Neue Rezepte

Bands nach Food-Diashow benannt

Bands nach Food-Diashow benannt

Black Eyed Peas

Seit dem Debüt ihres dritten Albums „Elephunk“ (als Fergie der Gruppe beitrat) haben The Black Eyed Peas eine unverschämt populäre Mischung aus Hip-Hop, Latin, Dance und Elektromusik produziert. Außerdem ist der Vierer dafür bekannt, dass er ein oder zwei Essenslyriken ablegt (in ihrem "Monkey Business"-Hit "My Humps" gibt es einen kleinen Vers über das Mischen von Milch- und Kakao-Puffs). Klicken Hier zuhören.

Rote scharfe Chilischoten

1983 in Los Angeles gegründet, dominierten die Red Hot Chili Peppers in den Neunzigern mit ihrem deutlich funk-inspirierten Sound die Rockszene. Sie sind vor allem für ihr legendäres Album „Californication“ bekannt, das 1999 veröffentlicht wurde. Klick Hier zuhören.

Salz-N-Pepa

Salt-N-Pepa stammt aus Brooklyn, New York, und veränderte das Gesicht des Hip-Hop, als sie Mitte der 80er Jahre als eine der ersten rein weiblichen Rap-Crews auf die Bühne traten. Die Gruppe besteht aus Cheryl James („Salt“), Sandra Denton („Pepa“) und Deidra Roper („DJ Spinderella“). Klicken Hier zuhören.

Spice Girls

Diese 1994 gegründete britische Pop-Girlgroup bestand aus fünf Mitgliedern, die besser unter ihren Spitznamen Scary, Baby, Ginger, Posh und Sporty bekannt waren. Klicken Hier zuhören.

Clams Casino

Das Clams Casino (auch bekannt als Clammy Clams) ist nach einem Gericht benannt, das aus Muscheln besteht, die auf der Halbschale mit Paniermehl und Speck serviert werden, und hat sich zu einem der heißesten Hip-Hop-Produzenten der Szene entwickelt. Am besten bekannt für seine Instrumentals für Rapper wie Lil B, Soulja Boy und A$AP Rocky, hat er auch eine EP und eine Reihe von Remixen veröffentlicht. Klicken Hier zuhören.

Kokosnuss-Platten

Coconut Records ist ein in Los Angeles ansässiges Indie-Pop-Soloprojekt mit dem Schauspieler Jason Schwartzman. In seinem Song „West Coast“ beweist er, dass er nicht nur schauspielern kann, sondern dass der Junge auch singen kann – und das mit hoher weinerlicher Stimme. Klicken Hier zuhören.

Geschmack Flav

Flavor Flav ist am besten als Mitglied der Hip-Hop-Gruppe Public Enemy bekannt. Er ist auch dafür bekannt, die Idee eines „Hype-Manns“ populär zu machen und während der Shows „Yeah Boy“ zu schreien. Und vergessen wir nicht seinen Ausflug in die Welt des Reality-TV. Klicken Hier zuhören.

Hackbraten

Michael Lee Aday, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Meatloaf, ist ein Rockmusiker und Schauspieler, der vor allem für die von ihm veröffentlichte "Bat Out of Hell"-Trilogie von Alben bekannt ist, die zu den meistverkauften Alben aller Zeiten gehörten. Klicken Hier zuhören.

Creme

Cream war eine britische Rock-Supergruppe der 1960er Jahre, bestehend aus Jack Bruce, Eric Clapton und Ginger Baker. Das dritte Album der Gruppe, Wheels of Fire, war das weltweit erste mit Platin ausgezeichnete Doppelalbum. Klicken Hier zuhören.

Die Preiselbeeren

Diese irische Rockgruppe aus Limerick wurde in den Neunzigern berühmt, indem sie einen alternativen Rocksound mit Pop- und Folk-Elementen mischte. Die Band ist vor allem für ihre Songs „Linger“ und „Zombie“ sowie für die unverwechselbare Stimme der Sängerin Dolores O’Riordan bekannt. Klicken Hier zuhören.

Erdbeer-Wecker

Strawberry Alarm Clock ist eine Psychedelic-Rock-Band aus den 70er Jahren aus Los Angeles, die vor allem für ihren Hit „Incense and Peppermints“ bekannt ist. Die Gruppe soll sich bei der Namenswahl von dem Beatles-Hit „Strawberry Fields Forever“ inspirieren lassen. Klicken Hier zuhören.

G. Liebe & Spezialsauce

G. Love & Special Sauce sind bekannt für ihre einzigartige, entspannte Blues-Atmosphäre und beschäftigen sich mit Lebensmittelthemen wie in ihrem Song „Cold Beverage“. Die Gruppe wurde in einer Werbung für die Einführung von Coca-Cola Zero vorgestellt, die ihre eigene Version von Cokes Jingle sang, „I’d Like to Teach the World to Sing“. Klicken Hier zuhören.

Zuckerschock

Der Name dieser in Orange County ansässigen Gruppe vermittelt genau ihren süßen, poppigen Sound. Am bekanntesten für ihre Hits „Fly“ und „Every Morning“, beherrschte die Gruppe das unbeschwerte, sonnige Pop-Genre so gut, dass niemand vermuten würde, dass ihre Anfänge als raue Funk-Metal-Band waren. Klicken Hier zuhören.

Blinde Melone

Am besten bekannt für ihre Single „No Rain“ von 1993, waren Blind Melon eine Alternative-Rock-Band mit neo-psychedelischen Einflüssen. Klicken Hier zuhören.

Blue Oyster Cult

Diese Rockband aus Long Island, New York, produzierte mehrere Songs, die heute als Klassiker gelten. Ihr Name stammt angeblich von einem Gedicht aus den 1960er Jahren, das von ihrem Manager Sandy Pearlman geschrieben wurde. Der neue Name "Blue Öyster Cult" ersetzte ihren alten Namen "Soft White Underbelly", der von einem Satz stammt, den Winston Churchill bei der Beschreibung Italiens während des Zweiten Weltkriegs verwendet hatte. Klicken Hier zuhören.

Vanilleeis

Vanilleeis, A.K.A. Robert Matthew Van Winkle produzierte „Ice, Ice Baby“, die erste Hip-Hop-Single, die die Billboard-Charts anführte. Klicken Hier zuhören.

Jimmy Eat World

Jimmy Eat World ist eine noch heute aktive Alternative-Rock-Band aus Mesa, Arizona. Sie sind vor allem für ihre Hits „The Middle“ und „Sweetness“ bekannt. Klicken Hier zuhören.