Neue Rezepte

Breckenridge Brewery verspottet weiterhin Big Beer mit neuen Videos

Breckenridge Brewery verspottet weiterhin Big Beer mit neuen Videos

Dieses helle Bier und Bier mit Limettengeschmack sieht ... toll aus

Breckenridge Brewery nimmt es mit großen Bierunternehmen auf.

Die Werbekampagne "Truth in Beervertising" der Breckenridge Brewery wurde erstmals im Frühjahr 2011 lanciert, und die Videoserie, die sich über die Werbetechniken von Makrobierunternehmen lustig machte, war ein voller Erfolg. Jetzt ist die Colorado Brewery wieder dabei, mit zwei neuen Spots, die den "ultraleichten" Stil und Limettengeschmack nachahmen.

Schauen Sie sich die beiden neuen Videos unten an und wählen Sie dann Ihren Favoriten in unserer Umfrage aus.

Mach ein Limettenbier auf und eine Bikini-Party steht vor deiner Tür, oder?

— Danja Henninger, Die Trinknation

Mehr von The Drink Nation:

Neue belgische Brauereien verwandeln Cicerone auf die saure Seite
Der ultimative Geschenkführer von Drink Nation
Mad Elf vs. Rude Elf: Welcher Elf sollte in Ihrem Regal stehen?


Foto mit freundlicher Genehmigung der Breckenridge Brewery

Neben der neuen Geschmacksrichtung veranstaltet die Breckenridge Brewery mit Mountain Beach das ultimative Giveaway „Tropical Staycation“.

Ab sofort bis zum Memorial Day-Wochenende wird die Marke pro Woche einen glücklichen Gewinner auswählen, der eine Übernachtung in einer Box erhält. Dies beinhaltet alles, was sie brauchen, um ihr Zuhause in ein Indoor-Paradies zu verwandeln, einschließlich einer Packung erfrischenden Mountain Beach, Düften des Ozeans, Tiki-Lichtern, einer Verandaschaukel, tropischer Dekoration und mehr.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, teilen Fans einfach ein Bild auf Instagram, um zu zeigen, wie sie zu Hause mit dem Hashtag beschäftigt sind #BreckBrewStaycation.


AB InBev kauft Breckenridge Brauerei

Heute Morgen erwachten wir mit einer Nachricht, die manche als beunruhigend bezeichnen könnten: — AB InBev hat eine weitere Craft-Brauerei Breckenridge Brewery gekauft. Breckenridge ist vor allem für seinen Agavenweizen und seinen köstlichen Vanilla Porter bekannt, obwohl in letzter Zeit auch sein Weihnachtsbier zu einem festen Bestandteil der saisonalen Biertraditionen vieler Menschen geworden ist.

Klicken Sie hier, um unsere Rezension zu Breckenridges Christmas Ale zu lesen

Breckenridge, das in 35 Bundesstaaten erhältlich ist, wird voraussichtlich 2015 Stückzahlen von fast 70.000 Barrel Bier produzieren. Breckenridge wird die neueste Ergänzung des ständig wachsenden Portfolios von AB-inBev an Craft-Marken wie Goose Island, Blue Point Brewing und . sein Andere.

Heute Morgen hat der Präsident von Breckenridge, J. Todd Usry, eine Erklärung im Breckenridge-Blog veröffentlicht. Die Aussage lautet wie folgt:

Die heutige Ankündigung unserer Übernahme durch die Handwerks- und Importabteilung von Anheuser-Busch wird viele von Ihnen überraschen. Wir möchten mit Ihnen teilen, wie wir zu dieser Entscheidung kamen, was sie für die Breckenridge Brewery und für diejenigen bedeutet, die uns so lange unterstützt haben.

Wir sind seit über 25 Jahren in dieser kreativen und dynamischen Branche tätig und lieben alles daran. Das wird sich nicht ändern. Die Leidenschaft für Qualität und Kultur, die uns dahin gebracht hat, wo wir heute sind, führt nirgendwo hin. Wir sind stolz darauf, dass Sie unsere Biere in 35 Staaten finden können. Wir haben hart daran gearbeitet, unsere Biere im Laufe der Jahre an so viele von Ihnen wie möglich zu bringen. Die High End, die Handwerks- und Importabteilung von Anheuser-Busch, teilt die gleiche Begeisterung für unsere Kategorie und unser Engagement für Qualität. Wir werden uns im Rahmen von The High End einer Gruppe etablierter und innovativer Craft Brewer anschließen und freuen uns darauf, welche Möglichkeiten uns diese Beziehungen bieten werden.

Unser Brewpub in Breckenridge, unsere Littleton Brauerei und das Farm House Restaurant sind alle Teil dieser neuen Einheit. Andere Liegenschaften unter dem Dach von Breckenridge-Wynkoop werden weiterhin im Besitz von B-W sein und von B-W betrieben und sind nicht Teil dieser Vereinbarung.

Natürlich wird das gleiche großartige Team, das beim Aufbau der Breckenridge Brewery geholfen hat, nirgendwo hingehen. Wir freuen uns über die Chance, die diese Partnerschaft für uns alle bietet. Wir werden weiterhin die Entscheidungen über die von uns hergestellten Biere und die darin enthaltenen Zutaten treffen. Worauf sich die Leute in dieser Branche beziehen, ist Authentizität. Wenn es Pläne gäbe, unsere Mitarbeiter, unsere Kultur und unsere Rezepte zu ändern, naja, das würde den Grund für die Partnerschaft vollständig untergraben. Was uns diese neue Partnerschaft bietet, ist der Zugang zu Ressourcen, die uns helfen, weiterhin innovativ zu sein und unser Bier mehr Menschen zugänglich zu machen.

Unseren Erfolg verdanken wir letztendlich Ihnen, unseren Followern und Unterstützern. Ich hoffe, Sie geben uns die Chance, Ihnen im Laufe der Zeit zu beweisen, dass wir auch weiterhin Breckenridge Brewery sein werden.

Aufrichtig,

J. Todd Usry

Präsident, Breckenridge Brewery

Obwohl wir verstehen, warum Leute an Big Beer ausverkaufen, haben wir es in unserem Podcast ausführlich besprochen (wir empfehlen, sich diese Podcast-Folge anzuhören, da wir dieses Thema ausführlich diskutieren), es fühlt sich immer noch so an, als würden unabhängige Brauereien gekauft mit alarmierender Geschwindigkeit. Die meisten Verbraucher befürchten, dass wir nicht nur eine verminderte Bierqualität, sondern auch eine geringere Auswahl in den Regalen sehen werden, wenn Big Beer-Unternehmen anfangen, Regalflächen zu kaufen, um nur ihre Marken zu verkaufen. Es ist ein Szenario, das für kleine Brauereien im ganzen Land, die sich einen Namen machen wollen, eine Katastrophe bedeuten könnte.

In einer Erklärung von AB-inBev fährt Usry fort: “Wir freuen uns über die Partnerschaft und wurden ermutigt, unseren Weg fortzusetzen und innovativer zu werden,” er fährt fort, “I& #8217m glauben an das, worauf sich The High End konzentriert, und wir sind geschmeichelt, dass unser Team ausgewählt wurde, um diese Reise zu begleiten. Wir freuen uns darauf, Ressourcen wie jahrzehntelange Forschung und Braukompetenz zu nutzen, während wir weiterhin neue Biere kreieren.”

Was halten Sie von der Breckenridge-Übernahme durch AB-inBev? Ist das ein guter Schritt für die sechstgrößte Brauerei in Colorado? Ist dies ein weiteres Beispiel für das Platzen der Craft-Beer-Blase? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.


Sehen Sie mehr als 80 Craft-Brauereien beim Fort Worth's Untapped Festival

Wir sind eine Ankündigung näher dran, die 250 spezifischen Gebräue herauszufinden, die beim Untapped Indie Music and Craft Beer Festival in Fort Worth erhältlich sein werden, das am 9. Mai im Panther Island Pavilion stattfindet. Im Moment müssen Sie jedoch nur beten den Biergöttern, dass die folgenden Brauereien Ihre Lieblinge zum Fest mitbringen.

Es ist sicher davon auszugehen, dass es köstliche Leckereien auf Lager gibt. Unangezapft, das jetzt ein Produkt von . ist Die Dallas Morning News, hat sich den Ruf aufgebaut, die neuesten, seltensten und geilsten Angebote aus der ganzen Welt zu der Veranstaltung zu bringen. Zum Beispiel werden New Holland Brewing Co. und Alpine Beer Co. vor Ort sein, die erst vor kurzem mit dem Vertrieb nach Texas begonnen haben. Neue lokale Gesichter werden ebenfalls anwesend sein, darunter Nine Band Brewing aus Allen und Bearded Eel Brewery aus Fort Worth.

In jedem Fall können Festivalbesucher unter anderem Melodien von De La Soul, Ariel Pink und The Sword genießen. Hier sind die über 80 Brauereien, die während der Aktion Proben servieren.

  • (512) Brewing Co. (Austin, TX)
  • 903 Brauer (Sherman, TX)
  • Alaskan Brewing Co. (Juneau, AK)
  • Angry Orchard Hard Cider
  • Alpenbier Co.
  • Armadillo Ale Works (Denton, TX)
  • Audacity Brauhaus (Denton, TX)
  • Austin Eastciders (Austin, TX)
  • Ballast Point Brewing Co. (San Diego, CA)
  • Bartaal-Brauerei (Fort Worth, TX)
  • Brauerei Belhaven (Großbritannien)
  • Big Sky Brewing Co. (Missoula, MT)
  • Bishop Cider Co. (Dallas, TX)
  • Boulevard Brewing Co. (Kansas City, MO)
  • Dreist (Houston, TX)
  • Breckenridge Brauerei (Breckenridge, CO)
  • BridgePort Brewing Co. (Portland, OR)
  • Brooklyn-Brauerei (New York, NY)
  • Charles Wells (Großbritannien)
  • Coedo (Japan)
  • Kollektives Brauprojekt (Fort Worth, TX)
  • Community Beer Co. (Dallas, TX)
  • Deep Ellum Brewing Co. (Dallas, TX)
  • Deschutes Brauerei (Bend, OR)
  • Dogfish Head Craft Brewery (Milton, DE)
  • Epic Brewing Co. (Salt Lake City, UT)
  • Firestone Walker Brewing Co. (Paso Robles, CA)
  • FireWheel Brewing Co. (Rowlett, TX)
  • Gründer Brewing Co. (Grand Rapids, MI)
  • Four Corner Brewing Co. (Dallas, TX)
  • Franconia Brewing Co. (McKinney, TX)
  • Full Sail Brewing Co. (Hood River, OR)
  • Funkwerks, Inc. (Fort Collins, CO)
  • Goose Island Beer Co. (Chicago, IL)
  • Grapevine Craft Brewery (Farmers Branch, TX)
  • Green Flash Brewing Co. (San Diego, CA)
  • Hoffbräu (Deutschland)
  • Independence Brewing Co. (Austin, TX)
  • Jester King Brauerei (Austin, TX)
  • Lagunitas Brewing Co. (Petaluma, CA)
  • Lakewood Brewing Co. (Girlande, TX)
  • Lazy Magnolia Brewing Co. (Ofen, MS)
  • Brasserie Lefebvre (Belgien)
  • Left Hand Brewing Co. (Longmont, CO)
  • Jacob Leinenkugel Brewing Co. (Chippewa Falls, WI)
  • Magic Hat Brewing Co. (Burlington, VT)
  • Martin House Brewing Co. (Fort Worth, TX)
  • Mikkeller Brewing Co. (San Diego, CA)
  • New Belgium Brewing Co. (Fort Collins, CO)
  • New Holland Brewing Co. (Holland, MI)
  • Neun Band Brewing (Allen, TX)
  • No-Li-Brauhaus (Spokane, WA)
  • North Coast Brewing Co. (Fort Bragg, CA)
  • Oasis Texas Brewing Co. (Austin, TX)
  • Odell Brewing Co. (Fort Collins, CO)
  • Brauerei Ommegang (Cooperstown, NY)
  • Oskar Blues Brauerei (Lyons, CO)
  • Panther Island Brewing Co. (Fort Worth, TX)
  • Pedernales Brewing Co. (Fredericksburg, TX)
  • Peticolas Brewing Co. (Dallas, TX)
  • Pyramidenbrauereien (Seattle, WA)
  • Kaninchenlochbrauen (Justin, TX)
  • Rahr & Sons Brewing Co. (Fort Worth, TX)
  • Real Ale Brewing Co. (Blanco, TX)
  • Revolverbrauen (Granbury, TX)
  • Saint Arnold Brewing Co. (Houston, TX)
  • Boston Beer Co./Sam Adams (Boston, MA)
  • Santa Fe Brewing Co. (Santa Fe, NM)
  • SanTan Brewing Co. (Ausrüster, AZ)
  • Spoetzal Brauerei/Shiner (Shiner, TX)
  • Sierra Nevada Brewing Co. (Chico, CA)
  • Smuttynose Brewing Co. (Hampton, NH)
  • Southern Tier Brewing Co. (Lakewood, NY)
  • Brauerei Staropramen (Tschechien)
  • Stiegl (Österreich)
  • Stone Brewing Co. (Escondido, CA)
  • Strange Land Brewery (Austin, TX)
  • Summit Brewing Co. (St. Paul, MN)
  • Reisende Bier Co. (Burlington, VT)
  • Unibroue (Kanada)
  • Upslope Brewing Co. (Boulder, CO)
  • Victory Brewing Co. (Downington, PA)
  • Virtue Cider (Chicago, IL)
  • Waldmurmeltier Apfelwein (Middlebury, VT)

Tickets für Untapped Fort Worth sind derzeit in drei Stufen erhältlich - nur Konzert (32 USD), Konzert + Biererlebnis (39 USD) und VIP (65 USD). VIP-Tickets beinhalten den frühen Eintritt zum Festival und den Zugang zu einem Sichtbereich auf der Nebenbühne.

Tiney Ricciardi. Obwohl sie in Kalifornien geboren wurde, ist Tiney im Herzen eine Texanerin mit zwei Abschlüssen von der Southern Methodist University in Dallas. Ihre Leidenschaft für Musik und Sprache hat sie um die ganze Welt geführt, von Peru in die Schweiz und in alle Ecken Amerikas. Als selbsternannte Meisterin der Wortspiele lebt sie derzeit in East Dallas, um ihre Online-Publishing-Fähigkeiten auszubilden und mit ihren Katzen zu kuscheln. Frag sie, wo es gute Musik und gutes Bier gibt.


Ähnliche Beiträge

Dreißig erstaunliche Colorado Craft Beer aus dem Jahr 2016

Bierkalender: Big Beers Fest startet in Breckenridge Smaller Beers Tap in Denver

Bierkalender: Big Beers Tix, Persica Day, Oktoberfest und Scheunentanz

Sie machten sich zu keinem Zeitpunkt Sorgen, ob der Skiort für einen zweiten Brauer bereit war. &bdquoIch dachte, der Markt sei groß genug für uns beide&ldquo, sagt Axelrod. &bdquoAber wir machten uns Sorgen, wie sie uns aufnehmen würden.&rdquo Schließlich wurde die andere Brauerei nach der Stadt selbst benannt.

Axelrod und die Fords mussten sich Sorgen machen. &bdquoSie waren vom ersten Tag an ein großer Unterstützer von uns und haben uns bei jedem Schritt geholfen&rdquo Axelrod sagt über Breck.

&bdquoEiner der ersten Anrufe, die ich bekam, kam von Jimmy Walker“, erinnert er sich und spricht über den Chefbrauer von Breckenridge, der Broken Compass anbot, Ausrüstung zu geben. &bdquoSie hatten von Anfang an eine super kollaborative Geschäftseinstellung Teil der Philosophie, die in der Kultur dieses Unternehmens verankert ist."

Breckenridge war auch die erste Bar im Freien, in der ein Fass Broken Compass-Bier angeboten wurde, und seine Mitarbeiter schickten auch Kunden in die neue Brauerei. &bdquoDas war unglaublich“, sagt Axelrod. „Sie sind viel eher Brüder als Konkurrenten.“

Walker, der seit fünfzehn Jahren in Breckenridge braut, stimmt dem zu. &bdquoWir verhandeln uns die ganze Zeit über Malz, Hefe, Hopfen, Zutaten, Chemikalien &mdash und Wissen&rdquo, sagt er. &bdquoWir wollen unser Bier gegenseitig verbessern&bdquo. Ich möchte, dass jeder in der Stadt das beste Bier macht, das er kann, weil ich es trinken möchte.&rdquo

Dabei hilft, dass die beiden Unternehmen sehr unterschiedliche Geschäftsmodelle haben. Vor der Ära der Schankräume, die um 2005 begann, verdienten Brauereien ihr Geld entweder mit Restaurants oder verließen sich ausschließlich auf die Verpackung. Breckenridge hat beides gemacht und das zu einer Zeit, als Immobilien in den Bergen noch etwas erschwinglicher waren. Broken Compass übernahm viele Jahre später das heute beliebte Verkostungsraummodell und verkaufte sein gesamtes Bier über die Theke in Gläsern.

&bdquoWir haben andere Strategien 1989 war eine andere Zeit als heute. Sie haben sich auf den Weg gemacht, und jetzt laufen die meisten Geschäfte den Hügel hinunter“, sagt Axelrod über die Breckenridge Brewery als Ganzes. &bdquoWir könnten nicht das tun, was sie jetzt getan haben. Es wäre massiv kostspielig. Unser Spielplan vom ersten Tag an war nie zu verteilen. Wir sehen sie also nicht als Bedrohung, und sie sehen uns nicht als Bedrohung.&rdquo

An diesem Wochenende werden die beiden Brauereien inoffizielle Gastgeber des Big Beers, Belgians and Barleywines Festivals sein, das zum ersten Mal nach sechzehn Jahren in Vail in Breckenridge stattfindet und am 5. Seminare, Abendessen und eine große kommerzielle Verkostung, die bekannte Brauer und Brauereibesitzer aus dem ganzen Land sowie Bierliebhaber aus aller Welt anzieht. Die beiden lokalen Bierhersteller werden konkurrierende und sich ergänzende Visionen davon bieten, was Craft-Brauereien sind, was sie geworden sind und wo sie vielleicht in Zukunft hingehen.

Es ist eine Zukunft mit einigen Fragen. Ende 2015 schockierte Breckenridge &mdash, ein äußerst unabhängiges Unternehmen &mdash, Colorado und die Craft-Brewing-Industrie als Ganzes, indem es bekannt gab, dass es von Anheuser Busch InBev, den Machern von Budweiser, aufgekauft wurde. Der multinationale Konzern war bereits auf Einkaufstour und saugte Craft-Brauereien im ganzen Land auf, aber der Kauf von Breck war einer der größten. AB InBev besitzt jetzt neun ehemals unabhängige Craft-Brauereien.

Der Umzug verursachte viel Angst, sowohl weil Breckenridge so lange ein so wesentlicher und temperamentvoller Teil von Colorados Craft-Brewing-Bewegung war (schauen Sie sich diese Videos an) &mdash als auch weil AB InBev sein beträchtliches Gewicht genutzt hatte und weiterhin nutzt die Produkte kleinerer Brauereien in Bars, Restaurants und Spirituosengeschäften im ganzen Land durch eigene Marken zu ersetzen.

Wie viele Leute war Axelrod über den Kauf besorgt. Aber es änderte nichts an seiner Freundschaft mit der Crew von Breckenridge. &bdquoFür diese Jungs war es auch hart. Aber sie haben tatsächlich viel von der AB-Übernahme gesehen. Sie haben gesundheitliche Vorteile. Ich wünschte, ich könnte meinen Mitarbeitern Gesundheitsleistungen anbieten“, sagt er. &bdquoUnd die Jungs hier oben sind super kollaborativ geblieben. An diesem Wochenende, mit dem Big Beers Festival, werden sie einen Shuttle zu uns anbieten. Sie sind super hilfsbereit und waren es schon immer.&rdquo

Als die Colorado Brewers Guild letztes Jahr in eine Meinungsverschiedenheit darüber verwickelt war, ob Breckenridge nach dem AB-Buyout Mitglied bleiben sollte, war Broken Compass eine der Stimmen, die sich dafür aussprachen, Breck zu behalten InBev, aber ich unterstütze meine Freunde&rdquo Axelrod. &bdquoDafür habe ich viel Hitze gebraucht.&rdquo

Auch langjährige Mitarbeiter und Führungskräfte von Breckenridge haben sich über den Verkauf stark gemacht. In einigen Fällen verloren sie Freunde oder Beziehungen in der Craft-Beer-Welt, die über die Jahre nur auf Kameradschaft und gegenseitigem Interesse aufgebaut war. Besonders peinlich war es im vergangenen Jahr bei Big Beers, das nur wenige Wochen nach Bekanntgabe der Übernahme stattfand.

Walker von der Breckenridge Brewery hofft, dass es diesmal anders wird.

&bdquoDie Realität der Craft-Beer-Welt setzt sich fort&ldquo, sagt er. &bdquoIm letzten Jahr war es eher ein Schock. Es ist immer noch eine große Sache, aber nicht so überraschend. Ich kann nur hoffen, dass die Leute in die Brauerei kommen und sehen, was wir tun, denn ich denke, wir machen besseres Bier denn je. Wenn sie nicht glauben, dass wir Craft Beer machen, kann ich nichts anderes tun

Was das Team von Broken Compass betrifft, sagt Walker: &bdquoSie sind vielleicht nicht damit einverstanden, dass wir von AB gekauft werden, aber sie kommen immer noch die ganze Zeit hier rein. Und wir sind alle noch Freunde.

&bdquoWenn mich vor einem Jahr jemand gefragt hätte, ob ich von AB InBev gekauft werden möchte, hätte ich nein gesagt. Aber wenn sie mir helfen können, tolles Bier zu machen, dann bin ich dafür“, fügt er hinzu.

Tatsächlich plante der Brewpub zum ersten Mal seit Jahren, für den Start von Big Beers nur Biere vor Ort vom Fass zu brauen. Normalerweise hat die Brauerei mehrere der Hauptbiere von Breckenridge vom Fass, wie Avalanche Ale, Vanilla Porter und Agave Wheat. &bdquoWir dachten, es würde Spaß machen, diese für einen Tag freizunehmen und zwölf einzigartige Biere zu präsentieren, die man &rsquot anderswo bekommen kann&rdquo Walker.

&bdquoIch zähle mich aufgrund der Übernahme durch AB InBev zu den glücklicheren Menschen&ldquo, fügt er hinzu. &bdquoSie betrachten uns als Innovationszentrum. Sie sagten uns, dass Innovation unser Job ist. Das ist es. Damit ist für mich ein Traum wahr geworden. Mein Job ist es einfach nur tolles Bier zu machen.&rdquo

Natürlich wird Broken Compass, das einen Firmenchef hat, auch seine eigenen einzigartigen Biere vom Fass haben, darunter das vom Great American Beer Festival ausgezeichnete Coconut Porter.

Axelrod ist gespannt, ob die Besucher des Big Beers-Festivals die drei Kilometer lange Reise nach Norden antreten werden, um Broken Compass zu besuchen, das gerade einer größeren Umgestaltung unterzogen wurde, um der Überfüllung zu helfen, und auch viel Aufmerksamkeit erhielt, als Buzzfeed sie zur besten Brauerei in Colorado ernannte. basierend auf Yelp-Bewertungen. &bdquoDa stellt sich diese Frage&ldquo, sagt er. "Ich bin neugierig zu sehen, wie sehr sich alle, die in die Stadt kommen, um den kleinen Kerl kümmern. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass sie es tun."

Halten Sie Westword frei. Seit wir angefangen haben Westwort, es wurde als die freie, unabhängige Stimme von Denver definiert, und wir möchten, dass dies so bleibt. Wir bieten unseren Lesern freien Zugang zu einer prägnanten Berichterstattung über lokale Nachrichten, Essen und Kultur. Wir produzieren Geschichten über alles, von politischen Skandalen bis hin zu den heißesten neuen Bands, mit mutiger Berichterstattung, stilvollem Schreiben und Mitarbeitern, die alles gewonnen haben, vom Sigma Delta Chi Feature-Writing-Preis der Society of Professional Journalists bis hin zur Casey-Medaille für verdienstvollen Journalismus. Aber da die Existenz des Lokaljournalismus unter Belagerung steht und die Rückschläge bei den Werbeeinnahmen eine größere Auswirkung haben, ist es für uns jetzt wichtiger denn je, Unterstützung für die Finanzierung unseres Lokaljournalismus zu sammeln. Sie können helfen, indem Sie an unserem "I Support"-Mitgliedschaftsprogramm teilnehmen, das es uns ermöglicht, Denver weiterhin ohne Paywalls abzudecken.


Breckenridge Brewery Broncos Country feiert das Erbe der Denver Broncos’

Breckenridge Brewery versteht, dass ein großartiges Fußballbier ein wichtiger Bestandteil der NFL-Saison ist. Ob Sie auf einen Sieg anstoßen oder ein weniger günstiges Ergebnis trösten, das eiskalte Bier wartet. Für Fans von Denver Broncos ist das neue Broncos Country-Bier ein Muss für diese Fußballsaison.

NFL Beer-Kooperationen nehmen alle Arten von Formen an. Von Bierspezialitäten bis hin zu teamorientierten Verpackungen scheinen Bier und Fußball eine Kombination zu sein.

Zu Beginn der neuen Fußballsaison hat die Breckenridge Brewery ein neues Bier herausgebracht, Broncos Country. Das Colorado-zentrierte Gebräu ist ein Muss für jeden Broncos-Fan.

Wenn man sich nur die Verpackung ansieht, fängt das Design eine Zeit ein, in der jeder ein Broncos-Fan war. Wer erinnert sich an die Jahre, als John Elway die Broncos zum Super Bowl führte? Auch wenn dieser 80er- und 90er-Jahre-Look im Moment ein wenig Vintage sein mag, wird er vielen Fans in guter Erinnerung bleiben.

Während einige Leute von dem Bild angezogen werden, möchten Biertrinker wissen, was in der Dose steckt. Da dieses Bier eine Hommage an die Broncos ist, verwendet die Breckenridge Brewery Zutaten, die zu 100 % aus Colorado stammen. Die Idee ist, den Geist dessen einzufangen, was es wirklich bedeutet, &ldquoBroncos Country zu sein.&rdquo

Breckenridge Brewery Broncos Country, Foto zur Verfügung gestellt von Breckenridge Brewery

Laut Breckenridge Brewery &bdquo.High-Wire-Hopfen aus dem North Fork Valley sorgen für ein zartes Zitrus-Hopfenaroma, während Malz aus lokaler Herkunft ein leichtes malziges Rückgrat bietet, das sauber und trocken endet.&rdquo

Ein hopfiges Pale Ale, das Bier soll leicht zu trinken sein. Da es sich bei diesem Getränk um ein Fußballbier handelt, möchten einige Leute möglicherweise mehr als ein Bier während eines Spiels. Diese Trinkbarkeit ist der Schlüssel.

Wenn man sich die Aromen ansieht, ist der leicht zitronige Geschmack eine schöne Kombination mit üblichen Tailgating-Lebensmitteln. Von einem großen Hamburger über ein herzhaftes Brat bis hin zu Pommes und Dip gibt es viele Möglichkeiten.

Das Broncos County Bier wird in 15 Packungen verkauft und ist ab sofort bis Dezember erhältlich. Das Bier hat 5,7% vol.

Was ist dein Lieblings-Fußballbier? Feiern Sie Siege mit einem besonderen Bier?


Breckenridge Brewery und Half Baked Harvest nehmen Vanilla Porter und lassen Feinschmecker-Magie wahr werden

Wenn Sie eines dieser Gerichte selbst zubereiten möchten, können Sie sich hier die Rezepte ansehen. Natürlich werden wir Sie nicht wegschicken, ohne zumindest unser Lieblingsrezept anzubieten – die Vanilla Porter Molten Chocolate Cakes!

Benötigte Zutaten:

  • 8 oz dunkle Schokolade (gehackt, gewürfelt, zerkleinert)
  • 8 Esslöffel gesalzene Butter
  • 1/2 Tasse Vanilla Porter von Breckenridge Brewery
  • 6 große Eier auf Zimmertemperatur gebracht
  • 3/4 Tassen Zucker
  • 1/3 Tasse Mehl
  • 4 Quadrate Vollmilchschokolade (du kannst auch halbsüß verwenden)
  • Kakaopulver oder -späne (für den dekorativen Servieraspekt des Rezepts verwenden)
  • Weiche Butter (zum Einfetten von Auflaufförmchen)
  • Schlagsahne oder Vanilleeis zum Topping

Anweisungen:

Stellen Sie Ihren Ofen mit einem Rost in der Mitte auf. Auf 375 Grad erhitzen und vier kleine Förmchen mit weicher Butter vorfetten.

In einem kleineren Topf bei niedrigerer Hitze die Butter und die dunkle Schokolade schmelzen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese beiden Zutaten miteinander verrühren, bis sie glatt und gut kombiniert sind. Die geschmolzene Mischung vom Herd nehmen und dann den Vanilla Porter einrühren.

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Zucker, drei ganze Eier und drei Eigelb vermischen. Sobald alles vermischt ist, fügen Sie die geschmolzene Schokoladen-Bier-Mischung hinzu. Rühren Sie, bis sich alles verbunden hat und Sie einen Teig haben, der zum Backen in Ihre Auflaufförmchen aufgeteilt werden kann. Teilen Sie Ihren Schokoladenteig in Ihre gefetteten Auflaufförmchen und kleben Sie dann Ihr Schokoladenquadrat in die Mitte des Teigs.

Nehmen Sie ein Keks-/Backblech und legen Sie die vier Auflaufförmchen in gleichmäßigem Abstand auf das Backblech. Im Ofen 15 Minuten backen oder bis die Seiten des Kuchens fest geworden sind (die Mitte ist noch locker). Ziehen Sie die Auflaufförmchen aus dem Ofen und lassen Sie sie eine Minute abkühlen, bevor Sie mit einem Messer an den Seiten entlang fahren und dann auf einen Teller umdrehen, damit der Kuchen zum Essen herauskommt. Entfernen Sie die Auflaufförmchen und bereiten Sie sich dann auf das Verwöhnen vor, indem Sie einen Klecks Schlagsahne (oder das Eis, wenn gewünscht) darüber geben und dann mit dem Kakaopulver bestäuben.

Mit Breckenridge Brewery und Half Baked Harvest können Sie den Valentinstag, den Galentine-Tag oder einfach jeden beliebigen Tag feiern. Und so einfach diese Rezepte wirklich sind, können Sie jederzeit ein dekadentes Essen genießen.

Hast du schon den Vanilla Porter von Breckenridge Brewery probiert? Was haben Sie gedacht? Haben Sie es schon einmal zum Kochen oder Backen verwendet? Wirst du diese Rezepte ausprobieren? Sag es uns in den Kommentaren.


Ähnliche Beiträge

Während die Craft-Beer-Branche wächst, wechseln Chefbrauer den Job

Wynkoop restrukturiert Braubetrieb, Wachstumspläne

Burns Family Artisan Ales wird High-Gravity-Biere in den ehemaligen Wit's End Space bringen

Es ist auch möglich, dass Banat und Stinson der Brauerei eine neue Richtung geben wollten, wenn es um die von ihnen hergestellten und servierten Biere ging. Jagged Mountain &mdash mit dem Slogan &ldquoAdventurous People, Adventurous Beers&rdquo &mdash wurde ursprünglich auf der Idee gegründet, fast ausschließlich hochgradig schwere Biere mit hohem Alkoholgehalt zu brauen &ndash und machte sich mit einigen davon einen Namen, darunter Vallecito, ein 11-Prozent ABV Belgisches dunkles Starkbier und das 15,5 Prozent ABV im Fass gereifte First Descent Old Ale.

Als Burns jedoch im Dezember ging, kündigte Jagged an, eine Reihe von Bieren mit sehr niedrigem Alkoholgehalt zu brauen. Dazu gehörten Walk Off, ein 4,8 Prozent belgischer Esprit und Sky Pond, ein 4,8 Prozent Pale Ale.

Einige Monate später verpflichtete sich das Unternehmen zur vorübergehenden Besetzung von Adam Glaser, ehemals von der Fort Collins Brewery, der offiziell den Spitzenbrauerjob annahm, weder Banat noch Stinson haben professionelle Brauerfahrung.

Gemeinsam haben die beiden aktiven Inhaber und Glaser die Speisekarte komplett überarbeitet, sodass nichts vom ersten Jahr des Jagged Mountain übrig geblieben ist.
&bdquoWir bleiben unserem Thema der abenteuerlichen Biere treu, daher hat es wirklich viel Spaß gemacht, einige Aspekte von Bieren zu erkunden, die wir vorher nicht gemacht haben&ldquo Banat. &bdquoSie hätten noch nie einen fassgereiften Session-Porter (3,8 Prozent ABV) mit Kakaonibs von uns gesehen. Oder eines der Biere, die wir jetzt mit Fruchtnoten haben.

&ldquoWayne war von diesem Standpunkt aus eher ein Purist &mdash, was völlig in Ordnung ist. Aber es ist auch in Ordnung, für alle Möglichkeiten offen zu sein, die es da draußen gibt“, fügt er hinzu.

&bdquoWas die Rezepte angeht, waren wir nie der Meinung, dass wir ein statisches Menü haben würden", erklärt Banat eine neue Speisekarte zu entwickeln, gab uns die Möglichkeit, einige neue Ideen einzubringen und auch Kundenfeedback einfließen zu lassen. Zum Beispiel haben uns viele unserer Kunden zuvor gebeten, sitzungsfreundlichere, leichter zu trinkende Biere auf der Speisekarte zu haben, um all den relativ großen Bieren entgegenzuwirken, die wir hatten. Wir wollten sowieso in diese Richtung gehen, also haben wir jetzt mehrere Biere in dieser Kategorie.“ ABV-Bier von Glaser.)

Aber Burns sagt, die anderen beiden Besitzer hätten das Problem mit dem High-Gravity-Bier nicht mit ihm besprochen. &bdquoIch habe dieses Feedback nie von Kunden oder von ihnen gehört, während ich direkt im Unternehmen tätig war“, sagt er, „aber wenn sie dieses Feedback hörten und das Gefühl hatten, dass dies die beste Wahl für das Unternehmen war, um gut abzuschneiden, ist dies ihr Recht und ihr Urteilsvermögen das zu tun, ob ich dem voll und ganz zustimme oder nicht.&rdquo

Burns sagt, er habe Banat und Stinson angeboten, seine Rezepte weiterhin zu verwenden, aber sie haben sich dagegen entschieden. Er sagt auch, dass er ihnen alles Gute wünscht. &bdquoRandy und RJ und ich haben uns gegenseitig unser Leben anvertraut, an Seilen, auf Klippen“, erinnert er sich. „Ein Dutzend Jahre enger Freundschaft und Bindungen auf der ganzen Welt verpuffen nicht nur, weil dir jemand böse Sachen antust. Ich hatte einen wirklich großen Anteil daran, dass das Geschäft zustande kam. Ich bin enttäuscht, aber ich bin gespannt, woran ich jetzt im Wynkoop arbeite.&rdquo

Als Leiter des Brauereibetriebs im Wynkoop wird Burns nicht im Tagesgeschäft brauen, sondern für die Verpackung, Planung und Produktion der Biere der Brauerei sowohl im Wynkoop als auch im neuen Breckenridge verantwortlich sein Brauereianlage, in der die meisten Flaggschiff-Biere von Wynkoop, wie Railyard Ale, gebraut und in Dosen abgefüllt werden. Er wird auch neue Qualitätskontrollstandards implementieren und ein Labor einrichten, das bei der Qualität und Konsistenz hilft.

Folgen Westwort's Beer Man auf Twitter bei @ColoBeerMan und auf Facebook bei Colo BeerMan

Halten Sie Westword frei. Seit wir angefangen haben Westwort, es wurde als die freie, unabhängige Stimme von Denver definiert, und wir möchten, dass dies so bleibt. Wir bieten unseren Lesern freien Zugang zu einer prägnanten Berichterstattung über lokale Nachrichten, Essen und Kultur. Wir produzieren Geschichten über alles, von politischen Skandalen bis hin zu den heißesten neuen Bands, mit mutiger Berichterstattung, stilvollem Schreiben und Mitarbeitern, die alles gewonnen haben, vom Sigma Delta Chi Feature-Writing-Preis der Society of Professional Journalists bis hin zur Casey-Medaille für verdienstvollen Journalismus. Aber da die Existenz des Lokaljournalismus unter Belagerung steht und die Rückschläge bei den Werbeeinnahmen eine größere Auswirkung haben, ist es für uns jetzt wichtiger denn je, Unterstützung für die Finanzierung unseres Lokaljournalismus zu sammeln. Sie können helfen, indem Sie an unserem "I Support"-Mitgliedschaftsprogramm teilnehmen, das es uns ermöglicht, Denver weiterhin ohne Paywalls abzudecken.


Teile diese Geschichte

Studenten, die beschuldigt werden, den Mord an George Floyd nachgestellt zu haben, könnten langfristige Konsequenzen haben

MEAD, Colorado (KDVR) – Drei Schüler der Mead High School wurden für fünf Tage suspendiert, nachdem im Internet ein Bild verbreitet worden war, das die Schüler bei der Nachstellung des Mordes an George Floyd zu zeigen schien.

Die Suspendierungen mögen enden, aber es ist eine Entscheidung, die die Studenten möglicherweise jahrelang verfolgen könnte.

Leiche in Lagerhalle von Adams County gefunden

ADAMS COUNTY, Colorado (KDVR) – Die Abgeordneten ermitteln, nachdem ein Hausverwalter am Donnerstagmorgen eine Leiche in einer Lagereinheit gefunden hat.

Ein Hausverwalter eines Lagers rief kurz nach 9:45 Uhr die Behörden an, sagte ein Sprecher des Sheriff-Büros von Adams County. Die antwortenden Abgeordneten fanden die Leiche in einem Lagerraum.

DU-Professor und Aktivist sagt, die Fotokontroverse um Mead HS sei ‘traurig, aber nicht überraschend

DENVER (KDVR) – Ein Foto, das Studenten der Mead High School zu zeigen scheint, die den Mord an George Floyd nachstellen, ist laut Professor Apryl Alexander der University of Denver „entmutigend“, aber nicht überraschend.

Alexander half, kritische Gespräche über Rassenstress, Traumata und Gewalt nach dem Tod von Floyd im vergangenen Sommer zu führen. Sie sagt, das Foto, das jetzt in den sozialen Medien kursiert, zeige die Notwendigkeit von Veränderungen und Aufklärung über rassistische Fragen und Themen.


Ähnliche Beiträge

Zehn Colorado-Brauereien, die 2019 gute Buyout-Ziele darstellen würden

Eigentumsstreit bei Tommyknocker beigelegt, als Gründer Schritte entfernt

Craft Beer Bars, die böses Weed abschneiden, andere Brauereien von AB InBev

Vor zwei Wochen ging die Breckenridge Brewery wegen eines Streits an die Öffentlichkeit, den sie mit ihrem Vermieter in der 600 South Main Street, der fast dreißigjährigen Heimat der Breckenridge Brewery & Pub, hatte. Der Vermieter, Breckenridge Brewery Real Estate LTD, oder BBRE, gehört Squire und seiner Familie zusammen mit einer anderen Familie, den Cohens, die frühe Investoren sowohl in der Breckenridge Brewery als auch in der Tommyknocker Brewery waren.

"So wie mir gesagt wurde, hatten wir einen Deal, aber vor kurzem sind die Vermieter ausgestiegen", sagt Jimmy Walker, der seit zwanzig Jahren für die Breckenridge Brewery arbeitet und heute Chefbrauer am Standort Main Street ist. Der aktuelle Mietvertrag läuft am 30. Juni aus, und wenn die Brauerei umziehen (oder eher schließen) muss, wird das für ihre Mitarbeiter und auch für langjährige Kunden eine "verheerende Nachricht" sein, sagt er: "Eine Sache, die wirklich trennt Das Brewpub von überall in der Stadt ist die Langlebigkeit unserer Mitarbeiter. Wir sind auf lange Sicht dabei. Wir haben diesen Ort zu dem gemacht, was er ist. Egal, wer die Brauerei gegründet hat, wir haben sie zu unserem Zuhause gemacht."

Aber Squire, der zum ersten Mal öffentlich über die Situation spricht, sagt, dass die Breckenridge Brewery &mdash und ihr ursprünglicher Standort an der Main Street, insbesondere &mdash, nicht von einem in Belgien ansässigen Konglomerat wie AB InBev betrieben werden sollten.

"So viel kann ich Ihnen, glaube ich, sagen", sagt Squire. "Ich habe die Brauerei gegründet, aber ich habe sie auch mit sechs anderen Einheimischen dort oben gegründet. Ich persönlich bin der Meinung, dass die Brauerei wieder in die Hände der Einheimischen gehen muss - zurück zu den Menschen. InBev ist ein belgisches Unternehmen. Das ist nicht das, was ich Ich habe das Unternehmen gegründet. Ich habe es getan, damit meine Freunde in einer wunderbaren lokalen Atmosphäre gutes Essen und gutes Bier genießen können."

Bedeutet das, dass Squire seine eigene Brauerei oder ein eigenes Restaurant in dem Raum eröffnen möchte? „Du musst nur auf das nächste Kapitel warten“, antwortet er lachend.

Und dieses Kapitel könnte die Gerichte betreffen. Die Breckenridge Brewery hat Klage gegen BBRE in Summit County eingereicht und behauptet, die beiden Seiten hätten bereits im Februar einen fünfjährigen Pachtvertrag geschlossen. In der Beschwerde sagt Breckenridge Brewery, sie habe sich bereit erklärt, BBRE 35.000 US-Dollar pro Monat für den 7.735 Quadratmeter großen Pub (oder 54,30 US-Dollar pro Quadratfuß) im ersten Jahr und zwischen 357.000 und 374.000 US-Dollar pro Jahr in den folgenden Jahren zu zahlen.

In einer E-Mail, die an das Unternehmen gesendet und als Beweis angeboten wurde, akzeptierte Richard Squires Bruder Steven die Bedingungen und schrieb: „Ich möchte Ihnen für Ihre Bemühungen danken, diese Angelegenheit zu einem für beide Parteien günstigen Abschluss zu führen den vollständigen Mietvertrag für unsere Überprüfung und Ausführung zu erhalten, von dem ich empfohlen habe, dass die LP innerhalb der nächsten drei Wochen eingehen sollte."

Einige Zeit später beschloss BBRE, doch nicht zu verlängern.

But in the meantime, Breckenridge Brewery believed it had an agreement and acted accordingly. "Based on Landlord&rsquos representations, the Brewery did not search for a new location to relocate its business and/or operations and continued to operate at and invest in the Premises as if it would be permitted to remain for at least another five year term," the lawsuit states, adding that "it will be impossible for the Brewery to locate a new premises to relocate to prior to July 1, 2019." As a result, "the Brewery will suffer from loss of income, and other irreparable harm to the Brewery&rsquos reputation, business and operations."

The brewery is asking for damages in excess of $100,000.

Squire declines to discuss many details of the case, but he disputes the claim that a deal was ever finalized, and adds that the standoff "has very little, if anything, to do with money."

A longtime businessman and entrepreneur, the 78-year-old Squire has owned a variety of businesses over the years, including the Kenosha Steakhouse in Breckenridge. Twice divorced, he has two adult children with his first wife, Helen, and he helped found a company called Bonnie's Balms in 2007 with his second wife, Bonnie Searcy. Squire and Searcy were divorced in 2013 after thirteen years of marriage, but Searcy was able to convince the Jefferson County courts to reopen their divorce proceedings after Breckenridge was sold to AB InBev.

She believed Squire had hidden some of his assets from her in the divorce, legal documents claimed, and was hoping to recover something after the Breckenridge sale, since Squire still had shares in the company.

EXPANDIEREN

"It sold for $85 million. That's what the family told me," says Searcy, who now lives in Palisade. In the end, she adds, she was happy just to hold on to Bonnie's Balms, which makes lotions and balms that incorporate herbs, flowers and seed oils and are used for pain management. Her products are sold in Ace Hardware stores and dozens of other retailers.

Squire currently owns Suzie's CBD Treats, which makes CBD-infused dog biscuits.

Many craft-beer fans not just in Colorado but across the country were upset when Breckenridge Brewery, which is now based in a huge farmhouse facility on twelve acres in Littleton, was sold to AB InBev it meant the company, one of the state's most storied breweries, was no longer independent. AB InBev, which has acquired a dozen formerly independent craft breweries over the past few years, has also been accused of anti-competitive or sometimes brutal business practices that threaten small and independent craft breweries.

But according to Walker, he and the other sixty to eighty employees at the original Breckenridge Brewery don't need Squire or anyone else to come "save" them from AB InBev. "We are happy working for them," he says, adding that AB InBev's resources have allowed him to expand as a brewer, and Breckenridge Brewery continues to donate tens of thousands of dollars to charity every year.

Walker says that AB InBev has told him the company is committed to staying in Breckenridge, one way or another: "You can't have a Breckenridge Brewery without having a brewery in Breckenridge."

Halten Sie Westword frei. Seit wir angefangen haben Westword, es wurde als die freie, unabhängige Stimme von Denver definiert, und wir möchten, dass dies so bleibt. Wir bieten unseren Lesern freien Zugang zu einer prägnanten Berichterstattung über lokale Nachrichten, Essen und Kultur. Wir produzieren Geschichten über alles, von politischen Skandalen bis hin zu den heißesten neuen Bands, mit mutiger Berichterstattung, stilvollem Schreiben und Mitarbeitern, die alles gewonnen haben, vom Sigma Delta Chi Feature-Writing-Preis der Society of Professional Journalists bis hin zur Casey-Medaille für verdienstvollen Journalismus. Aber da die Existenz des Lokaljournalismus unter Belagerung steht und die Rückschläge bei den Werbeeinnahmen eine größere Auswirkung haben, ist es für uns jetzt wichtiger denn je, Unterstützung für die Finanzierung unseres Lokaljournalismus zu sammeln. Sie können helfen, indem Sie an unserem "I Support"-Mitgliedschaftsprogramm teilnehmen, das es uns ermöglicht, Denver weiterhin ohne Paywalls abzudecken.


Schau das Video: Staying On Your Toes As A Brewer - Breckenridge BreweryTalking Beer (Januar 2022).