Ungewöhnliche Rezepte

Baumkuchen Rezept

Baumkuchen Rezept

  • Rezepturen
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Klassische Kuchen
  • Schichtkuchen

Baumkuchen ist bekannt als der "König der Kuchen" - und mit diesem Rezept werden Sie sehen warum! Die Ergebnisse schmecken ein wenig wie eine Kit-Kat-Bar. Die vielen Schichten werden Sie an die berühmte Dobostorte erinnern.

25 Leute haben das gemacht

ZutatenServiert: 12

  • 200 g ungesalzene Butter, erweicht
  • 150 g Mandelpaste
  • 120 g Puderzucker
  • 120 g Maismehl
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 6 Eiweiß
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Mehl
  • 250 g einfache Schokolade
  • 2 1/2 Teelöffel Pflanzenöl

MethodeZubereitung: 30 Minuten ›Kochen: 40 Minuten› Verlängerung: 20 Minuten Abkühlen ›Fertig: 1 Stunde 30 Minuten

  1. Eine 23 cm große quadratische Metalldose mit Butter bestreichen. Legen Sie ein Blatt Pergament in den Boden. Das Pergament mit Butter bestreichen und die ganze Dose mit Mehl bestäuben. Stellen Sie den Rost des Ofens auf die niedrigste Stufe und heizen Sie den Grill vor.
  2. In einer großen Schüssel die Butter cremig rühren, bis sie leicht und locker ist. Fügen Sie die Mandelpaste in kleinen Stücken hinzu; schlagen, bis glatt. Puderzucker, Maismehl, Vanille und Salz hinzufügen. Das Eigelb einzeln einrühren und nach jeder Zugabe gut einrühren. Schlagen Sie bis glatt.
  3. In einer anderen Schüssel das Eiweiß zu weichen Spitzen schlagen. Fügen Sie den Zucker langsam hinzu, während Sie das Baiser weiter zu steifen, glänzenden Spitzen schlagen. Das Baiser unter die Eigelbmischung heben. Sieben Sie das Mehl darüber und falten Sie es unter.
  4. Eine kleine Menge der Kuchenmischung auf das Pergament in der Backform geben. Malen Sie den Teig mit einer Backbürste an. Sie möchten das Papier vollständig abdecken, haben aber eine dünne Schicht. Unter den Grill legen und hellbraun kochen. Dies sollte ungefähr 1 bis 2 Minuten dauern. Eine weitere Schicht des Teigs über die erste Schicht streichen und unter den Grill legen. Fahren Sie auf diese Weise fort, bis die gesamte Kuchenmischung verbraucht ist. Vollständig abkühlen lassen. Drehen Sie den Kuchen aus der Dose und schneiden Sie die Ränder sauber.
  5. Kombinieren Sie in einem Wasserbad die Schokolade und das Öl. Erhitzen, bis die Schokolade glatt ist. Mit einer Backbürste eine Seite des geschnittenen Kuchens mit etwas Schokolade bestreichen. Mach es nicht zu dick. Lassen Sie dies aushärten. Drehen Sie den Kuchen um und bürsten Sie die andere Seite. Lassen Sie den Kuchen fest werden. Den Kuchen in 6 schmale Streifen von jeweils ca. 3 cm Breite schneiden. Die Seiten und die Oberseite mit der Schokolade bestreichen und fest werden lassen. Im Kühlschrank lagern, aber bei Raumtemperatur servieren.

Zuletzt angesehen

Bewertungen & BewertungenDurchschnittliche globale Bewertung:(9)

Bewertungen in Englisch (7)

schön cool erstaunlich-11 Sep 2013

durch Überlieferung

Bitte lassen Sie mich die Geschichte dieses Kuchens mit Ihnen teilen. Es wurde ursprünglich in einem offenen Kamin gebacken und über den Spieß gelöffelt, der dann von Hand gedreht wurde. Nur ein Fleisch wurde am Spieß gekocht, und als der Kuchen fertig war, hatte er ein Loch in der Mitte und die Außenseite war nicht schön und glatt Hatte aber die Textur von Baumrinde daher den Namen Baumkuchen oder Treecake. Ein sehr altes Rezept, das heute noch in deutschen Backshops erhältlich ist. Viel Spaß am 07. Dezember 2006

von MICHALH

sehr gut. obwohl es nicht zu viel Zeit und Mühe kosten muss: Ich habe eine Einweg-Mini-Röhrenpfanne verwendet und den Teig einfach in dünnen Schichten übereinander geputzt. Als ich fertig war und immer noch sehr warm, bedeckte ich die Oberfläche mit halbsüßen Schokoladenstücken und nachdem sie geschmolzen waren, verteilte ich sie einfach darauf, kühlte das Ganze ab, drehte es um, nahm den Kuchen heraus und überzog ihn mit Schokolade. Um einen echten Schweizer Baumkuchen zuzubereiten, überspielen Sie den Teig einfach und backen Sie ihn wie oben in drei 7 "Springform-Pfannen". Fügen Sie die Kuchen hinzu, wenn Sie sie mit warmer Aprikosenmarmelade (fügt Geschmack und Farbe hinzu) übereinander geben, und bedecken Sie dann das Ganze Sache mit Schokoladenglasur. Dies ist ursprünglich ein sehr großer Kuchen, wie der Name schon sagt: baum = tree.-14 Jul 2005


Schau das Video: Baumkuchen backen. Bettys Sugar Dreams (Oktober 2021).