scheinwerfer so gut es geht.

Wie sehen die Top 3 der interessantesten kulinarischen Websites / Blogs der Welt in Ihrer Vision aus?

Viele berühmte Köche sagen, dass Musik sie in der Küche inspiriert. Wie ist es für Sie? Hören Sie beim Kochen Musik? Etwas Besonderes?

Ich habe nicht versucht, mit Musik zu kochen, vielleicht nur aus Versehen, aber ich habe nichts gemerkt. Ich koche lieber leise, was für mich ein wesentliches Element ist. Meine Gedanken und Erinnerungen inspirieren mich mehr als alles, was mich davon ablenken könnte. Aber ich werde versuchen, zu kochen, indem ich meine Lieblingsmusik höre, und ich sage Ihnen, ob sie mich inspiriert hat.

Was halten Sie von dem Sprichwort „Männer sind die besten Köche“?

Während für die meisten Frauen Kochen eine grundlegende Sache ist, ist es für Männer eine faszinierende Erfahrung. Die Statistik zeigt dies deutlich, ich muss es weder selbst noch sonst jemand sagen. Ich neige dazu, diesem Spruch zuzustimmen, aber nicht, weil Männer wirklich besser kochen würden, sondern weil ein Mann, der eine Küche leitet, damit er eine gute Zeit hat, alles viel besser schafft, was nicht einfach ist. . Um die Küche eines Restaurants steuern zu können, braucht es weit mehr als „gut kochen“. Es braucht viel emotionale Stärke, Geduld, Widerstandsfähigkeit gegen extremen Stress und körperliche Ausdauer, um nach stundenlangem Stehen in einer Umgebung, in der es 40 °C erreicht, ruhig zu bleiben. Ein weiterer Extrapunkt wäre die Kreativität, die Männer zeigen, insbesondere wenn es um exotische Lebensmittel, neue Geschmacksrichtungen, einzigartige Kombinationen geht. Meiner Meinung nach ist es ein sehr anspruchsvoller Job für eine Frau, und ich bewundere wirklich diejenigen, die es schaffen, Köchin zu werden.

Durch die Aktivierung und Nutzung der Kommentarplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten von PRO TV S.R.L. verarbeitet werden. und Facebook-Unternehmen gemäß der PRO TV-Datenschutzrichtlinie bzw. der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie.

Durch Drücken der Schaltfläche unten erklären Sie sich mit den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der KOMMENTARPLATTFORM einverstanden.


Foodstory-Interviews: Ana Maria Ciolacu, eine Bloggerin, die mit ihren Rezepten die ganze Welt erobert hat (justlovecookin.com)

Foodstory setzt die Reihe der "People Behind Blogs"-Interviews fort. Ich habe mit Ana Maria Ciolacu gesprochen, einer jungen Frau, die in Italien lebt, aber mit ihrem Kochblog die ganze Welt erobert hat. Er übersetzt seine Rezepte und hat Tausende von Shares in sozialen Netzwerken. Die Leidenschaft für das Kochen verbindet sich mit der für die Fotografie, und die Ergebnisse sind erstaunlich.

Ana MariaCiolacu hat einen Blog, dem Sie folgen müssen - justlovecookin.com. Sie wird Sie nicht nur mit den absolut tollen Bildern der von ihr zubereiteten Leckereien in ihren Bann ziehen, sondern auch die einfachen und praktischen Rezepte machen Lust aufs Kochen. Wir haben ihn um Rat gefragt und versucht, ein paar Geheimnisse aus seiner Küche zu stehlen.

Wann und warum haben Sie sich entschieden, einen kulinarischen Blog zu erstellen? Was bedeutet Essen für Sie?

Ich war schon immer eine Leidenschaft für die Kochkunst und habe versucht, die gastronomische Kultur aller Länder zu entdecken, in denen ich gelebt habe oder in denen ich nur im Urlaub angekommen bin. Es ist erstaunlich, wie stolz eine Geschichte, Tradition und Geschichte ein einfaches Gericht tragen kann.

Für mich ist Essen viel mehr als eine physiologische Notwendigkeit. Ich glaube wirklich an den Satz "Du bist was du isst!" , weil ich immer Qualität der Quantität vorziehen werde. Es mag trivial erscheinen, aber ich fühle mich wirklich weniger energiegeladen, wenn ich in Eile frühstücke und mit einem Keks esse, verglichen mit den Tagen, die mit Müsli, Mandeln, Samen und dehydrierten Früchten begonnen haben.

Neben den nahrhaften Eigenschaften ist Essen für mich eine Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, bestimmte Kulturen besser kennenzulernen, aber vor allem die Liebe mit denen zu teilen, die an meinem Tisch sitzen. Ich lege viel Wert auf das Aussehen von Speisen, Besteck und Anordnung. Für mich ist jede Mahlzeit des Tages ein besonderer Moment.

Tee oder Kaffee? Was ist dein Lieblingsfrühstücksgetränk?

Definitiv Schwarztee & Hellip, mit Bergamotte-Geschmack. Manchmal trinke ich auch Kaffee zum Frühstück, aber ich liebe es, meinen Tag mit einem hochwertigen aromatischen Tee zu beginnen.

Wein oder Bier am Abend, beim Abendessen?

Auch wenn ich ein Sakrileg begehe, werden Kenner und Liebhaber guten Weines aufstehen

Augenbraue, ich gehe das Risiko ein zu sagen, dass ich fast nie Alkohol trinke. Manchmal leere ich eine Flasche Wein über einem Steak im Ofen, aber nie ins Glas. Es ist keine Übertreibung oder etwas, das ich mir selbst aufgezwungen habe, denn alle 1-2 Jahre kann ich mit Freunden etwas trinken, aber es reizt mich nicht besonders.

Was vermissen Sie nie auf dem Tisch / in der Küche?

Du hast mich zum Lächeln gebracht, weil ich mir diese Frage nie gestellt hatte. Die Antwort kommt sofort: der allgegenwärtige Parmesan. Ich lebe in Italien, also esse ich fast jedes Mittagessen Pasta, und ich weiß nicht, ob ich länger als drei Tage aushalten würde, ohne eine Portion Pasta mit Ragu, Tomatensauce oder sogar Aglio Olio e Peperoncino zu essen, alles offensichtlich angereichert mit a Regen großzügig von Parmesan. Das gleiche gilt für Risotto, Tortellini, Ravioli und mehr & hellip Diese Gerichte sind erst fertig, wenn sie mit etwas Parmesan duften. Ganz zu schweigen davon, dass ich genau in der Gegend wohne, in der der beste Parmesankäse der Welt hergestellt wird.

Auf welche Rezepte (oder Bilder) im Blog bist du am meisten stolz? Was würden Sie Foodstory-Lesern empfehlen?

Ich bin sehr stolz auf das Rezept des estnischen Kringel, das in wenigen Monaten seit seiner Veröffentlichung fast 50.000 Klicks gesammelt hat, tausende Male auf Pinterest verbreitet und von über 400 Blogs auf der ganzen Welt und von Dutzenden von Freunden ausprobiert wurde . Er hatte und hat einfach unglaubliches Feedback. Ich habe es ins Spanische, Französische, Englische, Türkische und Italienische übersetzt, für diejenigen, die danach gefragt haben. Es war eine Lawine von Leuten, die es versuchten, immer mit hervorragenden Ergebnissen. Es ist eine Art Zimtschnecke, sehr beliebt in Estland, sehr interessant präsentiert, eher wie ein Kunstwerk. Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist! Ich sehe jetzt, dass er in die Fußstapfen des 2 Minutes Chocolate Mug Cake Rezepts tritt, das eigentlich ein Kuchen in einer Tasse ist, aus einigen Zutaten, die wir immer zu Hause haben, in nur 2 Minuten in der Mikrowelle gebacken.

Und mein Lieblingsrezept, die Offenbarung von 2011, wie ich es gerne nenne, ist Brot, das nicht geknetet werden muss. Ich würde sagen, sieh es dir an, ich verspreche dir, es wird dein Leben verändern! :)

Was war der größte kulinarische Misserfolg?

Vor 2 Jahren habe ich einen Kuchen mit Kürbis und Mandeln probiert, nach einem Rezept, das mich von Anfang an nicht überzeugte. Es stellte sich heraus, dass es ein ziemlich seltsames Ding war, viel zu weich, das sich nie verfestigen würde und das ich wegwarf, weil es keine Chance hatte, essbar zu werden. :)

Was ist die schönste Erinnerung an Essen / Trinken?

Ich werde mich immer an das erste Baklava erinnern, das ich von Kopf bis Schwanz gemacht habe, ohne vorgefertigte Blätter, die ich nicht benutze. Nachdem ich mit einer Oklava (einem sehr dünnen und langen Twister) 45 Blatt dünner als das Blatt Papier gedehnt habe, und wörtlich die Anweisungen einer türkischen Großmutter für das beste Baklava-Rezept befolgt habe, und ich verkünde, dass es sich nicht um eine Blume handelt Ohr, ich habe es meinen türkischen Freunden bei einem von mir zubereiteten Mittagessen an einem Feiertag serviert. Das Dessert war dieses Baklava, mit dem ich mich, wenn ich versagt hätte, anders erinnert hätte. Sie waren alle so aufgeregt und aßen so viel, dass wir begeistert waren. :) Ich habe unzählige Komplimente und Fragen bekommen, und ich werde heute für mein Baklava gelobt. Ich habe es seitdem viele Male gemacht und es war jedes Mal genauso erfolgreich.

Das Land / der Ort, in dem Sie das beste Essen probiert haben und uns empfehlen würden, dorthin zu gehen?

Zweifellos in der Türkei & hellip Vielleicht bin ich subjektiv, weil ich Istanbul liebe. Es ist die Stadt meiner Seele, das alte Konstantinopel, mit all seiner bewegten und faszinierenden Geschichte. Die türkische gastronomische Kultur ist eine der reichsten der Welt und stammt aus der Blütezeit, als das Osmanische Reich fast alle dominierte. Als kein anderes Land erobert wurde, wurden im osmanischen Saray Tulpen gepflanzt, gemalt, getanzt und Köche aus aller Welt erfanden neue Lebensmittel.

Aus diesem Grund ist die türkische Küche äußerst farbenfroh, mit asiatischen, mediterranen, kaukasischen, baltischen, europäischen, nahöstlichen usw. Einflüssen. Ein Reich, das sieben Jahrhunderte bestand, konnte der Menschheit nur unendlich viele Köstlichkeiten bieten. Wussten Sie, dass Sarmales eine osmanische Erfindung sind und keine rumänische, oder? Sie werden "sarma" genannt, woher der Name auf Rumänisch stammt. Ich empfehle Ihnen von ganzem Herzen, die Türkei, insbesondere Istanbul, zu besuchen und den Herzschlag dieser Metropole mit 14 Millionen Einwohnern zu hören, in die Sie sich verlieben werden, wenn Sie die Möglichkeit haben, sie in all ihrer Einfachheit, mit ihren Nuancen und Düften zu kennen.

Wenn Sie ein Jahr lang nur ein Gericht essen würden, was würden Sie wählen?

Hausgemachte Tagliatelle mit einem guten Ragu, von mir gemacht! Ich könnte mein ganzes Leben nur das essen, ich liebe sie & hellip Ich denke, es ist die einzige Möglichkeit, mich nicht zu langweilen, egal wie viel ich esse.

In dem Restaurant, dessen berühmter Koch Sie gerne essen möchten?

Ich möchte im Restaurant des Küchenchefs zu Abend essen Paul Bocuse, "le dieu vivant", ein Ort, der seit 1965 mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. und ich werde es tun! Ich hoffe, bald ankommen zu können, auch wenn das Problem nicht der Weg nach Lyon ist, sondern die Tatsache, dass die Mahlzeiten Monate im Voraus reserviert werden. Es ist ein kulinarisches Erlebnis, das ich leben möchte, bevor die Welt das vielleicht wertvollste Hobby verliert, das mittlerweile über 80 Jahre alt ist, aber immer noch täglich zwischen den Mahlzeiten und Kundengesprächen läuft.

Für welche Persönlichkeit möchten Sie kochen? (unabhängig von seinem Tätigkeitsbereich). Wieso den?

Darüber habe ich nie nachgedacht & hellip Aber wenn ich die Möglichkeit hätte zu wählen, würde ich gerne für sie kochen Meryl Streep. Ohne jeglichen Bezug zum Film "Julie und Julia" bewundere ich sie im Allgemeinen unglaublich.

Sie haben bei der kulinarischen Blogger-Gala den ersten Platz in der Kategorie & ldquocea bestes Foto & rdquo gewonnen. Was hat Ihnen diese Auszeichnung bedeutet?

Ja, und darauf bin ich stolz, denn diese Auszeichnung war, sagen wir, die erste offizielle Würdigung meiner Arbeit. Ich fing mit Linkshändern an, aber mit dem großen Wunsch, mehr zu lernen, und nach einem Jahr täglicher Praxis, Online-Profilkursen und vielen Fotobüchern war ich mit den Ergebnissen zufrieden. Manchmal kann ich mit mir selbst stressig sein, aber ich denke, das ist eine gute Sache. Ich muss noch viel lernen, und ich weiß sicher, dass ich nie aufhören werde, mich zu informieren und mehr über diese Kunst zu lernen. Dieses Jahr plane ich auch einen Fotokurs. Dieser erste Platz hat mir gezeigt, dass ich mich manchmal unterschätze, in Details stecke und vergesse, das Ganze zu betrachten. Es war wie ein Ärmelziehen, eine Belohnung für die bisher geleistete Arbeit. Von Zeit zu Zeit brauchen wir auch eine gute Note, um motiviert weiterzumachen.

Welche Fotoausrüstung verwendest du? Verwenden Sie Studiolicht oder fotografieren Sie bei natürlichem Licht? Oder beides?

Ich verwende eine DSLR, Canon 600D, zusammen mit 4 Objektiven, dem klassischen Canon 50 mm, einem Tamron 90 mm Makro, für Reiseposts verwende ich ein Superweitwinkel-Sigma 10-20 mm und ein weiteres Kit-Objektiv, das auf der Unterseite verbleibt den Rucksack normalerweise, weil ich in die ersten beiden verliebt bin. Aber ich wüsste nicht was ich ohne machen würde Stativ, ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Ich habe eine Qualität, die ziemlich hart ist, also kann ich sie nicht überall hin mitnehmen und leide darunter. Ich denke, ich werde noch ein kleineres und einfacheres für die Reise kaufen. Ich bevorzuge es, alles ohne Zweifel bei natürlichem Licht zu fotografieren. Aber manchmal ist dies nicht möglich, wie zum Beispiel im Winter, wenn es fast bis zum Tageslicht dunkel ist, für einen Großteil dieser Jahreszeit, die ich nie lieben konnte. Dann schalte ich die schwere Artillerie aus, nämlich a Softbox 60x60, mit 500-W-Reflektoren, begleitet von reflektierenden Paneelen. Aber Bilder mit Studioleuchten gehören nicht zu meinen Favoriten, auch nicht, wenn ich sie von Profis sehe. Künstliches Licht wird beobachtet, oder zumindest habe ich ein Problem damit und bin zu anspruchsvoll, aber ich vermeide die Scheinwerfer so gut es geht.

Wie sehen die Top 3 der interessantesten kulinarischen Websites / Blogs der Welt in Ihrer Vision aus?

Viele berühmte Köche sagen, dass Musik sie in der Küche inspiriert. Wie ist es für Sie? Hören Sie beim Kochen Musik? Etwas Besonderes?

Ich habe nicht versucht, mit Musik zu kochen, vielleicht nur aus Versehen, aber ich habe nichts gemerkt. Ich koche lieber leise, was für mich ein wesentliches Element ist. Meine Gedanken und Erinnerungen inspirieren mich mehr als alles, was mich davon ablenken könnte. Aber ich werde versuchen, zu kochen, indem ich meine Lieblingsmusik höre, und ich sage Ihnen, ob sie mich inspiriert hat.

Was halten Sie von dem Sprichwort „Männer sind die besten Köche“?

Während für die meisten Frauen Kochen eine grundlegende Sache ist, ist es für Männer eine faszinierende Erfahrung. Die Statistik zeigt dies deutlich, ich muss es weder selbst noch sonst jemand sagen. Ich neige dazu, diesem Spruch zuzustimmen, aber nicht, weil Männer wirklich besser kochen würden, sondern weil ein Mann, der eine Küche leitet, damit er eine gute Zeit hat, alles viel besser schafft, was nicht einfach ist. . Um die Küche eines Restaurants steuern zu können, braucht es weit mehr als „gut kochen“. Es braucht viel emotionale Stärke, Geduld, Widerstandsfähigkeit gegen extremen Stress und körperliche Ausdauer, um nach stundenlangem Stehen in einer Umgebung mit 40 °C ruhig zu bleiben. Un alt punct in plus ar fi creativitatea de care dau dovada barbatii, in special cand e vorba despre mancaruri exotice, arome noi, combinatii inedite. Dupa parerea mea e o meserie foarte solicitanta pentru o femeie, si le admir nespus pe cele care reusesc sa ajunga chefi

Prin activarea și utilizarea Platformei de comentarii sunteți de acord ca datele dumneavoastră cu caracter personal să fie prelucrate de PRO TV S.R.L. și Companiile Facebook conform Politicii de confidențialitate PRO TV, respectiv a Politicii de utilizare a datelor Facebook.

Apăsarea butonului de mai jos reprezinta acordul dumneavoastra privind TERMENII ȘI CONDIȚIILE PLATFORMEI DE COMENTARII.


Pâine, panificaţie, patiserie - 455 retete culinare

Reţete de pâine şi produse de panificaţie şi patiserie (foietaje, aluaturi etc.), care pot fi realizate atât în casă, dar şi în patiserii profesionale.

Încă din antichitate, pâinea s-a făcut sinonimă cu hrana, lansându-se formule ca: „pâinea noastră cea de toate zilele" sau „pâinea se câştigă cu sudoarea frunţii" etc. Nu întâmplător. Cerealele au un ciclu de vegetaţie scurt (câteva luni), se cultivă uşor în condiţii climatice foarte diferite si conţin majoritatea trofinelor necesare omului, într-o formă concentrată. Ele au fost şi sunt alimentul de bază al omului de pe multe meridiane ale globului. Pâinea de exemplu, acoperă 30-50 % din nevoile calorice ale omului.

Separarea cerealelor folosite în hrana omului, din circa 3.900 de specii de graminee, s-a produs cu circa şase milenii inaintea erei noastre. Cultivarea lor a început însa abia in neolitic, adică trei mii de ani mai târziu cand s-a inventat şi plugul. Iar cultivarea cerealelor a permis omului să treacă de la viaţa nomadă, de culegător al hranei din natură, la cea stabilă si de producător activ al bunurilor alimentare. La început s-au cultivat gâiul, orezul, orzul, care se consumau fierte. Omul a învăţat însă cu timpul să le sfărâme şi să le prepare sub forma unei paste, pe care o cocea rudimentar pe pietre sau în spuză. Inventivitatea a dus la descoperirea şi folosirea aluatului dospit. Acest procedeu se folosea înca din mileniul al doilea înaintea erei noastre. Era cunoscut de egipteni, greci, evrei şi romani. Selectarea graului şi a făinii a început să facă distincţia între clase. La romani, în timp ce patricienii consumau pâine albă, plebea avea parte de pâine neagră. Ei considerau însa că aceasta este „izvor de putere" şi cu siguranţă nu greşeau. Vedeţi mai jos valori nutritive orientative care cuprind calorii, glucide, lipite, protide pentru diverse sortimente de pâine.


Știri culinare cu subiect asemănător:

Muraturi asortate

Gem sau dulceata de caise

Sos de roșii pentru paste la borcan, pentru iarnă, rețetă video

Dulceata – gem – de coacaze negre

Gem de capsuni fara zahar

Compot de cireșe pentru iarnă

Au incercat aceasta reteta:

Lasă un răspuns Anulează răspunsul

19 comentarii la Orange – sau lemon – curd

Mmmmmm… bunatate perfecta. Deci nu poti sa descrii in cuvinte gustul.
Atata de fin si cremos… LOVE IT!
Nu mai stati pe ganduri ca merita incercat. E cea mai buna crema care am gustat-o vreodata. Serios, nu puteam sa ma opresc de mancat… chiar goala, atata de buna ii.

Multumesc draga Laura, cautam aceasta reteta dar nu stiam cum ii zice. Prima data am gustat lemon curd-ul acuma cateva luni la o prietena, si cum o savuram putin cate putin, ca sa nu se termine :)) – a venit micuta Leea si mi-a mancat toata crema zicand „Las ca te ajut eu ca a mea am mancat-o deja. E asa buna.” :))


Video: Nalbinding, Oslo Stitch - Suomeksi 1+1, Neulakinnas (Dezember 2021).