Neue Rezepte

Siebenbürgische Torten

Siebenbürgische Torten

Wir bereiten den Teig vor : Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen.

Die Hefe wird zusammen mit etwas Zucker in eine Tasse gegeben, bis sie sich verflüssigt. Etwas warmes Wasser hinzufügen, mischen und die Mischung über das Mehl gießen und einige Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Fügen Sie den Rest des Wassers hinzu, mischen Sie es leicht und beginnen Sie dann, den Teig zu kneten, bis das gesamte Mehl eingearbeitet ist. Decken Sie die Schüssel mit einem Handtuch ab und lassen Sie sie an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen, bis sich ihr Volumen verdoppelt hat (in der Nähe des Heizkörpers oder an der Öffnung des Ofens).

Füllung: Den Käse auf einer großen Reibe reiben und mit gehacktem Dill und gehackten Frühlingszwiebeln mischen.

Wir brechen aus dem Teig ein faustgroßes Stück und verteilen es mit dem Nudelholz wie Scovergi auf einer mit viel Mehl bestreuten Arbeitsplatte. In der Mitte die Füllung dazugeben, dann die Ränder von innen nach innen festziehen und kleben. Streuen Sie das Mehl ein, damit der Teig nicht klebt und verteilen Sie die Torte wieder so groß wie wir wollen, aber achten Sie darauf, dass die Füllung nicht herauskommt.

Erhitzen Sie die Pfanne, die wir mit einem Teelöffel Öl bestreuen und backen Sie die Kuchen für 1-2 Minuten auf jeder Seite. Wir nehmen sie auf einem Papiertuch heraus, damit sie auf der Seite, die direkt mit dem Teller in Berührung kommt, nicht weich werden.

Sie sind sowohl kalt als auch warm ausgezeichnet.