Neue Rezepte

Wie man Gebäckvideo macht

Wie man Gebäckvideo macht

Die Herstellung von Gebäck muss nicht einschüchternd sein - es kann sogar sehr befriedigend sein. Erfahren Sie, wie Sie in sieben einfachen Schritten köstliches Schmelzen im Mundgebäck herstellen. Wenn Sie die Fertigkeit erobert haben, verwenden Sie sie in jedem süßen oder herzhaften Rezept, das Mürbeteig erfordert.


1

Kombinieren Sie trockene Zutaten

Wägen Sie die Maße in dem Rezept ab, das Sie verwenden. Mehl und Salz in einer Rührschüssel vermischen.

2

Butter einreiben

Reiben Sie kalte Butter oder Margarine in das Mehl, drehen Sie die Schüssel und kratzen Sie das Mehl in die Mitte, bis die Klumpen die Größe kleiner Erbsen haben. Diese kleinen Fettstücke bilden beim Backen des Gebäcks Lufteinschlüsse, wodurch es schön schuppig wird.

3

Fügen Sie die Flüssigkeit hinzu

Den Teig mit etwas Eiswasser bestreuen - jeweils einen Esslöffel. Mischen Sie nach jedem Esslöffel das Wasser vorsichtig mit einer Gabel ein. Fügen Sie nicht zu viel Flüssigkeit hinzu, Sie möchten keinen klebrigen Teig. Beginnen Sie mit der Mindestmenge, die in dem von Ihnen verwendeten Rezept angegeben ist. Die Mischung sieht nach dem Hinzufügen der Flüssigkeit möglicherweise trocken und bröckelig aus, aber fügen Sie nicht mehr hinzu. Testen Sie stattdessen den Teig, indem Sie eine Handvoll aufheben und zusammendrücken. Wenn es zusammenklebt, ist es perfekt. Wenn es immer noch zu bröckelig ist, fügen Sie einen weiteren halben Esslöffel Flüssigkeit hinzu, werfen Sie die Mischung leicht hin und testen Sie es erneut. Vermeiden Sie es, den Teig zu überarbeiten, damit Sie nicht mit zähem Gebäck enden.

4

Kalt stellen

Das Gebäck muss in einem kalten Kühlschrank ruhen, damit das Mehl die Flüssigkeit aufnimmt und sich das Gebäck entspannt und leichter zu verarbeiten ist. Übertragen Sie das Gebäck in einen wiederverschließbaren Lebensmittelbeutel. Drücken Sie das Gebäck von der Außenseite des Beutels in eine flache Scheibenform. Wenn Sie genug Gebäck für die Ober- und Unterseite eines Kuchens hergestellt haben, teilen Sie den Teig in zwei Hälften und legen Sie ihn in separate Beutel, wobei Sie ihn in Scheiben drücken. Drücken Sie die Luft aus jedem Beutel und kühlen Sie das Gebäck eine Stunde lang.

5

Das Gebäck ausrollen

Nehmen Sie eine Teigscheibe aus dem Kühlschrank und legen Sie sie auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche. Glätten Sie die Scheibe leicht mit den Händen und bestäuben Sie die Oberseite leicht mit Mehl. Staub Ihr Nudelholz mit Mehl ab, damit das Gebäck nicht am Rollen haftet Stift. Legen Sie Ihren Nudelholz über die Mitte des Gebäcks und beginnen Sie, von der Mitte nach außen zu rollen. Hier ist der Trick, um das Gebäck im Kreis auszurollen: Drehen Sie das Gebäck nach jeder Rolle eine viertel Umdrehung. Rollen Sie das Gebäck weiter und drehen Sie es, bis es nicht mehr als 5 mm dick ist. Um festzustellen, ob Ihr Gebäckkreis groß genug für Ihre Kuchenform ist, stellen Sie die Schüssel verkehrt herum auf den Kreis. Das Gebäck sollte einen Durchmesser von mindestens 5 cm oder zwei Zoll haben als Ihr Gericht - und mehr, wenn Ihr Gericht sehr tief ist.

6

In eine Auflaufform geben

Das Gebäck vorsichtig in zwei Hälften falten. Wenn es sehr biegsam ist, können Sie es in Viertel falten. Dies erleichtert das Übertragen. Übertragen Sie das gefaltete Gebäck vorsichtig in die Kuchenform und positionieren Sie den Punkt des gefalteten Kreises genau in der Mitte der Schüssel. Falten Sie den Teig auseinander und drücken Sie ihn vorsichtig in die Schüssel. Achten Sie darauf, dass Sie darauf drücken in die unteren Ränder. Wenn das Gebäck Risse oder Risse hat - keine Sorge - ist es leicht zu reparieren. Befeuchten Sie einfach Ihre Finger mit etwas Wasser und drücken Sie das Gebäck wieder zusammen.

7

Schneiden Sie die Kanten

Schneiden Sie das Gebäck, das über dem äußeren Rand der Schüssel hängt, mit einem Messer ab. Lassen Sie etwa 2 cm überhängend. Kräuseln Sie die Ränder, wenn Sie den Kuchen nicht mit mehr Gebäck bedecken. Wenn Sie oben Gebäck machen, rollen Sie die andere Hälfte des Gebäcks so aus, dass der Durchmesser etwa 2 cm breiter ist als der der Kuchenform Übertragen Sie es vorsichtig auf ein Backblech, das mit Pergamentpapier ausgelegt ist. Decken Sie alles mit Frischhaltefolie ab und kühlen Sie es mindestens 30 Minuten lang. Dies verhindert, dass der Teig während des Backens schrumpft. Nachdem Sie Ihre Backform vorbereitet haben, können Sie mit Ihrem Kuchen-, Torten- oder Quiche-Rezept fortfahren und es auffüllen und backen.



Schau das Video: perfekte Amerikaner wie vom Bäcker schnell, einfach, lecker Fasching u0026 Karneval. Sallys Welt (September 2021).