Neue Rezepte

Schokoladenkekse

Schokoladenkekse

Das Öl mit dem Zucker einreiben, ein Ei nach dem anderen dazugeben und ständig umrühren.

Gib eine Messerspitze aus abgeschrecktem Ammoniak, gehackter Schokolade und füge dann nach und nach das Mehl hinzu.

Kleine Knödel in das Blech geben.

Wir lassen sie, bis sie ein wenig braun sind.



1. In eine Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Schokoladentropfen geben.

2. Mischen Sie in einer separaten Schüssel Wasser, Öl und beide Zuckerarten. Mischen Sie weiter, bis Sie eine dicke Paste erhalten.

3. Mischen Sie nasse und trockene Zutaten gut.

4. Die resultierende Mischung wird mit Frischhaltefolie bedeckt und 12 Stunden gekühlt.

5. Nach Ablauf der Zeit formen wir aus dem Teig Kugeln und legen sie für 10 Minuten in den Gefrierschrank.

6. Die Teigkugeln werden dann auf ein mit einem Backblech ausgelegtes Ofenblech gelegt.

7. Die Kekse 12 & # 8211 14 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Celsius backen.

2.5 / 5 - 2 Bewertung(en)

Schokoladenkekse / einfache Kekse

Ich habe euch in sozialen Netzwerken immer wieder gezeigt, dass meine beiden Spione immer mehr Zeit in der Küche verbringen. Obwohl sie beide Esser sind und dazu neigen, ihre "Termiten" zu streicheln, interessieren sie sich in letzter Zeit auch für das Kochen. Okay, Maia interessiert sich mehr für die Küche und Albert ahmt sie nach, egal was sie tut.

Obwohl sie immer noch sagt, dass sie Essen kochen wird, neigt Maia jedes Mal zu Süßigkeiten, wenn ich ihr in der Küche freie Hand lasse. Sie mag Desserts, sie mag Schokolade und sie scheut sich nicht, uns das zu zeigen.

In einer ihrer Sitzungen in der Küche hat Maia uns Schokoladenkekse gemacht. Konkret hat sie nach einem Rezept, das sie von ihrer Tante bekommen hat, einfache Kekse gebacken und dann habe ich ihr geholfen, sie mit Schokolade zu glasieren oder mit Zucker zu bestäuben.


Zutaten:

300 g Butter
300 g Zucker
300 g Mehl
2 Eigelb
2 ganze Eier
Vanillezucker
Schokoladen-Topping
Puderzucker

Zubereitungsart:

In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker mischen, die ganzen Eier und dann das Eigelb nacheinander hinzufügen.
Wenn sich die Komposition vermischt hat, fügen Sie Vanille und Mehl hinzu & quot im Regen & quot und rühren Sie leicht mit einem Holzlöffel.

Auf einer mit Mehl ausgelegten Arbeitsfläche den Kuchen mit der Hand formen und dann mit dem Nudelholz verteilen. Schnappen Sie sich eine Form von Keksen und schneiden Sie Sterne aus.

In den Ofen schieben, bei mittlerer Hitze backen und heiß aus der Pfanne nehmen. Füllen Sie sie mit Schokoladenbelag und kombinieren Sie sie zu zweit!


Schokoladenkekse / einfache Kekse

Ich habe euch in sozialen Netzwerken immer wieder gezeigt, dass meine beiden Spione immer mehr Zeit in der Küche verbringen. Obwohl sie beide Esser sind und dazu neigen, ihre "Termiten" zu streicheln, interessieren sie sich in letzter Zeit auch für das Kochen. Okay, Maia interessiert sich mehr für die Küche und Albert ahmt sie nach, egal was sie tut.

Obwohl sie immer noch sagt, dass sie Essen kochen wird, neigt Maia jedes Mal zu Süßigkeiten, wenn ich ihr in der Küche freie Hand lasse. Sie mag Desserts, sie mag Schokolade und sie scheut sich nicht, uns das zu zeigen.

In einer ihrer Sitzungen in der Küche hat Maia uns Schokoladenkekse gemacht. Konkret hat sie nach einem Rezept, das sie von ihrer Tante bekommen hat, einfache Kekse gebacken und dann habe ich ihr geholfen, sie mit Schokolade zu überziehen oder mit Zucker zu bestäuben.


Schokoladenkekse (I)

Mehl mit Backpulver, Kakao, Stärke und Salz in eine Schüssel sieben.

Mit der weichen Butter mischen, die Stücke, das Eigelb, den Puderzucker zerkleinern und gut durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht.
In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
Teilen Sie den Teig in kleine Stücke von je ca. 14-15 g und geben Sie ihnen eine runde Form.

Jede Kugel mit Puderzucker halbieren und mit der Zuckerseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Mit einem Finger ein Loch in die Mitte bohren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen oder bis sie gar sind.

Lassen Sie sie 5 Minuten im Blech abkühlen, nehmen Sie sie dann auf einen Grill und lassen Sie sie abkühlen.

Währenddessen die Schokolade im Wasserbad mit der Schlagsahne oder Milch schmelzen.
Jede Grube mit warmer Schokolade füllen und dann aushärten lassen.

Servieren Sie sie auf einem Teller, möglicherweise mit anderen Arten von Keksen.


Zutaten:

300 g Butter
300 g Zucker
300 g Mehl
2 Eigelb
2 ganze Eier
Vanillezucker
Schokoladen-Topping
Puderzucker

Zubereitungsart:

In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker mischen, die ganzen Eier und dann das Eigelb nacheinander hinzufügen.
Wenn sich die Komposition vermischt hat, fügen Sie Vanille und Mehl & quot im Regen & quot hinzu und rühren Sie leicht mit einem Holzlöffel.

Auf einer mit Mehl ausgelegten Arbeitsfläche den Kuchen mit der Hand formen und dann mit dem Nudelholz verteilen. Schnappen Sie sich eine Form von Keksen und schneiden Sie Sterne aus.

In den Ofen schieben, bei mittlerer Hitze backen und heiß aus der Pfanne nehmen. Füllen Sie sie mit Schokoladenbelag und kombinieren Sie sie zu zweit!


Schokoladenkekse (I)

Mehl mit Backpulver, Kakao, Stärke und Salz in eine Schüssel sieben.

Mit der weichen Butter mischen, die Stücke, das Eigelb, den Puderzucker zerkleinern und gut durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht.
In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
Teilen Sie den Teig in kleine Stücke von je ca. 14-15 g und geben Sie ihnen eine runde Form.

Jede Kugel mit Puderzucker halbieren und mit der Zuckerseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Mit einem Finger ein Loch in die Mitte bohren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen oder bis sie gar sind.

Lassen Sie sie 5 Minuten im Blech abkühlen, nehmen Sie sie dann auf einen Grill und lassen Sie sie abkühlen.

Währenddessen die Schokolade im Wasserbad mit der Schlagsahne oder Milch schmelzen.
Jede Grube mit warmer Schokolade füllen und dann aushärten lassen.

Servieren Sie sie auf einem Teller, möglicherweise mit anderen Arten von Keksen.


Schokoladenkekse (I)

Mehl mit Backpulver, Kakao, Stärke und Salz in eine Schüssel sieben.

Mit der weichen Butter mischen, die Stücke, das Eigelb, den Puderzucker zerkleinern und gut durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht.
In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
Teilen Sie den Teig in kleine Stücke von je ca. 14-15 g und geben Sie ihnen eine runde Form.

Jede Kugel mit Puderzucker halbieren und mit der Zuckerseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Mit einem Finger ein Loch in die Mitte bohren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen oder bis sie gar sind.

Lassen Sie sie 5 Minuten im Blech abkühlen, nehmen Sie sie dann auf einen Grill und lassen Sie sie abkühlen.

Währenddessen die Schokolade im Wasserbad mit der Schlagsahne oder Milch schmelzen.
Jede Grube mit warmer Schokolade füllen und dann aushärten lassen.

Servieren Sie sie auf einem Teller, möglicherweise mit anderen Arten von Keksen.


Schokoladenkekse - Rezepte

Die berühmten Chocolate Chip Cookies, wer hat noch nie von ihnen gehört! Sie sind ultra-mega-lecker und besonders bei Kindern beliebt. Ich mag auch Erwachsene, ich muss zugeben, dass wir auch auf die Keksdose achten (du kennst die "Keksdose" in der Anzeige), aber sag das nicht laut, weil mein Sohn uns zuhört und mit uns streitet.

Ich habe sie immer in Werbespots oder Filmen gesehen und mehrere Rezepte ausprobiert, bis ich eine Variante nach meinem Geschmack gefunden habe. Der Höhepunkt ist, dass es sehr schnell kocht und noch schneller backt, was großartig ist. Außerdem können Sie die Kleinen und Aktivität trainieren und gemeinsam vorbereiten.

Es ist kein Dukan-Rezept, wie Sie festgestellt haben, aber Sie können auch Dukan-Keksrezepte auf der Website finden.

Phase: Konsolidierung (Ferienmahlzeit), Stabilisierung

Nährwertskala - Sonntag (Feiertage)

Zutat:

-175 g Butter bei Zimmertemperatur

-50 g weißer Zucker (200 g geht, wenn Sie keinen braunen Zucker haben)

- 1 Ei bei Zimmertemperatur

- eine Messerspitze Backpulver

-75 g dunkle Schokoladenstückchen

Vorbereitung:

Butter und Zucker schaumig rühren. Fügen Sie das Ei und die Vanilleessenz hinzu und homogenisieren Sie die Zusammensetzung.

Fügen Sie die trockenen Zutaten (Mehl, Stärke, Backpulver, Backpulver, Salz) hinzu und mischen Sie, bis sie vollständig in die Zusammensetzung integriert sind. Es entsteht ein gleichmäßiger Teig. Wir legen auch die Schokolade darüber und homogenisieren den Teig.

Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie und lassen Sie ihn für ca. 1 Stunde im Kühlschrank (er kann mehrere Tage, eine Woche in der Kälte bleiben).

Teigkugeln formen und mit Abstand (3-4 cm, da sie sich stark aufweiten) in das Backblech legen.

Bei 180 Grad etwa 10 Minuten backen. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie sie für ca. 10-15 Minuten im Ofen offen und nehmen Sie sie dann heraus, um sie vollständig abzukühlen. Wenn sie heiß sind, sind sie sehr zart, daher empfiehlt es sich, sie abkühlen zu lassen.

Die meisten werden schnell verschwinden. Legen Sie die restlichen in ein Glas oder eine Metalldose, die fest verschließt und Sie können sie einige Tage ruhig halten.


Schokoladenkekse (I)

Mehl mit Backpulver, Kakao, Stärke und Salz in eine Schüssel sieben.

Mit der weichen Butter mischen, die Stücke, das Eigelb, den Puderzucker zerkleinern und gut durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht.
In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
Teilen Sie den Teig in kleine Stücke von je ca. 14-15 g und geben Sie ihnen eine runde Form.

Jede Kugel mit Puderzucker halbieren und mit der Zuckerseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Mit einem Finger ein Loch in die Mitte bohren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen oder bis sie gar sind.

Lassen Sie sie 5 Minuten im Blech abkühlen, nehmen Sie sie dann auf einen Grill und lassen Sie sie abkühlen.

Währenddessen die Schokolade im Wasserbad mit der Schlagsahne oder Milch schmelzen.
Jede Grube mit warmer Schokolade füllen und dann aushärten lassen.

Servieren Sie sie auf einem Teller, möglicherweise mit anderen Arten von Keksen.