Neue Rezepte

Die 101 besten Restaurants von The Daily Meal in Amerika für das Jahr 2013

Die 101 besten Restaurants von The Daily Meal in Amerika für das Jahr 2013

Als es an der Zeit war, mit der riesigen und komplexen Aufgabe der Identifizierung zu beginnen, Die besten Restaurants des Landes, haben wir uns entschieden, unsere angesehenen Kollegen um ihre Meinungen zu bitten. 174 Panelisten haben die Umfrage auf Basis unserer Masterliste ausgefüllt, einige zogen es jedoch vor, anonym zu bleiben. Hier sind die illustren Mitglieder unseres Expertengremiums.

Tamar Adler, Gründerin, Tamar E. Adler
Terra Baltosiewich, Gründer, Café Terra
Tara Barker, Gründerin, Ein Backleben
Katie Barscz, Gründerin von The Small Boston Kitchen
Michael Bauer, Restaurantkritiker, Inside Scoop
Roger Beery, Gründer, Bacchus and Beery Wine Blog
Evan S. Benn, Lebensmittelkritiker, St. Louis Post-Dispatch
Susan Benton, Gründerin, 30A EATS
Heather Blackmon, Gründerin, besser mit Gemüse
Stephanie Boertlein, Gründerin von Small Girl Adventures
Dria de Botton, Vizepräsidentin der Redaktion, CityEats
Alyssa Brantley, Gründerin, Alltagsmaven
Natalie Brewster, Gründerin, Stück (Schokoladen-)Kuchen
Zach Brooks, Gründer, Midtown Lunch
Jennifer Burcke, Gründerin, 1840 Farm
Jackie Burrell, Lebensmittelredakteurin, Bay Area News Group: Mercury News, Oakland Tribune, Contra Costa Times
Henry C. Gorino, Gastronom, Oliver’s Cuisine
Christopher Cina, Gründer, Christopher Cina
Betsy Cohen, Gründerin, Desserts erforderlich
Jim Cohen, Küchenchef, The Empire Lounge & Restaurant
Rachel Cossar, Gründerin, Foodista auf Pointe
Becky Creighton, Gastgeberin, kulinarische Konnektoren
Ashley Day, Gründerin, Ashley N Day
Joe DiStefano, Gründer, Chopsticks + Marrow
Michelle Dozois, Autorin, HowAboutWe
Katie Drummond, Gründerin, Katie Drummonds Website
Jay Ducote, Gründer, Bite and Booze
Jody Eddy, Gründer, Jody Eddy
Shaena Engle, Gründerin, The Divine Dish
Emily von Euw, Gründerin von This Rawsome Vegan Life
Elizabeth Feichter, Gründerin & COO, Atlanta Food & Wine Festival
Elise Freimuth, Gründerin von The Lush Chef
Anthony Giglio, Gründer, Anthony Giglio
Jane Goldman, Vizepräsidentin & GM, CHOW
Gutter Gourmet, Food Writer außergewöhnlich, Gosse Gourmet
Christina Grdovic, Vizepräsidentin & Herausgeberin, Essen & Wein
Ellen Härtle, Gründerin, backe es mit Schnaps
Elaine und Scott Harris, Gründer, Küchenchef
Ronald Holden, Gründer, Cornichon
Stephanie Hua, Gründerin, Leck meinen Löffel
The Food Hunter, Gründer, The Food Hunter's Guide to Cuisine
Marc Hurwitz, Gründer, Boston's Hidden Restaurants
Aki Kamozawa, Gründer, Ideen im Essen
Ashley Katsuyama, Gründerin von The Mommy Games
Evelyn Kim, Gründerin, Edo Ergo Sum
Rachelle King, Gründerin, vom Biss geblendet!
Ray Lampe, Gründer, Dr. BBQ
Robin Leach, Gastgeber, Vegas DeLuxe
Ben Lerer, Gründer, Thrillist
Jordan Levy, Gründer, Jordy’s Restaurant Guide
Jim Love, Gründer, sei achtsam. Menschlich sein.
Erina Malarkey, Gründerin von The Attainable Gourmet
Rachel Manning, Gründerin, Verbinden Sie einen Biss
John Mariani, Kolumnist, Esquire, Bloomberg-Nachrichten
Anne Maxfield, Gründerin, Accidental Locavore
Vivi Mazarakis, Gründerin, Forking DC
Jonathan Meter, Gründer, mundgerecht
Eva Meyer, Gründerin, Eva Bakes
Dr. Mike, Gründer, What's Cooking with Doc
Virginia Miller, Gründerin, The Perfect Spot
Angela Moore, Vizepräsidentin, Food Network Digital
Das Modernist Cuisine-Team
Kimberly Moore, Gründerin von The Hungry Goddess
Valaer Murray, Leiter Programmierung, Tasted
Mike Newman, Chefredakteur, Cool Material
Ruta Nonacs, Gründerin, Mix it Up
Kat Odell, Redakteurin, Eater LA
Kristen Oliveri, Gründerin, Pasta’s Kitchen
Kevin Van Pamel, Gründer, The Family Feed
Penny Pollack, Restaurantredakteurin, Chicago Mag
Angel Postell, Geschäftsführer/Gründer, Charleston Wine and Food
Danielle Prestejohn, Gründerin, Clean Food Creative Fitness & Follow Your Dreams
Judith Klein Rich, Gründerin, Fooditka
Lisa Riedl, Gründerin, mit Zitrone garnieren
Erica Rivera, Gründerin, MILF und Kekse
Jerry Russell, Gründer, Kochen am Hosenboden
Anne Noyes Saini, Co-Creatorin von City Spoonful
Heather Schmitt-Gonzalez, Gründerin, girlichef
Bruce Schoenfeld, Gründer, Bruce Schoenfeld
Anjali Shah, Gründerin von The Picky Eater
Lisa Shames, Restaurantredakteurin, CS Magazine
Patricia Sharpe, Chefredakteurin, Texas Monthly
Amy Sherman, Gründerin, Kochen mit Amy
Laura Siciliano-Rosen, Gründerin, Eat Your World
Tom Sietsema, Restaurantkritiker, Washington Post
Brian Silverman, Gründer, Fried Neck Bones ... und einige Pommes Frites
Sarah Simmons, Gründerin und Köchin, CITY GRIT
Ishita Singh, Gründerin, beißt aus dem Leben
Brendan Spiegel, Redakteur, Endless Simmer
Batya Stepelman, Gründerin, Spatzen & Spatel
Kathy Stephenson, Food Writer, The Salt Lake Tribune
Emily Stone, Gründerin, Schokolade im Kontext
JoAnn Maxwell Stougaard, Gründerin von MyLastBite
Sean Sullivan, Gründer von Big Poppa Eats
Bret Thorn, leitender Lebensmittelredakteur, Restaurant-Neuigkeiten der Nation
John Tilson, Gründer und Chefredakteur, The Underground Wineletter
Ruth Tobias, Gründerin, Ruth Tobias/Denveater
Anthony Todd, Redakteur für Essen und Trinken, Chicagoist
Christina Tosi, Konditorin, Momofuku Milk Bar
Aleah und Nick Valley, Gründer, Valley & Co.
Phil Vettel, Gründer, The Stew
Richard Wachtel, Gründer, Grillen mit Rich
Abbey Wade, Gründerin, Everyday Champagne
Leah Walker, Gründerin, Leah Travels
Siobhan Wallace, Gründerin, Blondie & Brownie
Lexi Van de Walle, Gründerin von Lighthearted Locavore
Robb Walsh, Food-Redakteur und Kritiker, Houstonia Magazine
Alan Watts, Gründer, Men Who Dine
Nicole White, Gründerin, The Marvelous Misadventures of a Foodie
Michelle Wong, Gründerin, Cravings of a Fat Girl
Tom Woodbury, Gründer, Koch mit Tom
Jessica Yadegaran, Weinautorin, Bay Area News Group
Ruthie Young, Gründerin, die leckere Wahrheit
Ari Ziskin, Gründer, Aris Menü


Die 101 besten Restaurants in Amerika

Die Listen der "Besten Restaurants" sind knifflig. Wie kann ein vernünftiger Esser eine ikonische Pizzeria oder den Laden, der diesen einfach transzendenten Cheeseburger serviert, mit der lapidaren Perfektion eines a . vergleichen? Französische Wäsche oder der genreübergreifende Erfindungsreichtum von a WD-50? Unter welchen Bedingungen ist es möglich, die kulinarischen Monumente von Manhattan, Chicago oder Los Angeles mit den wirklich sehr guten, aber notwendigerweise bescheideneren Lokalen wie Buellton oder Murphysboro zu vergleichen? Sprechen Sie über Äpfel und Orangen.

Und doch bieten wir hier eine eigene beste Restaurantliste an. Was bedeutet, dass es wahrscheinlich angemessen ist, genau zu erklären, was diese Liste von Restaurants sein soll, und wie wir dazu gekommen sind.

Die Ergebnisse waren, na ja, zum Nachdenken anregen. Dass Thomas Kellers französische Wäscherei der Superlative im Napa Valley die Nase vorn hat, hat wohl niemanden überrascht, aber im wahrsten Sinne des Wortes sein Restaurant An sich belegte auch den zweiten Platz. Es mag einige Leute auch überraschen, dass drei Grillplätze und zwei Pizzerien die teuren französischen Restaurants übertreffen, die von Guy Savoy und Joël Robuchon betrieben werden – oder Katz's Feinkost WD-50 herausschneiden.

Insgesamt schlug New York Kalifornien in den Top 10 und belegte fünf Plätze. Wenn man sich die großen Gewinner genauer ansieht, scheinen die "experimentelleren" Köche wie Grant Achatz, Michel Richard und Jose Andres die Favoriten der Diskussionsteilnehmer zu sein. Was ist Amerikas Lieblingsküche? Es stellt sich heraus, dass Amerikaner mit französischem Einfluss etwa 50 Prozent der am höchsten bewerteten Restaurants ausmachen.

Sie können mit unseren Ergebnissen streiten, über die Entscheidungen des Gremiums streiten und fragen, wie wir diese Müllkippe als "Beste" bezeichnen könnten oder warum wir diesen Gastronomietempel ausgelassen haben. Es wäre erstaunlich, wenn Sie dies nicht tun würden. Wir präsentieren hier keine objektive Wahrheit. Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, es gibt keine objektive Wahrheit, wenn es um den Geschmack in Restaurants (oder irgendetwas anderes) geht.

Stellen Sie sich diese Liste eher als den Senat der kulinarischen Größe in unserem Land vor -- jede Region, Küche und Preisklasse ist vertreten. Es ist das Beste vom Besten aus jeder Liga, weshalb Katz's Sandwiches nebenher stehen können Peter Lugers Steaks und Arthur Bryants nebenher grillen Basars Molekulargastronomie. Wir denken, dass unsere Liste ziemlich gut geworden ist, und bedanken uns aufrichtig unsere Diskussionsteilnehmer dafür, dass Sie uns dabei geholfen haben, es zu verfeinern. Wir stehen hinter diesen Restaurants – und würden uns gerne an jeden ihrer Tische setzen.


2 Restaurants in Connecticut machen das tägliche Essen zum 101 besten in den USA

Diese Restaurants repräsentieren laut Daily Meal das Beste der amerikanischen Küche. (Shutterstock)

CONNECTICUT – Wenn Sie mehr essen möchten als das Wetter jetzt, da das Coronavirus im Bundesstaat auf der Flucht ist, haben wir einige leckere Neuigkeiten für Sie.

The Daily Meal hat kürzlich seine Liste der "101 besten Restaurants in Amerika" vorgestellt, und die Online-Food- und Dining-Site umfasste zwei Restaurants aus Connecticut.

Hier sind die besten Restaurants in unserem Bundesstaat, laut der Rangliste von Daily Meal.

Millwright's in Simsbury belegte Platz 98. Das Restaurant befindet sich in einer wunderschön renovierten alten Mühle, und das Daily Meal lobte Chefkoch und Besitzer Tyler Anderson dafür, dass er Zutaten aus Neuengland "wie nur wenige andere Köche" präsentiert. Das Restaurant bietet zwei separate kulinarische Erlebnisse – Sie können einen Burger, ein Brathähnchen-Sandwich oder Fish and Chips in der Taverne genießen oder ein Sieben-Gänge-Degustationsmenü mit Muschelsuppe-Tapioka-Pudding und Wild-Osso-Bucco mit Roggenspätzle genießen im Esszimmer. Das Lokal bietet auch einen spektakulären Brunch. Millwright's Restaurant & Tavern befindet sich in der 77 West Street in Simsbury.

Grano Arso in Chester wurde auf Platz 94 der Liste rangiert. Das Daily Meal war beeindruckt, dass Chefkoch/Eigentümer Joel Gargano und seine Frau Lani sich so sehr für das Servieren der besten Pasta einsetzen, dass sie einheimisches Neuengland-Getreide hausintern mahlen. Neben den hervorragenden traditionellen Pastagerichten bietet das Restaurant klassische italienisch inspirierte Gerichte wie Auberginen al Forno mit hausgemachtem Ricotta und gebratene Jakobsmuscheln mit Spinat und Karotten-Ingwer-Püree. Grano Arso befindet sich in der Main Street 6 in Chester.

Alinea, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant in Chicago, wurde laut Daily Meal als Nr. 1 in den Vereinigten Staaten eingestuft. Abgerundet wurden die fünf besten Restaurants von Eleven Madison Park in New York City, Atelier Crenn in San Francisco, Le Bernardin in New York City und Inn at Little Washington in Washington, Virginia.

"Diese 101 Restaurants servieren nachdenkliches und zum Nachdenken anregendes Essen, und sie haben auch einen Speisesaal und ein Serviceniveau, das der Qualität des Tellers entspricht, eine gute Getränkekarte und ein wahres Gespür für Persönlichkeit, Vorstellungskraft und Beständigkeit. “, schrieben die Autoren des Daily Meal-Rankings in einem einleitenden Statement zu der Liste. "Der Besuch eines dieser Restaurants ist ein wahrhaft unvergessliches kulinarisches Erlebnis."

Um die Rangliste zu erstellen, hat das Daily Meal Hunderte von Restaurantexperten im ganzen Land kontaktiert, um zu fragen, welche Restaurants sie in ihrer jeweiligen Stadt als die absolut besten ansehen. Diese Restaurants wurden dann zu anderen Einrichtungen hinzugefügt, die "nahezu universelle Anerkennung erhalten" und Restaurants, die auf früheren Daily Meal-Listen aufgeführt waren.

Die verbleibenden Restaurants wurden anschließend nach Metriken wie Essen, Service, Getränkeoptionen und Umgebung eingestuft.

Die vollständige Liste der 101 besten Restaurants finden Sie im Daily Meal.


Haftungsausschluss

Die Registrierung auf oder die Nutzung dieser Website stellt die Annahme unserer Benutzervereinbarung, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihrer kalifornischen Datenschutzrechte dar (Benutzervereinbarung aktualisiert am 01.01.21. Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung aktualisiert am 01.05.2021).

© 2021 Advance Local Media LLC. Alle Rechte vorbehalten (Über uns).
Das Material auf dieser Site darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Advance Local nicht reproduziert, verteilt, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.

Die Community-Regeln gelten für alle Inhalte, die Sie hochladen oder auf andere Weise an diese Site übermitteln.


Sechs CT-Pizzerien machen Liste der "besten Pizzen in Amerika"

Pizzerien in Connecticut werden weiterhin ausgezeichnet. Sechs Plätze wurden in der Liste der "101 besten Pizzas in Amerika" von The Daily Meal genannt.

Frank Pepe's belegt erneut den ersten Platz auf der Liste als beste Pizza in den USA. Zu der legendären Pizzeria gesellen sich ein Trio von New Haven Pizza-Mekkas: Sally's Apizza, Modern Apizza und BAR. Außerhalb von New Haven runden Stamford's Colony Grill und West Havens Zuppardi's Apizza die Dominanz von Connecticut auf der Liste ab.

"Um sie zu finden, haben wir internes Fachwissen genutzt, Yelp und andere Bewertungsseiten durchsucht, uns die Berichterstattung lokaler Journalisten angesehen und Vorschläge von Lesern gesammelt", schrieb die Daily Mail über ihre Methodik für die Liste.

Letztes Jahr haben es sechs Pizzerien aus Connecticut auf die Liste der "101 besten Pizzen in Amerika" geschafft, Roseland Pizza in Derby ist jedoch von der diesjährigen Liste gefallen, während BAR ihren Platz eingenommen hat.

Im April veranstaltete Hearst Connecticut Media ein Turnier im March Madness-Stil zwischen einigen der beliebtesten Pizzerien des Bundesstaates. Roseland Pizza gewann das Turnier gegen Modern Apizza mit 8.670 Stimmen.

Sehen Sie sich an, was das Daily Meal über die sechs Pizzerien in Connecticut zu sagen hat.

"Die Pizzeria mit Sitz in New Haven ist berühmt für ihre charakteristische weiße Muschelpizza aus dem Kohleofen mit frischen Muscheln, geriebenem Pecorino Romano, Knoblauch, Oregano und Olivenöl." - Die tägliche Mahlzeit

Peter Hvizdak / Hearst Connecticut Media

Brian Rodriguez, Sally’s Apizza’s Bäcker, bewegt eine Pizza durch den Kohleofen der Pizzeria New Haven.

"Abweichend von der ikonischen weißen Muschelpastete des Staates hebt sich Sally’s mit anderen Spezialitäten ab, darunter eine weiße Kartoffelsorte mit Kartoffeln, Zwiebeln, Mozzarella, importiertem Parmesan und Rosmarin." - Die tägliche Mahlzeit

Verwandt: Drei CT-Restaurants machen eine Liste der „größten Restaurants der alten Schule“

Christian Abraham / Hearst Connecticut MediaFoto kaufen

Musiker George Baker (rechts) genießt mit seinen Freunden Hayward Gatling (links) und Les Ross eine Pizza Modern Apizza.


In N.J. befinden sich 6 der 101 besten Pizzerien des Landes. Gern geschehen, Amerika.

Die Debatte darüber, welche Pizza in New Jersey die beste ist, kann ewig weitergehen. Aber zumindest auf nationaler Ebene war es noch nie so klar, dass der Garden State der richtige Ort für 'za ist.

Die Liste der 101 besten Pizzen in Amerika des Daily Meal wurde kürzlich veröffentlicht, und sechs Pizzerien aus New Jersey haben es geschafft – darunter ein relativer Neuling, der auf Platz 3 eincheckt.

Brot und Salz in den Jersey City Heights, die erst in diesem Jahr eröffnet wurden, war der erste Pizza-Spot in New Jersey auf Platz 55 der heißesten Lebensmittelstädte des Staates.

Am anderen Ende des Altersspektrums steht Papas Tomatenkuchen in Robbinsville, die 1912 eröffnet wurde und damit die zweitälteste Pizzeria des Landes ist und auf Platz 52 der Liste steht. Bekannt für seine klassischen Trenton-Tomatenpasteten, die dünn sind und auf dem Käse eine Sauce haben, servieren sie auch eine Pizza mit einer Senfschicht zwischen Käse und Kruste.

Santillos, eine Elizabeth-Institution, die von Al Santillo fast allein geführt wird, kam auf Platz 47. Seine Speisekarte liest sich wie ein Lehrbuch für Pizzageschichte, mit verschiedenen Spezialpasteten, die nach dem Jahr benannt sind, in dem sie beliebt waren. Sie können sich nicht entscheiden? Sie können mit ihrem klassischen Sizilianer nichts falsch machen und haben Sie keine Angst, nach Sesamsamen auf der Kruste zu fragen.

Tomatenpasteten von DeLorenzo, ebenfalls in Robbinsville, ist Nr. 37, die 70 Jahre alte Institution und Rivale von Papa's eröffnete 2017 ihren aktuellen Standort Soße im Gegensatz zum weißen Kuchen des Connecticut-Joints.

Stern Taverne und seine gerühmten Bar Pies mit dünner Kruste in Orange schafften es auf Platz 32, ein Grundnahrungsmittel für jeden Pizzafan aus New Jersey, der sich selbst respektiert.

Aber es ist Razza, das Restaurant in Jersey City, dessen neapolitanische Pasteten von der New York Times zur besten Pizza New Yorks gekürt wurden (und von NJ.com zum besten Restaurant in Jersey City), das zur drittbesten Pizza des Landes gekürt wurde:

Frank Pepe in Connecticut und Lucali in Brooklyn wurden jeweils Erster und Zweiter. Aber mit sechs Standorten auf der Liste (in den Top 55, nicht weniger) lag der Garden State nur hinter New York, Illinois und Kalifornien. Wir werden unsere Gedanken zu Chicago Deep Dish für einen anderen Tag aufheben, wir haben einen Tisch im Razza mit unserem Namen darauf.


Denken Sie an Reis, denken Sie an eine leistungsstarke Ernährung

Egal, ob Sie Ihre Ernährung verbessern, Gewicht verlieren, Ihre Energie steigern oder einfach nur Ihren Körper nähren möchten, Reis kann Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Dieses winzige, aber mächtige Getreide hat einen ernsthaften Nährwert.

US-Reis ist von Natur aus natrium-, cholesterin-, gluten- und gentechnikfrei.

Eine halbe Tasse gekochter Reis enthält etwa 100 Kalorien.

Reis ist ein komplexes Kohlenhydrat, das deinen Körper und dein Gehirn mit Energie versorgt.

Eine Tasse gekochter brauner Reis liefert zwei der drei empfohlenen täglichen Portionen Vollkornprodukte. Wilder, schwarzer, roter und lila Reis sind ebenfalls 100 % Vollkornreis.

Reis ist eine Quelle von mehr als 15 essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Folsäure, B-Vitamine, Kalium, Magnesium, Selen, Ballaststoffe, Eisen und Zink.


CT hat 5 von Amerikas 101 besten Pizzen

Wenn Sie in Connecticut leben, haben Sie wahrscheinlich eine Schwäche in Ihrem Herzen – und Ihrem Bauch – für Pizza.

Die Leute vom Daily Meal hatten die neidische Aufgabe, die 101 besten Pizzen der Vereinigten Staaten zu identifizieren und kamen immer wieder nach Connecticut.

Fünf der besten 101 kommen aus Pizzerien in Connecticut und drei aus New Haven, einer Stadt, von der wir alle wissen, dass sie für sie berühmt ist.

Lokal

State Police Major Crimes Squad in East Hartford, Unterstützung von South Windsor, East Hartford bei Ermittlungen

UConn verlängert Verträge für Trainer Geno Auriemma, Mike Cavanaugh

Hier ist ohne weiteres die Liste der besten Pizzen und wo Sie sie finden können.

Alforno, 1654 Boston Post Road in Old Saybrook: 860-399-4166

Auf Platz sechs auf der Liste steht die Pizza Margherita von Alforno in Old Saybrook. Als Bob Zemmel das Restaurant 1992 eröffnete, war es sein Ziel, den Pizzastil, den man normalerweise in New Havens „Little Italy“ findet, an die Küste zu bringen. Es war ein Erfolg.

Die gefeierte Pizza Margherita wird mit frischen Pflaumentomaten, Mozzarella, Basilikum und Knoblauch zubereitet. Yum!

Colony Grill, 172 Myrtle Avenue, Stamford: 203-359-2184

Die 27. beste Pizza in Amerika ist die Wurstpastete vom Colony Grill in Stamford. Sie servieren Pizza seit 1935 und haben den Kuchen perfektioniert. Colony hat auch Standorte in Fairfield und Milford.

Modern Apizza, 874 State Street, New Haven, Connecticut: 203-776-5306

Modern serviert Pizza seit 1934 und die Italian Bomb ist die elftbeste Pizza in Amerika. Es kommt mit Speck, Wurst, Peperoni, Champignons, Zwiebeln, Pfeffer und Knoblauch.

Sally's Apizza, 237 Wooster Street, New Haven: 203-624-5271

Nummer sieben ist der Tomatenkuchen von Sally's Apizza in New Haven. Sally's liefert seit 1938 Pizza mit dünner Kruste im Herzen des Pizzaviertels von New Haven. Wenn Sie mehr Toppings wünschen, gibt es eine große Auswahl.

Frank Pepes Pizzeria, 157 Wooster Street, New Haven: 203-865-5762

Ganz oben auf der Liste steht der berühmte White Clam Pie von Frank Pepe’s, einer Pizzeria, die 1925 in New Haven gegründet wurde und seitdem wächst. Die weiße Muschel wird aus frischen Muscheln, geriebenem Käse, Olivenöl, frischem Knoblauch und Oregano hergestellt.

Das Daily Meal bewertete Pepe's auch als das 39. beste Restaurant des Landes.

Mittlerweile gibt es Frank Pepes Pizzerien in Fairfield, Manchester, West Hartford, Danbury und im Mohegan Sun Casino in Uncasville. Es gibt auch einen in Yonkers, New York.

Ebenfalls auf der Liste der besten Restaurants des Landes steht Shake Shack, das auf Platz elf landet. Die in New York ansässige Kette hat auch eine in New Haven eröffnet, gleich die Straße runter von der Yale University.


Trader Joes Mandarinen-Hühnchen

Obwohl es ein Fanliebling ist, bleibt dieses TJ-Grundnahrungsmittel besser im Gefrierbereich. Dank der Soße werden Sie mit 16 Gramm Fett verwöhnt, was nicht ideal ist, wenn Sie versuchen, auf Ihr Gewicht zu achten. Schauen Sie sich stattdessen diese gesunden, schnellen und einfachen Abendessenrezepte mit den Produkten von Trader Joe an.


Newsletter: Neustart von Restaurants, Küchen und Rezepten

In der vergangenen Woche gab es viel Drama, zumindest wenn Sie Profi-Basketball sehen, also ist es vielleicht eine gute Zeit, die Pause-Taste zu drücken, die Sie zur Hand haben, und über gutes Essen nachzudenken. Ruhiges Essen, Essen, das Sie in einem wunderschönen Innenhofgarten finden könnten, idealerweise in der Nähe von herausragender Kunst.

Dies ist, was Jonathan Gold in letzter Zeit getan hat, als er Michael's in Santa Monica rezensiert, wo der neueste Koch (in einer langen Reihe von beispielhaften Köchen) die kreativen Feuer in der Küche entzündet oder neu entzündet hat. Auch in der Küche eines unserer Lieblingsrestaurants in Äthiopien herrscht eine gewisse Gelassenheit. Diese Woche haben wir auch eine ziemlich lustige Grillgeschichte (ein Wort: Mayonnaise), sowie unseren Wochenmarktbericht (Okra!) und einige Rezepte für euer (fast) Sommerwochenende. Warmwetter-Cocktails. Lachs. Avocados, Toast oder sonstiges. Oh, und wenn Ihre Vorstellung von Spaß darin besteht, Wiederholungen von „Saved by the Bell“ zu sehen (keine Bewertung, wirklich), dann haben wir auch einige Restaurant-News für Sie.

Bei Michael liegt die Kunst auf dem Teller

Diese Woche betrachtet Jonathan Michael's – oder genauer gesagt, überdenkt Michael McCartys Restaurant Santa Monica, ein Ort, der seit seiner Eröffnung im Jahr 1979 sowohl die kalifornische Küche als auch das Essen vom Bauernhof auf den Tisch definiert. Im Laufe der Jahre kochten viele sehr bemerkenswerte Köche im Restaurant: Der neueste ist Miles Thompson, und er hat die Landschaft auf den Tellern ziemlich radikal verändert. Obwohl die Gartenterrasse und die Weltklasse-Kunst die gleichen sind wie seit Jahrzehnten, ist das Essen definitiv nicht.

Es ist Grillsaison, und das, was Sie wirklich auf Ihren Weber werfen sollten, ist möglicherweise nicht das, was Sie denken. Testküchendirektorin Noelle Carter experimentiert mit ihrem neuen Lieblingsstück: einem Glas Mayonnaise. Denn der Inhalt dieses Mayoglases ist genau das, was Sie auf all den Fisch, Hühnchen, Steak, sogar Avocados und Kartoffeln bürsten sollten, die Sie heutzutage wahrscheinlich grillen. Wer wusste.

Mahlzeiten und Leben von Genet

Wenn Sie das äthiopische Restaurant Meals by Genet in L.A. nur durch Jonathans Listen kennen, oder das großartige doro wot (oder „Stadt des Goldes“), es wird Ihnen vergeben, wenn Sie nicht viel über ihren Namensgeber, Besitzer – und einzigen Koch – wissen. Also spreche ich diese Woche mit Genet Agonafer, die seit Jahren nicht mehr die Hälfte der Gerichte auf ihrer Speisekarte gegessen hat. Wieso den? Sie ist Veganerin.

In ihrer neuesten Food-Truck-Kolumne holt die stellvertretende Food-Redakteurin Jenn Harris den Tumaca-Truck und das Ehepaar, das ihn gestartet hat, eine ehemalige Unternehmensberaterin aus Spanien und ihren Mann, einen Franzosen, der ebenfalls seinen vorherigen Job aufgegeben hat, ein. Was servieren sie aus ihrem feuerwehrroten Truck? Katalanisches Essen und ein heimeliges Sandwich mit Brot, Schinken und Tomaten.

Ein weiterer Grund, auf die Promenade zu gehen

Die Food-Autorin Gillian Ferguson spricht mit Küchenchef Dave Beran, kürzlich von Alinea and Next, der kürzlich nach Los Angeles gezogen ist, um sein eigenes Restaurant zu eröffnen. Hervorragende Neuigkeiten für Leute in der Nähe der Third Street Promenade in Santa Monica: Berans kommendes Restaurant Dialogue wird wahrscheinlich im August auf einer 800 Quadratmeter großen Fläche im zweiten Stock der Gallery, einer neu renovierten Food Hall, eröffnet.

Pizza-Scouting-Bericht

Liebe Pizza? Lieben Sie Deep-Dish-Pizza? Dann, wie uns der Food-Autor Tien Nguyen erzählt, möchten Sie vielleicht nach El Sereno fahren. Dort eröffnete kürzlich Dough Box Pizza and Bread im ehemaligen Wohnhaus einer mexikanischen Bäckerei. Der Name, wie diejenigen von uns, die viel zu viel Zeit damit verbringen, das „Great British Bake Off“ zu sehen, wissen, bezieht sich auf Gärschubladen.

Goldbot: Sie können jetzt jederzeit mit Jonathan Gold sprechen – oder zumindest mit der Roboterversion von ihm, die jetzt im Facebook Messenger lebt. Sie können Goldbot um eine persönliche Restaurantempfehlung basierend auf Standort, Art des Essens oder Preis bitten. Der Bot liefert auch die neuesten Bewertungen von Jonathan Gold direkt auf Ihr Gerät.

Die tägliche Mahlzeit, die Essens- und Getränke-Website unter der redaktionellen Leitung von Colman Andrews, ist jetzt einer unserer Partner. Schauen Sie sich ihre 101 besten Pizzen in Amerika und andere Geschichten, Rezepte und Videos an.

Die 101 besten Restaurants von Jonathan Gold, der maßgebliche jährliche Leitfaden für lokales Essen, ist für Abonnenten online und bietet jetzt seine besten Restaurants 2016 an. Wenn Sie kein Exemplar der Broschüre erhalten haben, können Sie es hier online bestellen.


ABONNIERE JETZT Nachrichten

KANSAS CITY, MO. — Zwei U-Bahn-Restaurants haben dem Burger-Wettbewerb einen Strich durch die Rechnung gemacht und sind in den Top 101 der besten Burger der USA gelandet.

Die Liste, zusammengestellt von Die tägliche Mahlzeit, konzentriert sich auf kleinere Unternehmen, die von den lokalen Gemeinschaften, denen sie dienen, geliebt werden. Jeder Top-Anwärter kann nur wenige Standorte haben.

Grandstand Burgers in Merriam, Kansas hat #61 für The Kelly Burger gemacht. Das Daily Meal stellte fest, dass der Burger ein Beweis für die Bemühungen der Tribüne bei der Perfektionierung des Cheeseburgers ist.

Town Topic hat es auch auf Platz 72 geschafft. In Anbetracht der Traditionen des Unternehmens, die bis ins Jahr 1937 zurückreichen, schreibt The Daily Meal dem Restaurant zu, dass es das Fett sprechen ließ.

Anderswo in Kansas erreichte das Cozy Inn in Salina Platz 21 für seinen Cosy Burger. Und in Columbia, Missouri, hat Booche #77 für seinen Cheeseburger gemacht.

The Daily Meal “nutzte internes Fachwissen, durchforstete Yelp und andere Bewertungsseiten, schaute sich die Berichterstattung lokaler Journalisten an und sammelte Vorschläge von Lesern”, um die Burger-Lokale zu finden und zu bewerten.


Schau das Video: Abenteuerliches Abendbrot: Dinner in the Sky. Galileo (September 2021).