Neue Rezepte

Apfelkuchen

Apfelkuchen

Das Mehl wird mit Eiern, warmer Milch, Zucker, weicher Margarine, Ammoniak in Zitronensaft abgeschreckt, gemischt und geknetet. Der resultierende Teig wird in 2 Teile geteilt.

Die Äpfel werden gewaschen, geschält, gerieben und zusammen mit Zucker und Öl zum Aushärten gebracht. Lassen, bis der Saft etwas nachlässt, Zimt dazugeben und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das erste Blatt ausbreiten, in das mit Papier ausgelegte Blech legen und für ca. 6-8 Minuten in den Ofen schieben, bis es etwas gebräunt ist, dann herausnehmen und die Äpfel darauf legen. Mit dem zweiten Blech bedecken und backen. Etwa 20-25 Minuten bräunen lassen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker und Vanillezucker bestäuben.