Neue Rezepte

Der Provence Patriot Cocktail

Der Provence Patriot Cocktail

  1. Heim
  2. Getränk
  3. Cocktails und Spirituosen

5

2 Bewertungen

10. Juli 2013

Von

Marcy Franklin

Der Provence Patriot-Cocktail.

Der Provence Patriot wird von Carina Tsou, Mixologin aus Paris, hergestellt.

14

Kalorien pro Portion

Verwandte Rezepte

Zutaten

  • 1 Unze Belaire Rosé
  • 1 Unze frisch gepresster Grapefruitsaft
  • 1 Unze Aperol
  • Grapefruit-Twist zum Garnieren

Richtungen

Stellen Sie frischen Grapefruitsaft und Aperol in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas. Mit Belaire Rosé toppen. Mit Grapefruit-Twist garnieren.

Nährwerte

Portionen4

Kalorien pro Portion14

Zucker0.8gN/A

Kohlenhydrate1gN/A

Vitamin C3mg4%

Calcium2mgN/A

Folat (Nahrung)0,9µgN/A

Folatäquivalent (gesamt)0,9µg0,2%

Magnesium2mg1%

Phosphor4mg1%

Kalium24mg1%

Natrium0.8mgN/A

Haben Sie eine Frage zu den Nährwertangaben? Lass uns wissen.

Stichworte


Das Patriot-Cocktail-Rezept

Selbst drei sind viele Monate bis zum 4. Juli, was bedeutet, dass es an der Zeit ist, einige fantastische Cocktail-Ideen zu entwickeln, um den Feiertag zu feiern. Dieses hier passt definitiv ins Bild, mit einem rot-weiß-blauen Farbschema und frischen, sommerlichen, fruchtigen Zutaten. Lesen Sie weiter, um das Rezept zu überprüfen.

Das brauchst du für The Patriot:

  • 2 Unzen weißer Rum
  • 1 Unze leichte Kokosmilch
  • Orangenbitter
  • 1 Unze einfacher Sirup
  • Erdbeeren
  • Blaubeeren
  • 1 Unze Zitronensaft

Beginnen Sie mit dem Mischen Ihrer Erdbeeren, um ein glattes Erdbeerpüree zu erhalten. Sie benötigen ungefähr 2 Unzen.

Anschließend das Erdbeerpüree mit Rum, Zitronensaft, Zuckersirup und Bitter vermengen.

Eis hinzufügen und in einem Cocktailshaker mixen, bis alles gut vermischt und sehr kalt ist. Über Eis in ein Rocks-Glas gießen.

Die Kokosmilch langsam über die Erdbeermischung gießen. Es sollte oben schwimmen.

Mit Blaubeeren garnieren, für den perfekten patriotischen Abschluss.

Dank der Herbheit der Erdbeeren und des Zitronensaftes ist dieses Getränk nicht zu süß und die Kokosmilch verleiht ihm ein cremiges, luxuriöses Aussehen.

Du könntest die Mengen auch verdoppeln oder verdreifachen, so dass du genug für ein paar Leute hast. Es sieht schwer zu machen aus, aber Sie werden es lieben, wie einfach es tatsächlich ist. Und Ihre Freunde werden von Ihren Mixology-Fähigkeiten beeindruckt sein! Alles Gute zum Unabhängigkeitstag Freunde.


Das Patriot Shot-Rezept

Der Patriot-Schuss – Rezept von Cheri Loughlin, The Intoxicologist

1-1/4 Unze Red Moscato Bubbly

Gewürfelte rote Apfelgarnitur – optional

Gekühlten Blue Curaçao in den Boden des Schnapsglases geben. Gießen Sie den Red Moscato Bubbly sehr vorsichtig und langsam über den Löffelrücken über den blauen Curacao, damit er oben schwimmt. Nach Belieben mit aufgespießten roten Apfelwürfeln garnieren (achten Sie darauf, dass das Weiß des Apfels sichtbar ist). Für mehr Weiß (für den roten, weißen und blauen Effekt) das Glas mit Kristallzucker umranden.


Menüs und Tags

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ, sowie Tipps oder Ersetzungen im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Provençal Rezepte, die Ihnen einen Vorgeschmack auf Südfrankreich geben

Wir verließen die pulsierende Stadt Aix-en-Provence und fuhren nur 15 Minuten, um den felsigen Berg Sainte Victoire zu erreichen, an den Cezanne in mehreren Gemälden erinnerte. Der Nachmittag verging wie im Flug und jetzt war die goldene Stunde, also fuhren wir mit unserem Auto an den Straßenrand, um das berühmte Licht zu genießen. Als wir zwischen Gras und blühenden Sträuchern hinaustraten, umwehte uns der krautige Duft der Provence. Wir haben ein paar Thymianstängel zwischen den Fingern gekniffen, um sie in unsere Koffer zu bringen.

Es mag wie ein Klischee erscheinen, aber vieles in der Provence ist wirklich so, wie wir es uns vorstellen: Lavendel- und Sonnenblumenfelder, Steinhäuser mit verblichenen blauen Fensterläden, Männer, die unter Platanen Boule spielen, ihre Pastisgläser immer in Reichweite.

Wir Amerikaner haben uns in den provenzalischen Stil verliebt und es ist kein Wunder, warum: Er ist unwiderstehlich. Vor allem zieht uns die köstliche kulinarische Sprache dieser Region Südfrankreichs an. Wir lieben es für sein Beharren auf Frische, seine Outdoor-Märkte, sein Olivenöl, Melonen und Chevre. Die provenzalische Küche wird meist mit dem Sommer in Verbindung gebracht, und wir träumen von urigen Festen en plein air. Ja, in Südfrankreich ist Winter und die Steinhäuser werden kalt, wenn der Wind bekannt als le Mistral Schläge. Dann wird es daube du boeuf oder Lammbraten und gebackene Gemüsegerichte wie

. Aber die Speisen der wärmeren Monate sind unsere Favoriten, sogar die beliebtesten Suppen, Bouillabaisse und Suppe au Pistou, eignen sich dank ihrer Verbindungen zum Meer und zum Garten zum Sommeressen.

Eine Fülle von Aromen, saisonal und ehrlich, ist das Markenzeichen der provenzalischen Küche, die immer mit einem Hauch von Zurückhaltung serviert wird, die sehr französisch ist. Und Reise, es gibt gekühltes roseé.


Lavendel der Provence

Lavendel ist eine meiner Lieblingspflanzen aller Zeiten. Es macht mich glücklich, es zu sehen oder zu riechen, und hilft mir, mich zu entspannen.

Lavendel ist eines der Kräuter der französischen Kräutermischung „Herbes de Provence“, zu der auch Majoran, Thymian und Oregano gehören.

Lavendel soll viele gesundheitliche Vorteile haben, insbesondere in Bezug auf Stress und Fieberlinderung, und ich benutze ihn seit vielen Jahren.

Als wir uns also entschieden haben, einen Beitrag über die French 75 zu schreiben, und ich einen großen Haufen frischen Lavendel von Whole Foods erspähte, schien es einfach sinnvoll, ihn als Zutat und Garnitur zu diesem Getränk hinzuzufügen.


So können Sie mit Herbes de Provence alle Ihre Speisen wie in Frankreich schmecken lassen

Heute, am 29. August, ist der nationale Tag "Essen Sie mehr Kräuter, weniger Salz". Ja, das ist ein echter Essensurlaub. Als wir diese Tatsache erfuhren, war unser erster Gedanke: "WTF! Warum in aller Welt ist das überhaupt notwendig?!" Aber nachdem unsere anfängliche Verwirrung nachgelassen hatte, begannen wir bald, die Idee anzunehmen. Kräuter – wir reden hier von Thymian, Rosmarin und dergleichen, nicht von der illegalen Art – sind eine Rettung in einer Küche. Sie sind eine erstaunliche Ressource für jeden Koch, denn ein wenig Kraut gibt viel Geschmack. Und wenn Sie Aromen von Kräutern erhalten, verwenden Sie natürlich weniger Salz, weil Sie brauche es einfach nicht.

Die Franzosen kennen dieses Prinzip gut. Die französische Küche verwendet oft Kräuter für einen frischen, kräftigen Geschmack. (Das ist einer der Gründe, warum die Küche auf der ganzen Welt so beliebt ist. Das und die ganze Butter.) Eine ihrer beliebtesten Kochzutaten - eine Mischung namens "Herbes de Provence" - ist der Beweis dafür. Diese Mischung aus getrockneten Kräutern ist eine Kombination aus Thymian, Majoran, Rosmarin, Oregano, Bohnenkraut und manchmal Lavendel und repräsentiert die Fülle und den Duft der Region. Und so schmeckt alles himmlisch.

Wenn Sie in Ihrem Lebensmittelgeschäft keine Kräuter der Provence finden, können Sie mit Hilfe dieses Rezepts Ihre eigene Mischung herstellen. Dann auf alles auftragen. Lassen Sie sich von diesen Rezepten leiten.


Ein "hausgemachtes" Kräuter der Provence Mischung verleiht diesen Kebabs ein herrlich duftendes, sommerliches Aroma.

Fangen Kräuter der Provence Salz zwischen Schweinefilet und Pancetta, um einen gegrillten Schweinebraten mit unglaublichem Geschmack zu kreieren.

Seit 1995 ist Epicurious mit täglichen Küchentipps, lustigen Kochvideos und, ach ja, über 33.000 Rezepten die ultimative Nahrungsquelle für den Hobbykoch.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Episch kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Für den Schalottensirup
25g sehr fein gehackte Schalotten
125ml Standard 2:1 Zuckersirup

Für das Getränk
50ml Noilly Prat Original Trockener Wermut
20ml Zitronensaft
20ml Schalottensirup
(siehe oben)
1 Eiweiß
2 TL (10 ml) Salzlake aus einem Glas oder einer Dose mit guten grünen Oliven

½ TL (2,5 ml) Weißweinessig
Mineralwasser,
nach oben
Zitronenschale, beenden

Zuerst den Sirup herstellen. In einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze die gehackte Schalotte unter häufigem Rühren etwa fünf Minuten rösten, bis sie rundum schön goldbraun ist. Die Schalotten in einen kleinen Topf geben, den Zuckersirup dazugeben und zwei Stunden auf niedrigster Flamme erhitzen, sodass sie kaum sprudelt. Hitze ausschalten, über Nacht ziehen lassen, dann abseihen und in ein kleines Glas umfüllen. Verschließen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren (im Kühlschrank hält es bis zu einem Monat).

Um das Getränk zuzubereiten, alles außer Sodawasser und Zitronenschale in einen Shaker geben, dann trocken schütteln (dh ohne Eis), um das Eiweiß zu fixieren und vollständig zu verarbeiten. Geben Sie eine Handvoll Eiswürfel in den Shaker, schütteln Sie den Cocktail erneut, um ihn abzukühlen, und sieben Sie ihn dann doppelt in ein Collins- oder Longdrinkglas. Mit Sodawasser aufgießen, die Zitronenschale darüber drücken, um die ätherischen Öle auszudrücken (die Schale danach entsorgen) und servieren.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Pfund Fingerlingkartoffeln, längs halbiert
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel plus 2 Teelöffel Kräuter der Provence, geteilt
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse ungesalzene Butter, weich
  • 1 Esslöffel Dijon-Senf
  • 2 (12 Unzen) Schmetterlingsbranzino oder Forelle

Backofen auf 375°F vorheizen. Ein umrandetes Backblech mit Alufolie auslegen.

Kartoffeln, Olivenöl, 2 Esslöffel Kräuter der Provence, 1 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel Pfeffer auf dem vorbereiteten Backblech vermischen. Im vorgeheizten Ofen rösten, bis die Kartoffeln am Rand goldbraun und fast zart sind, etwa 20 Minuten.

In der Zwischenzeit Butter, Senf, die restlichen 2 Teelöffel Kräuter der Provence und 1 Teelöffel Salz zusammen mit einer Gabel in einer kleinen Schüssel zerdrücken. Fischfleischseite nach oben anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Buttermischung gleichmäßig auf dem Fisch verteilen.

Kartoffeln umdrehen und um den Rand der Pfanne herum anordnen, um Fisch aufzunehmen. Fügen Sie den Fisch mit der Fleischseite nach oben auf das Backblech und braten Sie ihn bei 375°F, bis der Fisch undurchsichtig und schuppig ist und die Kartoffeln durchgegart sind, etwa 10 Minuten.


Schau das Video: Last Word cocktail - How to make the Last Word, the perfect Gin classic cocktail (Dezember 2021).