Neue Rezepte

VIDEO: Wie man Rindfleisch-Rendang macht

VIDEO: Wie man Rindfleisch-Rendang macht

Ali Rosen

Rindfleisch Rendang

Zak Pelaccio von Fatty Crab teilt die Schritte zu seiner Version des klassischen malaysischen Gerichts

Anmerkungen

*Notiz: Assam-Haut ist die Haut der Tamarindenfrucht und kann gekauft werden online.

**Notiz: Gula Jawa ist indonesischer Palmzucker. Sie können es auch kaufen online. Für den Sirup den Zucker in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze erhitzen. Ohne Rühren kochen, bis der Zucker zu Sirup schmilzt. Behalte ihn im Auge, damit der Zucker nicht anbrennt.

***Hinweis: Klicken Sie hier, um das Rezept für gedämpften Kokosreis zu sehen.

Zutaten

Für das Rindfleisch

  • 1/2 getrocknetes Chili
  • 1 thailändische Chilischote, entstielt und in Scheiben geschnitten
  • 1 1/4 Galgant, in Scheiben geschnitten
  • 3 junger Ingwer, in Scheiben geschnitten
  • 1 Kurkumawurzel, in Scheiben geschnitten
  • 10 Zitronengras, in Scheiben geschnitten
  • 25 kurze Rippchen, portioniert
  • 1/4 koscheres Salz
  • 1 Assamhaut, gewaschen und abgetropft*
  • 16 Kokosmilch, erwärmt
  • 16 Hühnerbrühe, erwärmt
  • 1 geröstete Kokosnuss

Für die Dang-Sauce

  • 1 1/2 Schalotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 1/2 Knoblauch, zerdrückt
  • 1 Palmzucker, zerstoßen
  • 1/2 Rapsöl
  • 13 3/4 Kokosmilch
  • Meersalz nach Geschmack
  • Limettensaft, nach Geschmack
  • Gula-Jawa-Sirup, nach Geschmack**
  • Geröstete Kokosnuss nach Geschmack
  • Kaffernlimettenblätter, in Scheiben geschnitten, zum Garnieren
  • Eingelegtes Gemüse zum Servieren
  • Gedämpfter Kokosreis zum Servieren***

Rindfleisch Rendang ist ein beliebtes indonesisches/malaysisches Curry, das für seine unglaubliche Tiefe und Komplexität des Geschmacks, seine dicke Sauce und sein saftiges, zartschmelzendes Rindfleisch bekannt ist. Dazu werden Rindfleischstücke in einem duftenden Kokos-Curry-Bad mit Zitronengras, Galgant, Kaffir-Limetten-Blättern, Schalotten und Tamarinde stundenlang geköchelt, bis das Rindfleisch die Sauce auftrinkt und nur noch ein dicker, aromatischer Überzug übrig bleibt und karamellisiert, zerfällt zartes Rindfleisch. Dieses Rindfleisch-Rendang-Rezept ist am besten, wenn Sie es auf den asiatischen Markt schaffen, aber ich habe auch speisekammerfreundliche Substitutionen hinzugefügt, um Ihnen das Leben zu erleichtern. Sobald Sie Ihre Zutaten gesammelt haben, ist dieses Beef-Rendang-Rezept einfach und unkompliziert zuzubereiten – die meiste Zeit wird frei geköchelt und Sie werden mit saftigem, aromatischem, butterzartem Rindfleisch in Ihrer eigenen Küche belohnt. Servieren Sie Rindfleisch-Rendang über Kokosreis und bereiten Sie sich darauf vor, das Mitnehmen für immer auszulassen.

Beef Rendang mag der König der Currys sein, aber jeder König braucht eine Königin! Für einige schnelle Curry-Rezepte unter der Woche sollten Sie Panang-Curry, rotes Curry, gelbes Curry, Kokos-Curry, grünes Curry und Mango-Curry nicht verpassen.


Inhaltsverzeichnis

Rendang ist ein hocharomatisches, langsam gekochtes Curry auf Kokosbasis mit einem reichen und vollmundigen Geschmack. Es stammt aus Indonesien und gilt seit langem auch als singapurisches und malaysisches Rezept, das zu den Malaien gehört.

Beef Rendang ist die beliebteste Version dieses ikonischen Gerichts, obwohl es mit Büffelfleisch begann.

Dies ist eines meiner beliebtesten Rezepte aus meiner Kindheit. In den 90er Jahren, als Galgant hier in Großbritannien nicht leicht zu bekommen war, führte jeder Besuch zu Hause immer dazu, dass ich eine riesige Wanne Rendang mit nach Hause nahm, die von der Familie hergestellt wurde.

Angesichts der Menge der verwendeten Gewürze und der langsamen Kochmethode hält sich das ursprüngliche, traditionelle Rindfleisch-Rendang im Kühlschrank problemlos eine Woche. Und es hat mich glücklich gemacht!


Machen Sie die Aromabasis:

  • Wenn Sie getrocknete Chilis verwenden, ziehen Sie sie in heißem Wasser, bis sie biegsam sind, 5 bis 8 Minuten, dann schneiden und entkernen Sie sie (verwenden Sie Handschuhe). Chilis, Schalotten, Knoblauch, Ingwer, Galgant (falls verwendet) und 1/4 Tasse Wasser in eine Küchenmaschine geben und etwa 3 Minuten zu einem groben Püree verarbeiten (wenn Sie ganze getrocknete Chilis verwenden, sehen Sie immer noch kleine Stücke der Felle).

Zubereitung der Gewürzmischungen:

  • In einer kleinen Schüssel die Nelken, Kardamomkapseln, Sternanis und Zimtstücke vermischen. In einer zweiten kleinen Schüssel Koriander, Kreuzkümmel, Fenchel, Kurkuma und Pfeffer vermischen.

Machen Sie den Rendang:

  • 2 EL erhitzen. des Öls in einer 12-Zoll-Pfanne oder einem Wok bei mittlerer Hitze bis schimmernd heiß. Die ganze Gewürzmischung dazugeben und unter ständigem Rühren kochen, bis sich die Zimtstangen entfalten (der Kardamom kann auch aufplatzen), 1 bis 2 Minuten die Gewürze nicht anbrennen lassen. Fügen Sie weitere 2 EL hinzu. des Öls und der gemahlenen Gewürzmischung und kochen Sie unter ständigem Rühren, bis die Mischung brutzelt und duftet, weitere 30 bis 60 Sekunden (falls die Gewürze an der Pfanne kleben, etwas mehr Öl hinzufügen, um ein Anbrennen zu vermeiden).
  • Fügen Sie die restliche 1/2 Tasse Öl und die Aromabasis hinzu und kochen Sie unter Rühren, bis das Püree ein intensives Rotbraun ist, etwa 10 Minuten. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere, fügen Sie das Rindfleisch hinzu und kochen Sie unter Rühren, um es mit den Gewürzen zu überziehen, etwa 2 Minuten. Kokosmilch, Tamarindenkonzentrat, Limettenblätter und Zitronengras hinzufügen und unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten kochen lassen, bis die Mischung kocht.
  • Reduzieren Sie die Hitze auf eine niedrige Stufe, fügen Sie Zucker und Salz hinzu und köcheln Sie unter gelegentlichem Rühren in der ersten Stunde und dann häufiger, wenn der Eintopf dicker wird, bis die Flüssigkeit sehr dick ist und Öl auf der Oberfläche erscheint, etwa 1-3/4 Stunden . Das Fleisch wird zu diesem Zeitpunkt nicht gabelzart.
  • Drücken Sie in der Zwischenzeit mit den Händen überschüssige Flüssigkeit aus der Kokosnuss. In einer 10-Zoll-Pfanne die Kokosnuss bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten goldbraun rösten. In eine kleine Schüssel umfüllen.
  • Rühren Sie die geröstete Kokosnuss in den Eintopf und rühren Sie dann weiter, bis sie eingearbeitet ist und ein Großteil der Flüssigkeit verschwunden ist, etwa 15 Minuten. Fügen Sie 1 Tasse Wasser hinzu, wenn Sie eine freche Konsistenz bevorzugen. Unter häufigem Rühren weitergaren, bis das Fleisch gabelzart ist, weitere 20 bis 30 Minuten (das Öl beginnt nach 15 bis 20 Minuten zu schäumen).
  • Entfernen Sie das Zitronengras, die Zimtstücke, den Sternanis und so viele Kardamomkapseln und Nelken wie möglich. Das Fleisch auf eine Servierplatte geben und mit Koriander und Limettenspalten (falls verwendet) garnieren.

Make-Ahead-Tipps

Beef Rendang hält sich im Kühlschrank bis zu 5 Tage, aber erwarten Sie, dass es trockener und intensiver wird, wenn es sitzt.


Brown Chuck Roast Steak

Warten Sie, bis der Instant Pot wieder HOT sagt.

*Profi-Tipp: Sie möchten, dass der Instant Pot so heiß wie möglich ist, um eine Maillard-Reaktion zu ermöglichen.

Dann die Chuck Roast Steaks trocken tupfen. Eine Seite großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Den Innentopf mit 1 EL Olivenöl beträufeln.

*Profi-Tipp: Stellen Sie sicher, dass das Öl über den gesamten Boden des Topfes aufgetragen wird.

Legen Sie die gewürzte Seite der Chucks Steaks vorsichtig in den Instant Pot.

Die andere Seite großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Eine Seite 7 Minuten anbraten, dann umdrehen und die andere Seite weitere 7 Minuten bräunen.

Herausnehmen und in einem großen Behälter beiseite stellen.


Herausgegeben von Edeline Marta

Mein Name ist Edeline Marta Teintang. Ich wurde in Surabaya Indonesien geboren, lebe aber jetzt in Schweden. Ich bin verheiratet und habe 3 wunderschöne Kinder. Ich bin kein Koch, ich bin nur eine berufstätige Mutter, die es liebt, für meine Familie und Freunde zu kochen und zu backen. Ich bin noch kein Profi, lerne immer noch jeden Tag beim Kochen und Backen dazu. Wie Om William Wongso uns sagte: „Übung macht dich perfekt“ Also scheuen Sie sich nicht, eine köstliche Mahlzeit oder einen köstlichen Kuchen zu kreieren, versuchen Sie es einfach weiter, bis Sie es geschafft haben! Alle Beiträge von Edeline Marta ansehen

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen


Der Hauptgrund, warum ich in diesem Blog viele indonesische Rezepte teilen möchte, ist, dass ich versuche, meine Erfahrungen zu teilen und sie zu inspirieren, mehr indonesisches Essen zu kochen, da ich im Ausland lebe und nicht viele Leute hier viel über die indonesische Küche wissen .
Weiterlesen…


Rendang Daging (Rindfleisch Rendang) Rezept

Unser Hari Raya (das muslimische Fest von Eid) wird mit Rendang gefeiert, der mit Leman (klebriger Reis und Kokosmilch, gegrillt in geschnittenem Bambus) serviert wird. Es ist ein zeitaufwendiges Gericht, da es lange köchelt, aber das Ergebnis ist hervorragend. Es ist stark mit Zitronengras angereichert und reich an Kokosgeschmack.

Es gibt viele Versionen von Rendang in Malaysia, aber ich mache meine viel einfacher – vor allem mit meiner „geheimen“ Methode, Kerisik (geröstete Kokosnuss) zu machen, die Rendang sein einzigartiges Geschmackserlebnis verleiht!

6 Esslöffel Speiseöl
6 Esslöffel gemischtes Zitronengras
2 Esslöffel gemischter Galgant
1 Esslöffel gemischte Zwiebel
1 Esslöffel gemischter Knoblauch
1 Esslöffel gemischter Ingwer
4 Esslöffel getrocknete Chilipaste
4 EL Tamarindensaft
1 Esslöffel weißer Zucker
1 Teelöffel Salz
½ Esslöffel dunkler Kokoszuckerblock, in kleine Stücke gebrochen
100ml Wasser (1. Teil)
500g Rindfleisch, Oberseite, in dünne Scheiben geschnitten
1 Zitronengras (untere Hälfte verwenden und zerdrückt)
4 Esslöffel Kokosmilch
100ml Wasser (2. Teil)
4 Makrut (aka Kaffir) Limettenblätter
2 Esslöffel Kerisik (geröstete Kokosnuss)

Das Speiseöl in einem Topf erhitzen. Fügen Sie das gemischte Zitronengras und Galgant hinzu. 5 Minuten kochen, bis das Aroma aufsteigt. Als nächstes fügen Sie die gemischte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzu.

Weitere 5 Minuten kochen, bis es braun wird. Fügen Sie die gemischte Chilipaste, Tamarindensaft, weißen Zucker, Salz und dunklen Kokosnusszucker hinzu. Kochen, bis sich das Öl trennt.

Als nächstes das frische Rindfleisch, das zerdrückte Zitronengras und den 1. Teil Wasser hinzufügen und bei schwacher Hitze trocken köcheln lassen. Nach dem Trocknen die Kokosmilch und den zweiten Teil Wasser hinzufügen und erneut bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sie trocken sind und sich das Öl trennt. Das Sieden dauert insgesamt etwa eine Stunde. Dadurch wird das Rindfleisch zart und gibt ihm viel Zeit, die reichen Aromen der anderen Zutaten aufzunehmen.

Zum Schluss die Limettenblätter und den Kerisik (Kokosnuss) dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Kerisik gut vermischt hat. Servierfertig mit Reis.


Nachgedanke

Die Herstellung von Beef Rendang erfordert definitiv etwas Arbeit und Geduld. Deshalb denke ich, dass es immer eine gute Idee ist, mehr zu machen (das Rezept unten verdoppeln) und etwas für später aufzuheben. Das Gericht ist perfekt für die Zubereitung von Mahlzeiten, da es sich im Kühlschrank einige Tage gut hält. Du kannst die Reste auch in Portionsbehältern einfrieren, dann auftauen und später wieder erhitzen. Es ist eine Methode, die meine Mutter schon immer geliebt hat. Sie sagte mir, ich solle immer einen großen Topf mit geschmortem Fleisch machen und es für später einfrieren. Wenn Sie also das Abendessen zubereiten, müssen Sie nur etwas Reis dämpfen und eine schnelle Beilage zubereiten.


Beef Rendang Curry (Rendang Daging)

Beef Rendang ist ein klassisches indonesisches Rezept und Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie Ihre eigene Currypaste von Grund auf neu herstellen. Es hält sich gut, also bewahren Sie die Reste für das Mittagessen am nächsten Tag auf.

Vorbereitung

Kochen

Fähigkeits Level

Zutaten

  • Speiseöl
  • 1,5 kg Beef Chuck Steak, in 4 cm große Würfel geschnitten
  • 4 cm Stück Galgant
  • 1 Stängel Zitronengras, nur weißer Teil, gequetscht
  • 1 frisches Kurkumablatt
  • 4 Makrut-Limettenblätter
  • 2 Zitronen, entsaftet
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Tamarindenpaste
  • Zucker und Salz nach Geschmack
  • gedämpfter Reis zum Servieren

Gewürzpaste

  • 1 Teelöffel weiße Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Teelöffel Sternanis
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 6 grüne Kardamomkapseln
  • 1 Zimtstange
  • 3 große rote asiatische Schalotten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 cm Stück Ingwer, geschält, grob gehackt
  • 2 cm Stück Galgant, geschält, grob gehackt
  • 2 cm Stück frischer Kurkuma, geschält, grob gehackt
  • 1 Stängel Zitronengras, nur weißer Teil, gequetscht
  • 5 rote Chilis, Kerne und Schalen entfernt
  • 6 Kerzen (siehe Hinweis)

Notizen des Kochs

Ofentemperaturen sind für konventionell, bei Verwendung von Gebläse (Konvektion), reduzieren Sie die Temperatur um 20˚C. | Wir verwenden australische Esslöffel und Tassen: 1 Teelöffel entspricht 5 ml 1 Esslöffel entspricht 20 ml 1 Tasse entspricht 250 ml. | Alle Kräuter sind frisch (sofern nicht anders angegeben) und die Tassen sind leicht verpackt. | Alle Gemüse sind mittelgroß und geschält, sofern nicht anders angegeben. | Alle Eier sind 55-60 g, sofern nicht anders angegeben.

Anweisungen

  1. Für die Gewürzpaste, ganze Gewürze in eine große Pfanne geben und 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze schütteln, oder bis sie anfangen zu platzen, ihr Aroma freisetzen und gelb werden.
  2. Die Gewürze etwas abkühlen lassen, dann in einem Mörser oder einer Gewürzmühle fein mahlen. Die gemahlenen Gewürze und die restlichen Zutaten der Gewürzpaste in einen Mixer geben und zu einer glatten Paste verarbeiten. Eventuell etwas Wasser hinzufügen, um das Mischen zu erleichtern.
  3. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Gewürzpaste hinzu und kochen Sie sie unter ständigem Rühren mindestens 15 Minuten lang oder bis die Mischung zu einer dicken Paste reduziert ist.
  4. Das Rindfleisch hinzufügen, Galgant, Zitronengras, Kurkumablatt, Makrut-Limettenblätter und Limettensaft und gut verrühren. Fügen Sie nach und nach die Kokosmilch hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist und kocht. Hitze auf so niedrig wie möglich reduzieren, Pfanne abdecken und 1 Stunde köcheln lassen.
  5. Tamarinde, Zucker und Salz nach Geschmack einrühren. Weitere 1–2 Stunden kochen lassen, oder bis das Rindfleisch sehr zart ist und die Sauce leicht trocken und ölig ist.
  6. Mit gedämpftem Reis servieren.

• Kerzennüsse müssen vor der Verwendung gekocht werden, da sie beim rohen Verzehr giftig sind.

Premiere von The Good Cooks ist am Donnerstag, 8. November, um 20.30 Uhr. Die Serie wird donnerstags um 20.30 Uhr (mit einer Zugabe sonntags um 18.30 Uhr) auf SBS Food (Kanal 33) ausgestrahlt. Nach der Ausstrahlung werden die Folgen bei SBS On Demand gestreamt.


Rindfleisch Rendang

„Dieses traditionelle malaiische Rindfleisch-Rendang ist intensiv aromatisch und reichhaltig und ist ein klassischer Favorit während der Eid, wenn die Muslime in Singapur ihr Fasten mit einem Festessen brechen. Rendang ist ein trockenes Curry, das aus dem Volk der Minangkabau in West-Sumatra stammt und sich später in ganz Indonesien, Malaysia und Singapur verbreitete.“ Adam Liaw, Reiseziel Geschmack Singapur

Vorbereitung

Kochen

Fähigkeits Level

Zutaten

  • 1 Esslöffel Pflanzenöl oder Kokosöl
  • 500 g Chucks Steak, in 4 cm große Würfel geschnitten
  • 4 cm Stück Galgant, geschält
  • 1 Zitronengras-Stängel, nur weißer Teil, gequetscht
  • 1 frisches Kurkumablatt, geknotet (siehe Hinweis)
  • 4 Makrut-Limettenblätter
  • 500 ml (2 Tassen) Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Tamarindenkonzentrat
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • gedämpfter Reis, zum Servieren

Gewürzpaste

  • 1 Esslöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 1 Esslöffel Sternanis
  • 1 Esslöffel Koriandersamen
  • 6 grüne Kardamomkapseln, gequetscht
  • 1 Zimtstange
  • 5 ganze Nelken
  • 3 große rote asiatische Schalotten, grob gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, geschält
  • 2 cm Stück Ingwer, geschält und grob gehackt
  • 2 cm Stück Galgant, geschält und grob gehackt
  • 2 cm Stück frischer Kurkuma, geschält und grob gehackt
  • 1 Zitronengrasstängel, nur weißer Teil, grob gehackt
  • 5 frische rote Chilis, Kerne und Membran entfernt
  • 6 Kerzennüsse, leicht geröstet (siehe Hinweis)
  • 1 Esslöffel Chilipaste

Notizen des Kochs

Ofentemperaturen sind für konventionell, bei Verwendung von Gebläse (Konvektion), reduzieren Sie die Temperatur um 20˚C. | Wir verwenden australische Esslöffel und Tassen: 1 Teelöffel entspricht 5 ml 1 Esslöffel entspricht 20 ml 1 Tasse entspricht 250 ml. | Alle Kräuter sind frisch (sofern nicht anders angegeben) und die Tassen sind leicht verpackt. | Alle Gemüse sind mittelgroß und geschält, sofern nicht anders angegeben. | Alle Eier sind 55-60 g, sofern nicht anders angegeben.

Anweisungen

Um die Gewürzpaste herzustellen, Die ganzen Gewürze in eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten schütteln oder bis sie anfangen zu platzen und ihr Aroma freizusetzen. Die Gewürze etwas abkühlen lassen, dann in einem Mörser oder einer Gewürzmühle fein mahlen. Die gemahlenen Gewürze und alle restlichen Gewürzzutaten in einen Mixer geben und zu einer glatten Paste verarbeiten. Eventuell etwas Wasser hinzufügen, um die Mischung zu erleichtern.

Das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Gewürzpaste hinzufügen und unter ständigem Rühren mindestens 15 Minuten kochen lassen oder bis die Mischung zu einer dicken Paste geworden ist. Rindfleisch, Galgant, Zitronengras, Kurkumablatt und Makrut-Limettenblätter hinzufügen und gut vermischen.

Fügen Sie nach und nach die Kokosmilch hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Reduzieren Sie die Hitze auf so niedrig wie möglich, decken Sie die Pfanne ab und köcheln Sie 1 Stunde lang. Tamarinde, Zucker und Salz einrühren und weitere 1-2 Stunden kochen lassen oder bis das Rindfleisch sehr zart und die Sauce leicht trocken und ölig ist. Mit gedämpftem Reis servieren.

• Kurkumablätter sind große hellgrüne Blätter, die einen unverwechselbaren, aber subtilen Geschmack verleihen, wenn sie zum Einwickeln oder Hinzufügen zu Currys verwendet werden. Bei der Zugabe zu nassen Gerichten wird das Blatt zuerst verknotet, um das Aroma zu extrahieren, dann entfernt und vor dem Verzehr weggeworfen. Frisch oder gefroren im asiatischen Lebensmittelhandel erhältlich.

• Aufgrund ihres hohen Ölgehalts so genannt, verleihen Kerzen den Currys eine cremige und dicke Konsistenz. Diese Nüsse müssen vor der Verwendung gekocht werden, da sie roh giftig sind.

Reiseziel Geschmack Singapur wird donnerstags um 20 Uhr auf SBS ausgestrahlt. Besuche den Programmseite für weitere Details, Rezepte und Anleitungen.


Schau das Video: Květákové kari, úklid, objednávka z, nákupy na dovču a do (Dezember 2021).