Neue Rezepte

Rezept für Kürbiseintopf nach persischer Art

Rezept für Kürbiseintopf nach persischer Art

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Rindfleisch
  • Sauerbraten

Rindfleisch- und Kürbiswürfel werden mit Zwiebeln, Knoblauch und Pflaumen gekocht. Der Eintopf ist mit Kurkuma, Zimt und Safran aromatisiert.

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 3 Esslöffel Pflanzenöl, geteilt
  • 1/2 Kürbis - geschält, entkernt und in ca. 8 große Würfel geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • 450g gewürfeltes Rindfleisch
  • 500ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 12 entsteinte Pflaumen
  • 2 Esslöffel Essig
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/3 Teelöffel Safran (optional)

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:1h30min ›Fertig in:1h50min

  1. 1 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Kürbis zugeben und ca. 5 Minuten goldbraun braten.
  2. 2 EL Öl in einem Suppentopf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten goldbraun braten. Kurkuma einrühren. Fügen Sie Rindfleisch hinzu und kochen Sie, bis es braun ist, ungefähr 5 Minuten. Fügen Sie Wasser, Salz und Pfeffer hinzu; zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren. Köcheln lassen, bis das Rindfleisch etwas zart ist, etwa 30 Minuten.
  3. Kürbis, Pflaumen, Essig, Zucker, Salz und Zimt in den Suppentopf rühren und ca. 45 Minuten köcheln lassen, bis Rindfleisch und Kürbis weich sind. Mit Safran garnieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (1)

von Tahere Moazez-Godoy

Habe es mit Hühnchen gemacht, lecker! (Natürlich ändert sich die Garzeit entsprechend) Außerdem fand ich es toll, dass dieses Rezept Safran enthält. Oh, und als ich das das zweite Mal gemacht habe, hatten wir keine Pflaumen, also ersetzten wir sie durch Apfel.-24. Mai 2018


18 klassische persische Rezepte, die Sie in Ihrem Repertoire brauchen

Matt Taylor-Gross

Die iranische Küche ist aus gutem Grund in der Küche des Nahen Ostens bekannt: Viele Gerichte aus diesem Teil der Welt haben nicht nur ihre Wurzeln in Persien, sondern das Essen ist auch einfach köstlich. Es funktioniert wunderbar mit so vielen verschiedenen Zutaten: eingelegtem Gemüse und getrockneten Früchten, Gewürzen von zartem, erdigem Safran bis hin zu herbem, zitronigem Sumachwasser, das aus Kräutern und Blumen wie Rosen destilliert wird. Und während Brot ein Grundnahrungsmittel der persischen Küche ist, haben die Iraner Reis zu einer Kunstform erhoben. Ein perfektes tahdig, die schwer fassbare knusprige Kruste am Boden des Topfes, die das Highlight vieler persischer Reisgerichte ist, ist ein Stolz für Hausköche im Iran. Und es kann auch für Sie sein - sehen Sie sich unten unsere besten traditionellen persischen Rezepte für Tahdig und vieles mehr an.


Dieser persische Butterbohneneintopf ist vielleicht das Beste, was Sie noch nie gegessen haben

Da das Coronavirus das Reisen in diesem Jahr zu einer schwierigen und sogar potenziell gefährlichen Aussicht macht, begrüßen wir den Sommeraufenthalt. Die ganze Woche (und den ganzen Sommer) lang bringen wir Ihnen transportierende Aromen und Reise-inspirierte Ideen aus der ganzen Welt, damit Sie Ihren Gaumen auf eine Reise mitnehmen und Ihrem Geist einen kleinen Urlaub gönnen können, während Sie noch zu Hause sind. Hier ein persischer Butterbohneneintopf, den jeder schmecken sollte.

Iranisches Essen (oder persisches Essen) ist in den meisten US-Städten unterrepräsentiert, sogar in dem berühmten multikulturellen New York – aber Sofreh ist ein hervorragendes Beispiel für die lebendige und köstliche Küche, die traditionell im Iran lebt. Unser leitender Videoproduzent Guillermo Riveros hat einige Zeit mit Sofreh-Besitzer und Koch Nasim Alikhani verbracht, um mehr über die iranische Küche zu erfahren und wie man einen vegetarischen Butterbohneneintopf mit Dill (baghali ghatogh) zubereitet, der eines der besten Dinge ist, die er je gegessen hat .

Küchenchef Alikhani ist im Nordiran aufgewachsen. Kochen war eine Konstante ihrer Kindheit und tatsächlich ihres Lebens, aber ihr erstes Restaurant eröffnete sie erst im Alter von 59 Jahren. Belohnungsperspektive), aber sie ging mit ihrem Bauch und tat es trotzdem – und wir sind sehr froh, dass sie es getan hat. Sofreh ist ein Muss für die köstlichen Gerichte der Köchin, aber sie war auch so nett, eines ihrer Rezepte zu teilen, die wir sehr empfehlen, sie zu Hause zuzubereiten.

Iranisches Essen ist mehr als Fleisch

Eine komplette Mahlzeit 9 Gerichte für das persische Neujahr Wie Küchenchef Alikhani bestätigt, ist die iranische Küche, wie das Land selbst, komplex und vielfältig Ort voller Überraschungen, wie üppige tropische Regionen rund um das Kaspische Meer, die einem das Gefühl geben, auf Hawaii zu sein – und Gerichte wie Baghali Ghatogh, ein einfacher Butterbohneneintopf voller Dill und Geschmacksschichten, der vielleicht nicht das Richtige für dich ist Stellen Sie sich vor, wenn Sie an persisches Essen denken.

Ja, da sind viele fleischige Kebabs in der iranischen Küche, aber dieses Gericht ist von Natur aus vegetarisch und genauso sättigend. Es ist auch ganz einfach, es vegan zu machen, wenn Sie einfach das Ei weglassen.

Baghali Ghatogh: Das Beste, was man mit Butterbohnen machen kann

Der erste Schritt bei der Herstellung von Baghali Ghatogh besteht darin, deine Butterbohnen (auch als Limabohnen bekannt, aber lass dich davon nicht abschrecken*!) über Nacht einzuweichen.

*Es gibt einige Debatten über Limabohnen vs. Butterbohnen. Mehrere Quellen – The Kitchn, Food52, Food & Wine, Wikipedia und California Beans, um nur eine Handvoll zu nennen – sagen, dass Butterbohnen und Limabohnen tatsächlich dasselbe sind, aber andere diskutieren die Wahrheit dieser Aussage. Worauf es wirklich ankommt, kann das Alter und das Stadium der Limabohnen sein, mit denen Sie es zu tun haben. Per Leaf.tv: „Im kulinarischen Bereich, wo die Unterscheidung zwischen Sorten potenziell entscheidend ist, beziehen sich Limabohnen typischerweise auf die kleine, grüne Sorte. Alternativ wird die große, weiße und leicht cremige Bohne oft als Butterbohne angesehen.“

Für dieses Gericht musst du auf jeden Fall getrocknete Bohnen kaufen, egal ob es sich um Limabohnen oder Butterbohnen handelt – sie sollten ziemlich groß, elfenbeinweiß und flach sein. Dosen- oder gefrorene Limabohnen sind kein akzeptabler Ersatz. Wenn Sie getrocknete Bohnen mit der Aufschrift Butterbohnen finden, kaufen Sie diese. Und in jedem Fall über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag die Bohnen abgießen und mit frischem Wasser bedecken (das hilft bei der Verdauung), dann lassen Sie sie etwa 30 Minuten ruhen – so haben Sie genügend Zeit, um den Berg aus Zwiebeln und Knoblauch zu hacken, der in die Schüssel kommt. Küchenchefin Alikhani gibt zu, dass sie mehr Zwiebeln und Knoblauch verwendet als traditionell („übermäßig“) – fast mehr Zwiebeln als Bohnen –, aber sie werden langsam und schonend gekocht, damit sie fantastisch schmecken und überhaupt nicht überwältigend und praktisch mit dem Gericht verschmelzen . Der Schlüssel ist, weiter zu rühren und sie niemals kleben oder verbrennen zu lassen, damit sie nicht bitter werden. Sie sehen sich etwa eine halbe Stunde lang an, nur um die Aromen richtig zu kochen, aber es lohnt sich absolut. (In der Zwischenzeit können Sie Ihre Bohnen auch kochen, damit sie für das fertige Gericht bereit sind.)

Wenn die Zwiebeln und der Knoblauch duften und golden sind und trotz des Rührens zu kleben beginnen, ist es an der Zeit, Kurkuma hinzuzufügen, ein leuchtend farbiges, erdiges Gewürz, das für die iranische Küche unerlässlich ist (und in den letzten Jahren auch als supergesunde Zutat angepriesen wurde). . Zitronensaft löscht die Pfanne und Wasser wird hinzugefügt, um eine dicke Brühe zu erhalten. Chefkoch Alikhani mag keine suppige Textur, daher empfiehlt es Ihnen, Wasser langsam hinzuzufügen - Sie können immer mehr hinzufügen, aber wenn Sie einmal zu viel haben, ist es schwer zu korrigieren. Probieren Sie auch weiterhin Ihre Brühe und passen Sie sie nach Bedarf mit Salz und Pfeffer an.

Das andere Schlüsselelement dieses Gerichts ist eine riesige Menge Dill – wenn Sie frische Kräuter verwenden, können Sie es buchstäblich Pfund davon, aber getrockneter Dill von guter Qualität ist vorzuziehen, wenn dem frischen Zeug der Geschmack fehlt. Sobald Sie Ihre gekochten Bohnen in die kräuterige, herzhafte Zitronenbrühe einrühren, folgen Sie der Anleitung von Küchenchef Alikhani und träufeln Sie ein hochwertiges Olivenöl hinzu, um das Gericht zu beenden. Dann gibt es nur noch einen letzten Schritt: das Hinzufügen der Eier.

Traditionell werden im Nordiran rohe Eier schonend in das fertige Gericht geschlagen, aber Köchin Alikhani mag die resultierende Textur nicht, also krönt sie jede Portion stattdessen mit einem flüssigen pochierten Ei – eine elegante und köstliche Option. Wenn Sie eine vegane Mahlzeit benötigen, lassen Sie die Eier einfach so oder so weg, servieren Sie das Gericht mit reichlich safranfarbenem Basmatireis und bereiten Sie sich vor, in Ohnmacht zu fallen.

Baghali ghatogh ist vielleicht eines der besten Dinge, die Sie jemals essen werden, und wird Sie definitiv dazu inspirieren, noch mehr iranisches Essen zu suchen – oder mehr davon zu Hause zu machen.

Nasim Alikhanis Baghali Ghatogh (iranischer Butterbohneneintopf)

Dauer: mindestens eine Stunde zum Kochen der Bohnen plus zusätzliche Vorbereitung.

Zutaten:

  • 2 Tassen getrocknete Butterbohnen, über Nacht eingeweicht
  • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1/2 Tasse Knoblauch, fein gehackt
  • 1/2 Tasse getrockneter Dill (Chef Alikhani empfiehlt persischen Dill von guter Qualität) oder 8 Unzen frischer Dill, fein gehackt
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Esslöffel frisch geknackter schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 Esslöffel koscheres Salz plus 2 Esslöffel mehr zum Kochen der Bohnen
  • 1 Tasse frischer Zitronensaft
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Ei pro Person, pochiert

Anweisungen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Butterbohnen über Nacht einweichen.
  2. Die eingeweichten Butterbohnen abtropfen lassen, in einen Topf geben und mit reichlich kaltem Wasser übergießen (zum Bedecken) und bei mittlerer bis niedriger Hitze etwa 30 Minuten kochen lassen, dann die 2 Esslöffel Salz hinzufügen. Kochen Sie weitere 20-30 Minuten oder bis sie weich, aber noch fest sind.
  3. Während die Bohnen kochen, die Zwiebel in Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie dunkelgolden ist. Dies dauert wahrscheinlich mindestens 20 Minuten, aber urteile nach der Farbe (eher golden als goldbraun) und dem Geruch, der voll und duftend sein sollte , nicht scharf oder roh. Knoblauch dazugeben und weiterrühren, da er dazu neigt, am Boden zu kleben. Kochen, bis es weich ist. Fügen Sie Kurkuma hinzu, reduzieren Sie die Hitze und rühren Sie weiter, bis die Kurkuma duftet, nur etwa 1 Minute (nicht anbrennen lassen).
  4. Zitronensaft in die heiße Pfanne geben, um alle Zwiebeln und Knoblauch abzulöschen, kurz ruhen lassen, dann mit einem Holzlöffel oder Spatel alle gebräunten Stücke vom Boden kratzen und in die Brühe mischen.
  5. Wasser und Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben, dann die Pfanne mit einem gut schließenden Deckel abdecken (wenn Sie frischen Dill verwenden, sollten Sie diesen ebenfalls hinzufügen). Etwa 10 Minuten kochen. Wenn Sie getrockneten Dill verwenden, sollten Sie den Dill nach 10 Minuten hinzufügen.
  6. Die gekochten und abgetropften Butterbohnen zur Zwiebel-Kräuter-Mischung geben. Passen Sie die Würze an und kochen Sie bei schwacher Hitze noch einige Minuten weiter, um sich zu erwärmen.
  7. Traditionell werden Eier vor dem Servieren aufgeschlagen und in den Eintopf eingearbeitet, aber wenn Sie dem Beispiel von Küchenchef Alikhani folgen möchten, belegen Sie stattdessen jede Portion mit einem pochierten Ei – und wenn Sie den Eintopf vegan halten, überspringen Sie einfach diesen Schritt und servieren!
  8. Beim Anrichten empfiehlt der Küchenchef, den Eintopf mit etwas mehr frischem Zitronensaft und hochwertigem Olivenöl extra vergine zu beträufeln, mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer zum Abschluss.

Einkaufsliste

Getrocknete Butterbohnen

Wenn Sie getrocknete Butterbohnen kaufen, werden sie eher als Limabohnen gekennzeichnet, aber verbannen Sie alle schlechten Erinnerungen an gefrorene Limas oder leiden Sie an Succotash, die Sie möglicherweise aus Ihrer Kindheit haben. Wählen Sie hochwertige Bohnen, die nicht ewig auf einem staubigen Regal stehen, und denken Sie daran, sie über Nacht einzuweichen. (Rancho Gordo ist eine großartige Quelle für Bohnen, aber ihre großen weißen Limabohnen sind derzeit nicht vorrätig.)

Camellia Große Limabohnen, 9,05 $/Pfund von Amazon

Diese sind auch in New Orleans beliebt.

Frischer oder getrockneter Dill

Dieses Gericht hängt wirklich von gutem Dill ab, also tun Sie es nicht Verwenden Sie die meist volle Flasche, die seit 2016 in Ihrer Speisekammer steht, kaufen Sie eine neue und eine gute Marke (sehen Sie sich in einem Gewürzladen in der Nähe um) - und verwenden Sie gerne frischen Dill, wenn er gut schmeckt.

Simply Organic Dill Weed, $ 4,20 von Walmart

Ansonsten ist eine zuverlässige Bio-Marke wie diese eine gute Wahl.

Natives Olivenöl Extra zum Abschluss

Sie werden ein wohlschmeckendes Olivenöl zum Braten und Kochen im Allgemeinen brauchen, aber sparen Sie sich die wirklich teuren, komplexen Sachen zum Fertiggerichten (sowie zum Essen mit Brot und Essig oder für Salate). Es gibt unzählige Optionen und viele Meinungen darüber, welche davon am besten ist. Wenn Sie also überwältigt sind, gehen Sie zu einem lokalen Spezialitätenmarkt und fragen Sie nach Empfehlungen. Unten sind nur zwei hoch bewertete Optionen bei Amazon.


Butternut-Kürbisreis nach persischer Art

Heute habe ich ein schönes Rezept für Butternusskürbis und Reis mit Juwelen, das auch als Puten- oder Hühnchenfüllung verwendet werden kann. Die Idee zu diesem tollen Rezept entstand letzte Woche bei einem Gespräch mit meiner Freundin. Sie fragte nach einem persischen vegetarischen Reisrezept mit Kürbissen, das sie zu Thanksgiving machen könnte. Ich dachte, ich könnte ihr ein Rezept ausdenken, das sie als Hauptgericht für ihre vegetarischen Gäste servieren könnte, das auch als köstliche Füllung für ihren Truthahn für den Fleischfresser dienen würde. Hier sind wir also mit diesem köstlichen Butternut-Kürbis-Rezept!

Aber wo ich auch hinsah, konnte ich keinen einzigen Kürbis finden. Halloween ist nur noch wenige Wochen entfernt.Wo ist der ganze Kürbis? Kann es nicht wenigstens ein paar frühe in den Läden geben? Vielleicht hatte ich einfach kein Glück. Ich fand jedoch einen schönen Butternusskürbis und er funktionierte wunderbar in meinem Gericht.

Ich habe mich für mein Gericht von einem in der Region des Kaspischen Meers im Iran so beliebten Gericht inspirieren lassen. Das wunderschöne Kaspische Meer bietet so viele kulinarische Köstlichkeiten, darunter ein Reisgericht mit Kürbis namens Kehi Pelaw oder Kadoo Polo. Dieses Gericht wird normalerweise mit winzigen Rindfleisch- oder Lammfleischbällchen geliefert, oder jede Portion wird mit einem Spiegelei belegt. Manche Leute machen es auch mit Rosinen. Ich mache meine gerne mit Gewürzen und serviere sie mit in Safran geschmortem Hühnchen. Aber diesmal wollte ich es vegetarisch haben und auch sehr festlich aussehen.

Mein erster Gedanke war, eine Basmati-Wildreis-Mischung zu verwenden. Ich liebe den nussigen Geschmack von Wildreis. Aber ich wollte mehr Knusprigkeit als Kontrast zu der weichen Textur des Kürbisses, also mischte ich auch einige gehackte Pistazien und Mandeln hinein und warf ein paar wunderschöne Berberitzen für einen kleinen Spritzer roten und würzigen Geschmacks hinzu. Die Beeren ergänzten den Geschmack des Kürbisses wirklich und das Endergebnis sah wirklich hübsch und farbenfroh aus.

Berberitzen sind wunderschöne kleine, juwelenartige, spritzige rote Beeren. Sie gehen in viele persische Gerichte ein. Normalerweise bestelle ich online oder kaufe in persischen oder nahöstlichen Lebensmittelgeschäften, aber wenn ich keine finden kann, verwende ich gehackte Preiselbeeren. Funktioniert in den meisten Gerichten.

Also habe ich den Kürbis gewürfelt und in etwas Öl in einer antihaftbeschichteten Pfanne angebraten, bis er beim Kochen des Reis leicht karamellisiert war. Pistazien- und Mandelsplitter kamen zum Schluss mit den Berberitzen in die gleiche Pfanne.

Pistazien- und Mandelsplitter sind möglicherweise auch etwas schwer zu finden, es sei denn, Sie bestellen online oder haben ein gutes persisches oder nahöstliches Lebensmittelgeschäft in Ihrer Nähe. Aber geben Sie nicht auf, dieses köstliche Gericht zuzubereiten, wenn dies nicht der Fall ist! Genauso lecker und schön wird Ihr Reis, wenn Sie Mandelflocken und gehackte Pistazien verwenden oder sogar leicht geröstete Pinienkerne für beides ersetzen.

Dieses Gericht kann auch einen Bonus haben. Wenn Sie den Reis länger als zwanzig Minuten bei schwacher Hitze halten, erhalten Sie eine sehr leckere Kruste im Boden. Es braucht etwas Übung, um die Hitze und die richtige Zeit für eine schöne goldene Kruste (Tahdig auf Persisch) zu bekommen. Wenn der Reis fertig ist, kann er wie ein Kuchen auf einen Teller gedreht werden, um seine goldene Kruste zu zeigen.

PS: Mit Juwelen besetzter Kürbisreis ist eine sehr schöne Füllung für Truthahn und Hühnchen. Sie müssen nur die Dampfphase überspringen. Die Kürbismischung mit dem Reis vermengen und die Höhle des Vogels füllen. Der Reis muss ein wenig unterkocht sein (fester Biss in der Mitte nach dem Kochen), damit er nicht matschig wird, wenn der Vogel kocht. Das Folgende füllt ein großes Huhn. Für die Türkei die erforderlichen Mengen verdoppeln oder verdreifachen.

Um vier Personen als Hauptgericht zu servieren, benötigen Sie folgende Zutaten:


Die Küche des Zirkusgärtners

Dies ist mein erster Beitrag seit mehreren Wochen, da ich an Covid-19 erkrankt bin. Trotz vieler Vorkehrungen erlag ich kurz vor Weihnachten Covid und war bis zum Jahreswechsel so unwohl, dass ich einige Tage im Krankenhaus behandelt werden musste. Ich bin jetzt im Genesungsprozess, aber ich werde seltener posten, bis ich wieder ganz normal bin.

Während meiner Krankheitszeit hatte ich wunderbare Unterstützung und Ermutigung von Freunden und Familie sowie von Suma Wholefoods, mit denen ich stolz auf eine dauerhafte Partnerschaft bin.

Dieser Beitrag, mein einziges neues Rezept für Januar, ist das Neueste aus meiner monatlichen Rezeptserie, die in Zusammenarbeit mit Suma erstellt wurde. In jedem Rezept verwende ich Produkte aus Sumas umfangreichem Sortiment an biologischen und ethisch einwandfreien Produkten, und die Rezepte erscheinen sowohl hier auf meinem Blog als auch auf der Suma-Website.

Mit Blick auf die Zukunft, da Großbritannien eine dritte Sperrung von unbestimmter Dauer erleidet, werde ich versuchen, meine neuen Rezepte mehr auf Zutaten auszurichten, die Sie möglicherweise in Ihrem Kühlschrank oder Vorratsschrank finden.

Allerdings ist mein eigener Vorratsschrank wohl untypisch. Ich fühle mich unweigerlich von neuen und unerprobten Zutaten angezogen, kaufe sie oft und behalte sie in meinem Schrank, bis ich mir überlegen kann, was ich damit kochen soll.

Dieses Rezept ist ein Beispiel für einige getrocknete Limetten, die mir vor einiger Zeit begegnet sind. Sie finden sie in asiatischen Lebensmittelgeschäften. Wenn Sie sie nicht beschaffen können, ist es extrem schwierig, ihren ausgeprägten (und wunderbaren) Geschmack zu reproduzieren, aber ich würde vorschlagen, in letzter Minute ein wenig Tamarindenpaste und / oder frischen Limettensaft in den Eintopf zu rühren. Es wird nicht ganz dasselbe sein, aber Sie werden immer noch ein reichhaltiges, herzhaftes und wunderbares Gericht erhalten.

Das Rezept basiert lose auf einem beliebten iranischen und irakischen Gericht namens ghormeh sabzi, was grob übersetzt bedeutet „gebratene Kräuter“. Ich habe mir bei der Herstellung dieser veganen Version ein paar Freiheiten genommen, aber das Endergebnis ist viel komplexer und köstlicher, als der einfache Titel des Rezepts vermuten lässt. Eine wundervolle Schüssel mit Güte, die Sie fühlen können, wie sie Ihnen gut tut, während sie untergeht.

Bohnen-Kräuter-Eintopf nach persischer Art

Zutaten

1 Zwiebel, gehackt
600 g Kartoffeln, geschält und in 2-3 cm große Stücke geschnitten
125 g Wirsing, dünn gerieben
1 Lauch, in Scheiben geschnitten
8 Frühlingszwiebeln, weiße und grüne Teile, in Scheiben geschnitten
30 g frische Petersilie, gehackt
30 g frischer Koriander, gehackt
20 g frischer Schnittlauch, gehackt
2 EL getrocknete Bockshornkleeblätter
400 g Dose rote Kidneybohnen Bio, abgespült und abgetropft
4 getrocknete Limetten, mit einem Spieß oder einem scharfen Messer durchstochen
3 EL Tomatenpüree
750 ml Gemüsebrühe
1 TL gemahlener Kurkuma
1 TL Meersalz
2 EL Olivenöl extra vergine

Methode
1. Gießen Sie das Olivenöl in eine große Auflaufform oder Pfanne. Bei mittlerer Hitze erhitzen und, sobald das Öl heiß ist, die Zwiebel hinzufügen. Braten, bis sie weich und durchscheinend sind. Reduzieren Sie die Hitze etwas und fügen Sie Lauch, Frühlingszwiebel, Petersilie, Koriander, Schnittlauch und getrocknete Bockshornkleeblätter hinzu.

2. 20 Minuten unter Rühren braten und die wunderbaren Aromen genießen. Nach dieser Zeit sind die Kräuter verwelkt und an Volumen geschrumpft.

3. Fügen Sie den Kohl und die Kartoffel hinzu und kochen Sie für zwei Minuten unter gutem Rühren. Fügen Sie die Brühe hinzu, zusammen mit den durchbohrten getrockneten Limetten, Meersalz, Kurkuma und Tomatenpüree und Kidneybohnen. Umrühren, um zu kombinieren. Zum Köcheln bringen, dann die Pfanne mit einem Deckel abdecken und die Temperatur reduzieren, um ein sanftes Köcheln beizubehalten und weitere 25 Minuten kochen, oder bis die Kartoffeln weich sind.


Persische Hühnernudelsuppe

Das Wetter in LA war in den letzten Tagen düster und etwas kühler. Wir befinden uns offiziell in der Herbstsaison, was bedeutet, dass Suppen für uns wieder auf der Speisekarte stehen. Aufgewachsene Hühnersuppe bedeutete eine Art Suppe, die normalerweise Hühnchen und etwas Gemüse enthielt, ziemlich ähnlich dem Rezept für Hühnersuppe, das ich gepostet habe Weiterlesen

Herzhafte persische Gerstensuppe" />


Um mit der Zubereitung des persischen Aubergineneintopf-Rezepts zu beginnen, schälen und würfeln Sie zuerst die Aubergine und legen Sie sie in ein Sieb.

1/2 Esslöffel Salz darüberstreuen und 30 Minuten beiseite stellen. Dadurch wird jede Art von Bitterkeit in den Auberginen entfernt.

Nach dem Einstreuen von Salz wird Wasser freigesetzt. Mit Papiertuch trocken tupfen.

Einen Kadai erhitzen und Öl hinzufügen. Nachdem das Öl erhitzt wurde, fügen Sie Zwiebeln hinzu und braten Sie, bis die Zwiebeln rosa werden.

Fügen Sie Knoblauch hinzu und braten Sie, bis das Knoblaucharoma freigesetzt wird.

Fügen Sie nun die gehackte Aubergine hinzu und kochen Sie, bis die Aubergine weich wird und Wasser abgibt.

Decken Sie die Pfanne ab und kochen Sie für 10 Minuten.

Nun die Gewürzpulver Kurkumapulver, Kreuzkümmel, rotes Chilipulver, Zimtpulver und Pfefferpulver dazugeben und gut vermischen.

1/2 Tasse Wasser hinzufügen und umrühren.

Nun den Kadai abdecken und 20 Minuten köcheln lassen oder bis die Aubergine gar ist.

Geschmack prüfen, Salz einstellen und mischen. Servieren Sie den persischen Aubergineneintopf mit heißem Basmatireis für ein Mittagessen unter der Woche.


GERÖSTETER BUTTERNUSS-KÜRBIS


Es ist immer schön, ein paar einfache Beilagenrezepte für die großen Feiertagsereignisse bereitzuhalten. Es gibt viel zu tun mit so viel Planung, dass selbst ein wenig Seelenfrieden viel ausreicht. Mit Thanksgiving gleich um die Ecke denke ich daran Gerösteter Butternusskürbis. Es ist einfach und gesund und schmeckt hervorragend zu jedem vegetarischen oder Fleischgericht für die Weihnachtszeit.

Butternut-Kürbis ist leuchtend orange und süß, wenn er reif ist, und der hinzugefügte braune Zucker in diesem Rezept karamellisiert und backt zu diesem wunderschönen Kürbis, was ihn köstlich und mild süß macht.

Um den Butternut-Kürbis zuzubereiten, entferne ich beide Enden und schneide den Kürbis der Länge nach in zwei Hälften, genau dort, wo der Hals auf den runden Bauch trifft. Auf diese Weise habe ich eine stabile Basis, um den Kürbis zu schneiden. Ich benutze einen Löffel, um alle Samen herauszunehmen. Die gerösteten Samen sind ein großartiger Snack, aber es erfordert ein wenig Arbeit, den ganzen Goop zu reinigen, also liegt es an Ihnen, sie später zu waschen und zu rösten oder zu werfen.


Dann schäle und schneide ich alle Stücke. Als nächstes schneide ich den Butternut-Kürbis in mundgerechte Stücke. Ich füge die Kürbisstücke in eine Schüssel und träufle die geschmolzene Butter darauf, dann streue den braunen Zucker, Salz und Pfeffer und werfe sie zum Überziehen.

Ich backe den Butternut-Kürbis auf der mittleren Schiene eines vorgeheizten 400 F-Ofens in einem mit Folie ausgekleideten Backblech. Ich rühre die Würfel während dieser Backzeit mehrmals um, damit sie rösten und zu einem satten Goldbraun karamellisieren.

Ich hoffe, Sie genießen dieses schöne Gerösteter Butternusskürbis Beilage für Ihren Urlaub. Es ist das leckerste Kürbisrezept, das ich gemacht habe und es ist so einfach.


Khorak’e Taskabab • تاس کباب • Rindereintopf nach persischer Art

Taskabab, ein khorak, nicht khoresh, ist ein Rindereintopf mit persischer Würze. Teil des Namens des Gerichts, Kabab, hat nichts mit gegrillt zu tun kabab. Die einfache und traditionelle Art zu kochen Taskabab ist, das geschnittene Fleisch und Gemüse in einem tiefen Topf (oder einem langsamen Kocher) zu stapeln, die Gewürze hinzuzufügen und es langsam kochen zu lassen, bis das Fleisch zart ist und alle Aromen verschmolzen sind. Um jedoch ein wenig Dekadenz, eine Fusion und einen höheren Geschmack hinzuzufügen, mag es etwas umständlich sein, aber dieses Rezept ist eine lohnende Anstrengung, um die Aromen der gleichen Zutaten zu verbessern!

Taskabab • تاس کباب • Rindereintopf nach persischer Art

  • Portionen: 6
  • Zeit: 3½ Stunden
  • Schwierigkeit: Mäßig

Rezept von: Fae’s Twist & Tango (fae-magazine.com)

Für das Fleisch
• 1 kleine Zwiebel, in 3 cm große Würfel geschnitten
• 1 EL Pflanzenöl
• 900 g Rindfleischeintopf (Chuck Cross Rib Roast) in 5 cm große Würfel geschnitten
• 3 Knoblauchzehen
• 1 großes Lorbeerblatt
• 2 Tassen Wasser

Für das Gemüse
• 2 mittelgroße süße Zwiebeln (350 g), geschält, in 1,5 cm dicke Ringe geschnitten
• 2 große rote Kartoffeln oder stärkearm [1] Kartoffeln (350g), geschält, in Keile geschnitten und angeschrägt
• 4 japanische Auberginen (350 g), geschält, in 2,5 cm geschnitten und mit Salz bestreut
• 2 große Fuji-Äpfel (550g), geschält, in Spalten geschnitten und mundgerecht geschnitten
• 2 große Karotten (350g), geschält, kreisrund 1cm dick geschnitten
• 350 g grüne Bohnen, in 5 cm geschnitten
• 4

6 Roma-Tomaten (350g), am besten blanchiert/gehäutet, halbiert und entkernt
• 12 Stück getrocknete, entkernte Pflaumen
• 20 Stück getrocknete, entkernte Aprikosen
• Pflanzenöl

Für die Würze
• ½ Tasse Verjus
• 1 EL Tomatenmark
• 1 TL rote Paprikapaste
• leichter Boden Safran, in 2 EL heißem Wasser aufgelöst
• 1 Tasse dicke Hühnerbrühe
• 2

3 EL karamellisierte Zwiebel
• Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

◊ Fleisch garen: Öl in einen mittelgroßen Topf geben und auf hoher Hitze erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, fügen Sie geschnittene Zwiebeln hinzu und anbraten für 2 Minuten. Fleisch dazugeben und von allen Seiten scharf anbraten. Wasser, Lorbeerblatt, Knoblauch zugeben und aufkochen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und köcheln Sie für 1,5

2 Stunden, oder bis das Fleisch gerade gekocht ist. Es sollte noch ½ Tasse Flüssigkeit übrig bleiben, wenn es gekocht wird (fügen Sie nach Bedarf heißes Wasser hinzu, damit es nicht anbrennt).

◊ In einer tiefen, antihaftbeschichteten Pfanne (um Spritzer zu vermeiden) bei mittlerer Hitze 1 EL Öl hinzufügen, die Auberginen trocken tupfen und von beiden Seiten anbraten. Legen Sie sie auf einen Teller. Entsorgen Sie das Öl und spülen Sie den Topf aus.

◊ In dieselbe Pfanne 1 EL Öl geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Nur eine Seite der Zwiebel anbraten und in einer Schicht in eine ofenfeste große, tiefe Form legen. Ohne die Pfanne auszuspülen, bei Bedarf Öl hinzufügen, die Kartoffeln anbraten, bis sie leicht gebräunt sind, und sie um die Zwiebelringe legen (siehe Zutatenfoto). Ohne die Pfanne auszuspülen, bei Bedarf Öl hinzufügen, die Apfelstücke anbraten, bis sie wenig gebräunt sind, und ebenfalls auf den Teller legen.

◊ Wasser in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. Fügen Sie ½ TL Salz hinzu, fügen Sie Karotten- und grüne Bohnenstücke hinzu und kochen Sie 90 Sekunden lang. Abgießen und mit kaltem Wasser schockieren (damit die leuchtenden Farben des Gemüses hervorgehoben werden).

◊ Einen Rost in die Mitte des Backofens stellen und auf vorheizen 175°C/350°F.

◊ Die vorbereiteten Zutaten in dieser Reihenfolge über die Zwiebeln schichten: gekochtes Fleisch und Brühe, Äpfel, Aprikosen, Pflaumen, Karotten, grüne Bohnen, Auberginen und Tomaten.

◊ In eine mittelgroße Schüssel alle Zutaten zum Würzen inkl. 1/8 TL Salz geben, gut vermischen und über das Gemüse gießen. Die ofenfeste Form fest mit Folie abdecken und backen 2 Stunden.

◊ Familienstil in der ofenfesten Form oder in einzelnen Schüsseln mit allen Zutaten servieren.

– – – – –
[1] Der Kartoffelstärkegehalt variiert, was die Textur beim Kochen beeinflusst:
Hoch-Stärkekartoffeln, wie z. B. Rost, haben eine leichte, mehlige Textur. Nach dem Kochen sind sie ideal zum Pürieren.
Mittel-Stärkekartoffeln wie finnisches Gelb- und Yukongold enthalten mehr Feuchtigkeit, sodass sie nicht so leicht auseinanderfallen wie stärkereiche Kartoffeln.
Niedrig-Stärkekartoffeln, wie runde rote, runde weiße und neue Kartoffeln, werden oft als festkochende Kartoffeln bezeichnet. Sie behalten ihre Form besser als andere Kartoffeln, wenn sie gekocht werden, und eignen sich daher perfekt für Kartoffelsalate oder als Beilage mit gewürzter Butter.


Khoresh’e Gheimeh • خورش قیمه • Gelber Erbseneintopf nach persischer Art

Gheimeh wörtlich übersetzt ‘fein gehackt’ ist ein persischer Eintopf/khoresh bestehend aus Fleisch, gelben Erbsen, Tomaten/Tomatenmark, karamellisierten Zwiebeln und getrockneter Limette/limu omanisch. Dieser Eintopf wird mit Auberginen und/oder Pommes Frites garniert und fast immer mit persischem Reis serviert.Polo.

Gheimeh ist einer der einfachsten von khoreshs/Eintöpfe zuzubereiten und werden daher oft für Familienessen und auch als gewöhnlicher roter[1] Eintopf bei besonderen Abendessen serviert.

Khoresh'e Gheimeh • خورش قیمه • Gelber Erbseneintopf nach persischer Art


Rezept von: Fae’s Twist & Tango (fae-magazine.com)

Für das Fleisch
• Pflanzenöl
• 120 g/ 1 kleine Zwiebel, groß gewürfelt
• 570 g Rindfleischeintopf, in 2,5 cm große Würfel geschnitten
. . – Lamm, Kalb oder Geflügel kann verwendet werden
• 1 Lorbeerblatt
• 2 Tassen heißes Wasser

3 ganze getrocknete Limetten[2] (limu omanisch لیمو امانی خشک) -oder- ¼ Tasse Verjus oder Zitronen-/Limettensaft
• 150 g/ ¾ Tasse gelbe Erbsen, langsam kochend[2], um die Form zu erhalten
• 230 g/ 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
• 1

1½ EL Tomatenmark
• ¾ TL scharfe Paprikapaste
• ½

1 TL gemahlener Kurkuma
• 2 Tassen heißes Wasser
• 1 TL Hühnchenbasis (ich verwende diese Marke, natriumarm)
• 1/8 TL gemahlener Zimt
• 1 TL Salz, geteilt
• 1/16 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
• 1/32

1/16 TL gemahlen Safran, in 1 EL heißem Wasser aufgelöst

Für die Pommes frites
• 1 lb Kartoffel (ich habe rostrot), neu/frisch, in 12mm/½” Würfel geschnitten, 30 Minuten in Wasser eingeweicht, abgetropft und weiter abtropfen lassen.
• Pflanzenöl
• Salz

◊ Die getrockneten Limetten einstechen/limu omanisch mit Gabelzinken an drei Stellen und in heißem Wasser mindestens 2 Stunden einweichen. Es wird bevorzugt, dass das Wasser ein paar Mal aufgefrischt wird. Vor Gebrauch abtropfen lassen.

Um das Fleisch zu kochen: In einen mittelgroßen Topf Öl geben und bei starker Hitze, sobald das Öl heiß ist, geschnittene Zwiebeln hinzufügen und ständig rühren, anbraten für 2 Minuten. Fleisch dazugeben und rundherum anbraten. Wasser, Lorbeerblatt zugeben und zum Kochen bringen. Senken Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe, schöpfen Sie den schwebenden Schaum ab und lassen Sie ihn 1½ Stunden köcheln, bis das Fleisch fertig, aber nicht zu lange gekocht ist. Es sollte ½ Tasse oder mehr Flüssigkeit übrig sein.

Während Fleisch kocht: In einer mittelgroßen Saucenpfanne gespülte gelbe Erbsen und 2 Tassen Wasser hinzufügen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald es zu schäumen beginnt (da es überläuft), abgießen, das Wasser erneuern, ½ TL Salz hinzufügen und erneut aufkochen. Auf mittlere Hitze reduzieren und 10 Minuten kochen lassen. Abgießen und beiseite stellen.

◊ In einem antihaftbeschichteten, mittelgroßen Topf 2 EL Öl hinzufügen und bei mittlerer Hitze erhitzen. Geschnittene Zwiebel hinzufügen. Unter häufigem Rühren braten, bis es karamellisiert ist. Tomatenmark, Paprikapaste und Kurkuma hinzufügen und eine weitere Minute braten. Heißes Wasser, Hähnchenboden, Zimt, ½ TL Salz (auf Natriumgehalt im Hähnchenboden einstellen), Pfeffer, aufgelöst . hinzugeben Safran, und rühren. Fügen Sie das gekochte Fleisch mit flüssigen, halb gekochten gelben Erbsen hinzu. Zum Kochen bringen und Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren. 30 Minuten köcheln lassen oder bis die Erbsen weich sind (nicht zu lange kochen, da sie anfangen auseinanderzufallen und die Sauce zu dick wird).

Während der Eintopf köchelt: In einer mittelgroßen Pfanne 12 mm Öl hinzufügen und auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, bis sich das Öl kräuselt. Vorsichtig gut abgetropfte Kartoffelwürfel dazugeben und goldbraun braten. Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller aushöhlen. Mit Salz bestreuen und beiseite stellen und warm halten.

◊ Den Eintopf in einem tiefen Teller anrichten und mit den gewürfelten Pommes frites garnieren. Es ist sehr üblich, Gheimeh mit gebratenen Auberginen (die im Eintopf gekocht werden) zu servieren. Gheimeh wird immer mit persischem Reis serviert/Polo. Joghurt oder torshi eignet sich sehr gut als Beilage.


Es ist sehr üblich zu dienen gheimeh mit Auberginen… heißt es gheimeh bademjan

Die gängigste Art des Servierens sind knusprige, frisch gebratene Pommes Frites als Beilage.

persisch khoresh wird immer nach persischer Art serviert Safran Reis, Polo!

Ein paar wichtige Punkte, um einen hervorragenden Perser zu machen khoresh:

♦ Sparen Sie nicht an Öl… verwenden Sie so viel wie nötig zum Braten/Sautieren. Kochendes Öl kocht auch und fügt Geschmack hinzu. Es kann vor dem Servieren abgeschöpft werden.
♦ Zwiebel und Fleisch sehr gut anbraten/anbraten.
♦ 1/16 . hinzufügen

1/8 TL Boden Safran, in 1 EL heißem Wasser aufgelöst, trägt wesentlich zum Geschmack bei.
♦ Verwenden Sie zum Kochen nicht zu viel Wasser, sondern gerade genug zum Dämpfen und Kondensieren. –Bei schwacher Hitze lange köcheln lassen. Dies unterstützt die Geschmacksverschmelzung der Zutaten.
♦ Am besten, wenn der Eintopf einen Tag im Voraus zubereitet und gekühlt wird, damit der Geschmack verschmelzen kann.
♦ Fast alle Eintöpfe können eingefroren werden. Ausnahme: Wenn der Eintopf Kartoffel(n) enthält, sind die Kartoffelstücke vor dem Einfrieren zu entfernen.
♦ Es gibt rote [1] Eintöpfe (mit Tomatenmark) und grüne [1] Eintöpfe (mit Kräutern). Rote Eintöpfe vor dem Servieren sparsam mit karamellisierten Zwiebeln zu garnieren, steigert nicht nur den Geschmack, sondern wertet das Gericht optisch auf.

[1] Slang: „Rot“ und „Grün“ werden verwendet, um Arten von Eintöpfen oder gemischten Reis zu spezifizieren, wobei Tomatenmark bzw. Kräuter verwendet werden. Dieses Konzept hilft Gastgebern/Hostess auch bei der Planung eines Veranstaltungsmenüs und bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Rot und Grün.


Schau das Video: Kürbisgulasch aus dem Dutch Oven - Mu0026G-BBQ - Folge 142 (Oktober 2021).