Neue Rezepte

Tour und Verkostung in einer unerwarteten amerikanischen Weinregion: New Mexico Gallery

Tour und Verkostung in einer unerwarteten amerikanischen Weinregion: New Mexico Gallery

Die über 50 Weingüter des Bundesstaates stellen alles her, von Wunderkerzen nach französischer Art bis hin zu Rotweinen nach italienischer Art

istockphoto.com

An einem regnerischen Sonntagnachmittag in Las Cruces, im Süden von New Mexico, saß ich bei einer Schüssel scharfem Chili und unterhielt mich mit dem Pionier-Weinbauer und Winzer Paolo D'Andrea aus New Mexico und Chris Goblet, dem Geschäftsführer des New ., über lokal produzierte Weine Mexico Wine, dessen Gast ich für die kommende Woche sein würde.

„Außer den Schaumweinen von Gruet, die man überall in den USA kaufen kann, verkauft fast niemand, der in New Mexico Wein herstellt, einen Verkauf außerhalb des Staates“, begann ich. „Also, egal wie gut Ihr Wein ist, wie wollen Sie einen positiven Ruf erlangen?“

Für sie lag die Antwort auf der Hand. Wenn sie ihre Weine nicht zu den Außenstaaten bringen konnten, dann lassen Sie sich von den Außenstaaten besuchen – nicht nur wegen des Weins, sondern auch wegen der anderen Attraktionen, die jährlich etwa 34 Millionen Touristen nach New Mexico locken: wild Schönheit, Skifahren, Kunst, Dutzende von Festivals und der Ruf unter Feinschmeckern als Epizentrum der südwestlichen Küche. „Komm für den Tourismus und verliebe dich in unsere Weine“ war die Botschaft.

Und das tat ich die nächsten Tage.

Ich verbrachte die meiste Zeit damit, ein halbes Dutzend der über 50 Weingüter des Staates zu besuchen, sowohl im wärmeren Süden des Staates, wo die meisten Trauben angebaut werden, als auch im Norden, wo Weingüter einige Trauben kaufen und anbauen in viel höheren Lagen selbst. Unterwegs besuchte ich auch geologische Wunder wie das White Sands National Monument, Skigebiete wie Ruidoso und kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Homestead Ranch der verstorbenen weltberühmten Maler Peter Hurd und Henriette Wyeth. Dann gab es natürlich überall herrliches Essen zu lokalen Weinen.

Der Slogan von New Mexico Wine lautet übrigens „Viva Vino“ – „Es lebe der Wein“. Tatsächlich ist das kein schlechter Toast – Viva Vino! Folgendes habe ich bei einer Besichtigung und Verkostung der neuen mexikanischen Weinregion entdeckt.

Die Reisekosten für diesen Artikel, einschließlich Mahlzeiten und Weinproben, wurden von New Mexico Wine übernommen.

Tour und Verkostung in einer unerwarteten amerikanischen Weinregion: New Mexico

istockphoto.com

An einem regnerischen Sonntagnachmittag in Las Cruces, im Süden von New Mexico, saß ich bei einer Schüssel scharfem Chili und unterhielt mich mit dem Pionier-Weinbauer und Winzer Paolo D'Andrea aus New Mexico und Chris Goblet, dem Geschäftsführer des New ., über lokal produzierte Weine Mexico Wine, dessen Gast ich für die kommende Woche sein würde.

„Außer den Schaumweinen von Gruet, die man überall in den USA kaufen kann, verkauft fast niemand, der in New Mexico Wein herstellt, außerhalb des Staates“, begann ich. Dann gab es natürlich überall herrliches Essen zu lokalen Weinen.

Der Slogan von New Mexico Wine lautet übrigens „Viva Vino“ – „Es lebe der Wein“. Tatsächlich ist das kein schlechter Toast – Viva Vino! Folgendes habe ich bei einer Besichtigung und Verkostung der neuen mexikanischen Weinregion entdeckt.

Die Reisekosten für diesen Artikel, einschließlich Mahlzeiten und Weinproben, wurden von New Mexico Wine übernommen.

Adobe & Chile

Welche besseren Symbole der traditionellen neumexikanischen Kultur gibt es als Adobe-Architektur und eine auf Chili basierende Küche? Den ersten Tag meiner Reise starte ich mit einem Frühstück bei Josefina's in der historischen Flussstadt Mesilla etwas außerhalb von Las Cruces.

Huevos Rancheros

Mein Lieblingsfrühstück aller Zeiten ist Huevos Rancheros mit einer Bloody Mary, aber ich habe mich für eine Tasse flotten Kaffee neben diesem klassischen Gericht entschieden. Die Zutaten für das Gericht variieren – heute Morgen keine Bohnen – aber zu leichte Eier, pikante Tomaten-Chile-Sauce und Maistortillas sind ein Muss. Sauerrahm ist auf dem Weg aus der Küche.

Bennie & Bernd

Wir machen eine Tour durch die Weinberge der Amaro Winery mit den Besitzern Bennie (links) und Bernd Maier, die erklären, dass spanische Priester 1629 Weinreben nach New Mexico brachten, lange bevor sie Kalifornien erreichten. Die kargen Böden eignen sich hervorragend für Weinreben, aber Bewässerung ist notwendig. Frühlingsfröste sind immer ein Problem.

Das ist jetzt italienisch!

Obwohl in New Mexico französische Trauben angebaut werden, sind südeuropäische Sorten wie Tempranillo, Sangiovese, Refosco und Aglianico viel verbreiteter. Luna Rossa Winzer Paolo D’Andrea, der 1986 mit dem Weinanbau begann, beliefert viele Weingüter.

Chiles, Schweinefleisch und Pekannüsse

An diesem Abend bei Salud! de Mesilla, Chilizüchter Chris Franzoy von Young Guns Produce erklärt uns, was mit New Mexicos Lieblingsgemüse heiß ist und was nicht, während Chefkoch/Besitzer Russell Hernandez uns mit knusprigem Schweinebauch mit roter Chilisauce und Pipián aus der lokalen Küche verwöhnt. zu Nüssen - Pekannüsse.

Wüstenschnee

Am nächsten Tag beginnt der Roadtrip. Auf dem Weg in die Bergstadt Ruidoso – ein Skiparadies für Westtexaner – halten wir am White Sands National Monument, einem ausgedehnten schneeweißen Sandstrand mit Holzstegen und Wanderwegen. Aber am besten nicht, wenn die Armee Raketen testet (die Straße in das Dünenfeld wird gelegentlich auf militärischen Befehl gesperrt).

Raststätte

Was wäre ein Weingut ohne einen fotogenen Pickup? Der in Ruidoso geborene Jasper Riddle ist der jüngste Winzer des Staates, und seine Noisy Water Winery ist eine der am schnellsten wachsenden. Wie einige andere Winzer produziert Riddle süße Einsteigerweine sowie anspruchsvollere trockene Weine.

Hurd Herde

In dieser Nacht habe ich mich im Lehmhaus der verstorbenen Künstler Peter Hurd und Henriette Wyeth niedergelassen. Ihr Sohn Michael Hurd, ebenfalls Maler, leitet Naturschutzbemühungen, die über seine Sentinel Ranch hinausgehen, beaufsichtigt die Familiengalerie und bietet Gästehütten an. An diesem Abend speisen wir im Kunstmeer der Galerie.

Gespielt werden

Das Abendessen hat zwei Sterne – Chefkoch Mashon Swenor vom Hunt & Harvest Restaurant, der diesen lokalen Elch Sous-Vide mit Drei-Käse-Blumenkohlpüree, Karotten und grüner Chilicreme zubereitet hat, und Jasper Riddle von Noisy Water, der den Elch erschossen und zubereitet hat die Cabernet-Zinfandel-Mischung, die wir dazu getrunken haben.

Nördliche Expositionen

Chefkoch Kai Autenrieth bereitet ein Apfel- und Garnelen-Ceviche für ein Mittagessen im Four Seasons Resort nördlich von Santa Fe zu, das von der Familie Padberg, Eigentümern der Vivac Winery, veranstaltet wird. Das Weingut und der Weinberg befinden sich in Dixon in der Nähe von Taos auf einer Höhe von 6.000 Fuß – Riesling- und Chenin-Blanc-Gebiet.

Ende der Mahlzeit

Nach unserem zweiten hausgejagten Elchkurs in 24 Stunden beendet Autenrieth das Essen mit einem Dessertkurs aus Brie brûlée mit Melonensalat, Chilimarmelade, gegrilltem Brioche und honigüberzogenen Pinienkernen, serviert mit einem Vivac-Refosco aus Trauben von Paolo D'Andreas Weinbergen nach Norden verschifft.

Tätowiere das!

Nachdem ich in vier Bars Signature-Cocktails probiert habe, unterstrichen von Winston Greenes rumgetriebenem Kiss to Build a Dream On im Tonic, lasse ich mich im Coyote Café nieder, um Barkeeper Dario Jiminez beim Einschenken zuzusehen. Nachdem er einen Chimayo-Cocktail geschüttelt hat, ist es Zeit für ein schönes Gruet-Dinner.

Pueblo-Weinberg

Der in der Champagne geborene Laurent Gruet (links) stellt seit 1984 großartigen Schaumwein aus New Mexico her. Sein jüngstes Projekt ist ein geschätzter Weinberg, der sich im Miteigentum des Santa Ana Pueblo befindet. Pueblo-Gouverneur Glenn Tenorio (zweiter von rechts) sagt: „Es macht Sinn. Wir waren schon immer Bauern.“


Drei unerwartete Weindestinationen an den Great Lakes

FOTO: Die Terrasse jedes Zimmers im Boutique-Hotel The Casa im Gervasi Vineyard blickt auf den wunderschönen Innenhof und den See. (Foto von Paul Heney)

Weingüter in Kalifornien, im Bundesstaat Washington und in Oregon erhalten in der Tourismusbranche viel Presse.

Es gibt jedoch viele schöne Ausflugsmöglichkeiten für Weinliebhaber in der Region der Großen Seen, einige in unerwarteten Gegenden.

Hier sind drei Weingüter in dieser geschäftigen Region, die die Vereinigten Staaten und Kanada umfasst.

1. Gervasi-Weinberg, Kanton, Ohio.

FOTO: Die Zimmer im The Casa at Gervasi Vineyard sind luxuriös, geräumig und komfortabel. (Foto von Paul Heney)

Die meisten Weinbauregionen Ohios liegen entlang der langen Küste des Eriesees, so dass die Besucher überrascht sein werden, von diesem Weltklasse-Weingut zu hören, das eine Stunde südlich des Sees liegt.

Das Gervasi Vineyard liegt auf 55 Hektar Wald nördlich von Canton, und wenn Sie durch das üppige Gelände wandern, fühlen Sie sich wie in einem geheimen toskanischen Rückzugsort. Bei einer kürzlichen Übernachtung waren wir überwältigt von der Qualität der Oberflächen von den öffentlichen Bereichen bis zu den Zimmern – kein Dollar wurde gespart, als die Designer Lichter, Leuchten, Kunstwerke usw. auswählten.

Brand Manager Jeff Hicks erklärte, dass Gervasi am 1. Mai kürzlich sein neues Boutique-Hotel mit 24 Zimmern, The Casa, eröffnet habe.

„So haben wir unseren Besuchern jetzt 48 luxuriöse Gästesuiten anzubieten“, sagte er. „Das Farmhouse bietet bequem Platz für sechs bis acht Personen und ist ideal für Familien oder Gruppen – und es bietet eine hochmoderne Küche. Die Villen sind sechs eigenständige Gebäude mit vier privaten Gästesuiten und einem gemeinsamen zentralen Raum, der geteilt wird.“

Die Casa ist in einer großen C-Form gebaut und jedes Zimmer verfügt über eine geräumige Terrasse mit Blick auf den Innenhof und den See. Ein Guest Experience Manager vor Ort kann Ihnen helfen, Weine auf Ihr Zimmer zu bringen. Wasser, Limonaden und Saft in der Minibar sind kostenlos. Das Frühstück ist ebenfalls inbegriffen - Sie wählen aus 5 Hauptgerichten und Ihre Mahlzeit wird zusammen mit frischem Obst und Croissants in einer schönen Vintage-Holzweinkiste auf Ihr Zimmer geliefert.

Es gibt mehrere Restaurants auf dem Grundstück hier. Das Crush House ist eine schöne moderne Weinbar und ein Restaurant mit einem belebten Terrassenbereich und einer atemberaubend ausgestatteten Bar. Das Still House dient tagsüber eher als Kaffeehaus, aber abends können die Gäste hier Wein, Craft-Cocktails und kleine Gerichte genießen – oft mit Live-Musik. Die Piazza ist eine saisonale Außenterrasse (mit Blick auf einen großen See), die ein ungezwungener Ort zum Mittag- oder Abendessen ist.

Das kulinarische Highlight hier ist jedoch The Bistro, wo rustikale, gehobene italienische Spezialitäten in dieser liebevoll restaurierten Scheune um 1820 serviert werden. Der Preis ist für die außergewöhnlich hohe Qualität des Essens durchaus angemessen. Bei unserem Abendessen war alles ein Genuss, vom Birnensalat über die Hühnchen-Piccata bis hin zu den warmen Crostini am Tisch. Und der mehllose Schokoladenkuchen mit Erdnussbutter-Mousse war das beste Dessert, das ich seit langem gegessen habe.

Und haben wir die Weine erwähnt? Gervasi baut seine eigenen Trauben vor Ort an und produziert Weine, sowie kauft Trauben und produziert daraus verschiedene Weine. Unsere Kellnerin erklärte geschickt die verschiedenen Optionen, sowohl für Rot- als auch für Weißweine, zusammen mit einer Reihe von italienischen Weinen, die das Weingut importiert – egal, was Sie bevorzugen, Sie werden hier wahrscheinlich etwas finden, das Sie lieben werden.

FOTO: The Casa, ein Boutique-Hotel im Gervasi Vineyard, wurde am 1. Mai 2019 eröffnet. (Foto von Paul Heney)

In Gervasi gibt es noch viel mehr zu tun, darunter Yoga, Brennereitouren, kulinarische Kurse, Verkostungen und Speisenpaare, Shopping, Abendessen im Weinberg und Konzerte. Dieses versteckte Juwel ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob Sie sich in Ohio oder östlich des Mississippi befinden.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

Diese ganze Region ist ein himmlisches Ziel für Weinliebhaber, mit Dutzenden von Weingütern, die in diesem malerischen Dorf aus dem 19. Einer der beliebtesten und schönsten ist Two Sisters Vineyards, das Verkostungen und Führungen durch das italienisch inspirierte Anwesen durchführt.

Das hauseigene Restaurant Kitchen76 bietet eine rustikale italienische Speisekarte, die sich mit den Jahreszeiten ändert und durch die preisgekrönten Weine des Weinbergs ergänzt wird. Pizzen und Pasta werden vor Ort mit authentischen italienischen Einflüssen frisch zubereitet.


Drei unerwartete Weindestinationen an den Great Lakes

FOTO: Die Terrasse jedes Zimmers im Boutique-Hotel The Casa im Gervasi Vineyard blickt auf den wunderschönen Innenhof und den See. (Foto von Paul Heney)

Weingüter in Kalifornien, im Bundesstaat Washington und in Oregon erhalten in der Tourismusbranche viel Presse.

Es gibt jedoch viele schöne Ausflugsmöglichkeiten für Weinliebhaber in der Region der Großen Seen, einige in unerwarteten Gegenden.

Hier sind drei Weingüter in dieser geschäftigen Region, die die Vereinigten Staaten und Kanada umfasst.

1. Gervasi-Weinberg, Kanton, Ohio.

FOTO: Die Zimmer im The Casa at Gervasi Vineyard sind luxuriös, geräumig und komfortabel. (Foto von Paul Heney)

Die meisten Weinbauregionen Ohios liegen entlang der langen Küste des Eriesees, so dass die Besucher überrascht sein werden, von diesem Weltklasse-Weingut zu hören, das eine Stunde südlich des Sees liegt.

Gervasi Vineyard befindet sich auf 55 Hektar Wald nördlich von Canton, und wenn Sie durch das üppige Gelände wandern, fühlen Sie sich wie in einem geheimen toskanischen Rückzugsort. Bei einer kürzlichen Übernachtung waren wir überwältigt von der Qualität der Oberflächen von den öffentlichen Bereichen bis hin zu den Zimmern – kein Dollar wurde gespart, als die Designer Lichter, Leuchten, Kunstwerke usw. auswählten.

Brand Manager Jeff Hicks erklärte, dass Gervasi am 1. Mai kürzlich sein neues Boutique-Hotel mit 24 Zimmern, The Casa, eröffnet habe.

„So haben wir unseren Besuchern jetzt 48 luxuriöse Gästesuiten anzubieten“, sagte er. „Das Farmhouse bietet bequem Platz für sechs bis acht Personen und ist ideal für Familien oder Gruppen – und es bietet eine hochmoderne Küche. Die Villen sind sechs eigenständige Gebäude mit vier privaten Gästesuiten und einem gemeinsamen zentralen Raum, der geteilt wird.“

Die Casa ist in einer großen C-Form gebaut und jedes Zimmer verfügt über eine geräumige Terrasse mit Blick auf den Innenhof und den See. Ein Guest Experience Manager vor Ort kann Ihnen helfen, Weine auf Ihr Zimmer zu bringen. Wasser, Limonaden und Saft in der Minibar sind kostenlos. Das Frühstück ist ebenfalls inbegriffen - Sie wählen aus 5 Hauptgerichten und Ihre Mahlzeit wird zusammen mit frischem Obst und Croissants in einer schönen Vintage-Holzweinkiste auf Ihr Zimmer geliefert.

Es gibt mehrere Restaurants auf dem Grundstück hier. Das Crush House ist eine schöne moderne Weinbar und ein Restaurant mit einem belebten Terrassenbereich und einer atemberaubend ausgestatteten Bar. Das Still House dient tagsüber eher als Kaffeehaus, aber abends können die Gäste hier Wein, Craft-Cocktails und kleine Gerichte genießen – oft mit Live-Musik. Die Piazza ist eine saisonale Außenterrasse (mit Blick auf einen großen See), die ein ungezwungener Ort zum Mittag- oder Abendessen ist.

Das kulinarische Highlight hier ist jedoch The Bistro, wo in dieser liebevoll restaurierten Scheune um 1820 rustikale, gehobene italienische Spezialitäten serviert werden. Der Preis ist für die außergewöhnlich hohe Qualität des Essens durchaus angemessen. Bei unserem Abendessen war alles ein Genuss, vom Birnensalat über die Hühnchen-Piccata bis hin zu den warmen Crostini am Tisch. Und der mehllose Schokoladenkuchen mit Erdnussbutter-Mousse war das beste Dessert, das ich seit langem gegessen habe.

Und haben wir die Weine erwähnt? Gervasi baut seine eigenen Trauben vor Ort an und produziert Weine, sowie kauft Trauben und produziert daraus verschiedene Weine. Unsere Kellnerin erklärte geschickt die verschiedenen Optionen, sowohl für Rot- als auch für Weißweine, zusammen mit einer Reihe von italienischen Weinen, die das Weingut importiert – egal, was Sie bevorzugen, Sie werden hier wahrscheinlich etwas finden, das Sie lieben werden.

FOTO: The Casa, ein Boutique-Hotel im Gervasi Vineyard, wurde am 1. Mai 2019 eröffnet. (Foto von Paul Heney)

In Gervasi gibt es noch viel mehr zu tun, darunter Yoga, Brennereitouren, kulinarische Kurse, Verkostungen und Speisenpaare, Shopping, Abendessen im Weinberg und Konzerte. Dieses versteckte Juwel ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob Sie in Ohio oder östlich des Mississippi sind.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

Diese ganze Region ist ein himmlisches Ziel für Weinliebhaber, mit Dutzenden von Weingütern, die in diesem malerischen Dorf aus dem 19. Einer der beliebtesten und schönsten ist Two Sisters Vineyards, das Verkostungen und Führungen durch das italienisch inspirierte Anwesen durchführt.

Das hauseigene Restaurant Kitchen76 bietet eine rustikale italienische Speisekarte, die sich mit den Jahreszeiten ändert und durch die preisgekrönten Weine des Weinbergs ergänzt wird. Pizzen und Pasta werden vor Ort mit authentischen italienischen Einflüssen frisch zubereitet.


Drei unerwartete Weindestinationen an den Great Lakes

FOTO: Die Terrasse jedes Zimmers im Boutique-Hotel The Casa im Gervasi Vineyard blickt auf den wunderschönen Innenhof und den See. (Foto von Paul Heney)

Weingüter in Kalifornien, im Bundesstaat Washington und in Oregon erhalten in der Tourismusbranche viel Presse.

Es gibt jedoch viele schöne Ausflugsmöglichkeiten für Weinliebhaber in der Region der Großen Seen, einige in unerwarteten Gegenden.

Hier sind drei Weingüter in dieser geschäftigen Region, die die Vereinigten Staaten und Kanada umfasst.

1. Gervasi-Weinberg, Kanton, Ohio.

FOTO: Die Zimmer im The Casa at Gervasi Vineyard sind luxuriös, geräumig und komfortabel. (Foto von Paul Heney)

Die meisten Weinbauregionen Ohios liegen entlang der langen Küste des Eriesees, so dass die Besucher überrascht sein werden, von diesem Weltklasse-Weingut zu hören, das eine Stunde südlich des Sees liegt.

Das Gervasi Vineyard liegt auf 55 Hektar Wald nördlich von Canton, und wenn Sie durch das üppige Gelände wandern, fühlen Sie sich wie in einem geheimen toskanischen Rückzugsort. Bei einer kürzlichen Übernachtung waren wir überwältigt von der Qualität der Oberflächen von den öffentlichen Bereichen bis hin zu den Zimmern – kein Dollar wurde gespart, als die Designer Lichter, Leuchten, Kunstwerke usw. auswählten.

Brand Manager Jeff Hicks erklärte, dass Gervasi am 1. Mai kürzlich sein neues Boutique-Hotel mit 24 Zimmern, The Casa, eröffnet habe.

„So haben wir unseren Besuchern jetzt 48 luxuriöse Gästesuiten anzubieten“, sagte er. „Das Farmhouse bietet bequem Platz für sechs bis acht Personen und ist ideal für Familien oder Gruppen – und es bietet eine hochmoderne Küche. Die Villen sind sechs eigenständige Gebäude mit vier privaten Gästesuiten und einem gemeinsamen zentralen Raum, der geteilt wird.“

Die Casa ist in einer großen C-Form gebaut und jedes Zimmer verfügt über eine geräumige Terrasse mit Blick auf den Innenhof und den See. Ein Guest Experience Manager vor Ort kann Ihnen helfen, Weine auf Ihr Zimmer zu bringen. Wasser, Limonaden und Saft in der Minibar sind kostenlos. Das Frühstück ist ebenfalls inbegriffen - Sie wählen aus 5 Hauptgerichten und Ihre Mahlzeit wird zusammen mit frischem Obst und Croissants in einer schönen Vintage-Holzweinkiste auf Ihr Zimmer geliefert.

Es gibt mehrere Restaurants auf dem Grundstück hier. Das Crush House ist eine schöne moderne Weinbar und ein Restaurant mit einem belebten Terrassenbereich und einer atemberaubend ausgestatteten Bar. Das Still House dient tagsüber eher als Kaffeehaus, aber abends können die Gäste hier Wein, Craft-Cocktails und kleine Gerichte genießen – oft mit Live-Musik. Die Piazza ist eine saisonale Außenterrasse (mit Blick auf einen großen See), die ein ungezwungener Ort zum Mittag- oder Abendessen ist.

Das kulinarische Highlight hier ist jedoch The Bistro, wo rustikale, gehobene italienische Spezialitäten in dieser liebevoll restaurierten Scheune um 1820 serviert werden. Der Preis ist für die außergewöhnlich hohe Qualität des Essens durchaus angemessen. Bei unserem Abendessen war alles ein Genuss, vom Birnensalat über die Hühnchen-Piccata bis hin zu den warmen Crostini am Tisch. Und der mehllose Schokoladenkuchen mit Erdnussbutter-Mousse war das beste Dessert, das ich seit langem gegessen habe.

Und haben wir die Weine erwähnt? Gervasi baut seine eigenen Trauben vor Ort an und produziert Weine, sowie kauft Trauben und produziert daraus verschiedene Weine. Unsere Kellnerin erklärte geschickt die verschiedenen Optionen, sowohl für Rot- als auch für Weißweine, zusammen mit einer Reihe von italienischen Weinen, die das Weingut importiert – egal, was Sie bevorzugen, Sie werden hier wahrscheinlich etwas finden, das Sie lieben werden.

FOTO: The Casa, ein Boutique-Hotel im Gervasi Vineyard, wurde am 1. Mai 2019 eröffnet. (Foto von Paul Heney)

In Gervasi gibt es noch viel mehr zu tun, darunter Yoga, Brennereitouren, kulinarische Kurse, Verkostungen und Speisenpaare, Shopping, Abendessen im Weinberg und Konzerte. Dieses versteckte Juwel ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob Sie sich in Ohio oder östlich des Mississippi befinden.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

Diese ganze Region ist ein himmlisches Ziel für Weinliebhaber, mit Dutzenden von Weingütern, die in diesem malerischen Dorf aus dem 19. Einer der beliebtesten und schönsten ist Two Sisters Vineyards, das Verkostungen und Führungen durch das italienisch inspirierte Anwesen durchführt.

Das hauseigene Restaurant Kitchen76 bietet eine rustikale italienische Speisekarte, die sich mit den Jahreszeiten ändert und durch die preisgekrönten Weine des Weinbergs ergänzt wird. Pizzen und Pasta werden vor Ort mit authentischen italienischen Einflüssen frisch zubereitet.


Drei unerwartete Weindestinationen an den Great Lakes

FOTO: Die Terrasse jedes Zimmers im Boutique-Hotel The Casa im Gervasi Vineyard blickt auf den wunderschönen Innenhof und den See. (Foto von Paul Heney)

Weingüter in Kalifornien, im Bundesstaat Washington und in Oregon erhalten in der Tourismusbranche viel Presse.

Es gibt jedoch viele schöne Ausflugsmöglichkeiten für Weinliebhaber in der Region der Großen Seen, einige in unerwarteten Gegenden.

Hier sind drei Weingüter in dieser geschäftigen Region, die die Vereinigten Staaten und Kanada umfasst.

1. Gervasi-Weinberg, Kanton, Ohio.

FOTO: Die Zimmer im The Casa at Gervasi Vineyard sind luxuriös, geräumig und komfortabel. (Foto von Paul Heney)

Die meisten Weinbauregionen Ohios liegen entlang der langen Küste des Eriesees, so dass die Besucher überrascht sein werden, von diesem Weltklasse-Weingut zu hören, das eine Stunde südlich des Sees liegt.

Gervasi Vineyard befindet sich auf 55 Hektar Wald nördlich von Canton, und wenn Sie durch das üppige Gelände wandern, fühlen Sie sich wie in einem geheimen toskanischen Rückzugsort. Bei einer kürzlichen Übernachtung waren wir überwältigt von der Qualität der Oberflächen von den öffentlichen Bereichen bis hin zu den Zimmern – kein Dollar wurde gespart, als die Designer Lichter, Leuchten, Kunstwerke usw. auswählten.

Brand Manager Jeff Hicks erklärte, dass Gervasi am 1. Mai kürzlich sein neues Boutique-Hotel mit 24 Zimmern, The Casa, eröffnet habe.

„So haben wir unseren Besuchern jetzt 48 luxuriöse Gästesuiten anzubieten“, sagte er. „Das Farmhouse bietet bequem Platz für sechs bis acht Personen und ist ideal für Familien oder Gruppen – und es bietet eine hochmoderne Küche. Die Villen sind sechs eigenständige Gebäude mit vier privaten Gästesuiten und einem gemeinsamen zentralen Raum, der geteilt wird.“

Die Casa ist in einer großen C-Form gebaut und jedes Zimmer verfügt über eine geräumige Terrasse mit Blick auf den Innenhof und den See. Ein Guest Experience Manager vor Ort kann Ihnen helfen, Weine auf Ihr Zimmer zu bringen. Wasser, Limonaden und Saft in der Minibar sind kostenlos. Das Frühstück ist ebenfalls inbegriffen - Sie wählen aus 5 Hauptgerichten und Ihre Mahlzeit wird zusammen mit frischem Obst und Croissants in einer schönen Vintage-Holzweinkiste auf Ihr Zimmer geliefert.

Es gibt mehrere Restaurants auf dem Grundstück hier. Das Crush House ist eine schöne moderne Weinbar und ein Restaurant mit einem belebten Terrassenbereich und einer atemberaubend ausgestatteten Bar. Das Still House dient tagsüber eher als Kaffeehaus, aber abends können die Gäste hier Wein, Craft-Cocktails und kleine Gerichte genießen – oft mit Live-Musik. Die Piazza ist eine saisonale Außenterrasse (mit Blick auf einen großen See), die ein ungezwungener Ort zum Mittag- oder Abendessen ist.

Das kulinarische Highlight hier ist jedoch The Bistro, wo in dieser liebevoll restaurierten Scheune um 1820 rustikale, gehobene italienische Spezialitäten serviert werden. Der Preis ist für die außergewöhnlich hohe Qualität des Essens durchaus angemessen. Bei unserem Abendessen war alles ein Genuss, vom Birnensalat über die Hühnchen-Piccata bis hin zu den warmen Crostini am Tisch. Und der mehllose Schokoladenkuchen mit Erdnussbutter-Mousse war das beste Dessert, das ich seit langem gegessen habe.

Und haben wir die Weine erwähnt? Gervasi baut seine eigenen Trauben vor Ort an und produziert Weine, sowie kauft Trauben und produziert daraus verschiedene Weine. Unsere Kellnerin erklärte geschickt die verschiedenen Optionen, sowohl für Rot- als auch für Weißweine, zusammen mit einer Reihe von italienischen Weinen, die das Weingut importiert – egal, was Sie bevorzugen, Sie werden hier wahrscheinlich etwas finden, das Sie lieben werden.

FOTO: The Casa, ein Boutique-Hotel im Gervasi Vineyard, wurde am 1. Mai 2019 eröffnet. (Foto von Paul Heney)

In Gervasi gibt es noch viel mehr zu tun, darunter Yoga, Brennereitouren, kulinarische Kurse, Verkostungen und Speisenpaare, Shopping, Abendessen im Weinberg und Konzerte. Dieses versteckte Juwel ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob Sie in Ohio oder östlich des Mississippi sind.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

Diese ganze Region ist ein himmlisches Ziel für Weinliebhaber, mit Dutzenden von Weingütern, die in diesem malerischen Dorf aus dem 19. Einer der beliebtesten und schönsten ist Two Sisters Vineyards, das Verkostungen und Führungen durch das italienisch inspirierte Anwesen durchführt.

Das hauseigene Restaurant Kitchen76 bietet eine rustikale italienische Speisekarte, die sich mit den Jahreszeiten ändert und durch die preisgekrönten Weine des Weinbergs ergänzt wird. Pizzen und Pasta werden vor Ort mit authentischen italienischen Einflüssen frisch zubereitet.


Drei unerwartete Weindestinationen an den Great Lakes

FOTO: Die Terrasse jedes Zimmers im Boutique-Hotel The Casa im Gervasi Vineyard blickt auf den wunderschönen Innenhof und den See. (Foto von Paul Heney)

Weingüter in Kalifornien, im Bundesstaat Washington und in Oregon erhalten in der Tourismusbranche viel Presse.

Es gibt jedoch viele schöne Ausflugsmöglichkeiten für Weinliebhaber in der Region der Großen Seen, einige in unerwarteten Gegenden.

Hier sind drei Weingüter in dieser geschäftigen Region, die die Vereinigten Staaten und Kanada umfasst.

1. Weinberg Gervasi, Kanton, Ohio.

FOTO: Die Zimmer im The Casa at Gervasi Vineyard sind luxuriös, geräumig und komfortabel. (Foto von Paul Heney)

Die meisten Weinbauregionen Ohios liegen an der langen Küste des Eriesees, so dass die Besucher überrascht sein werden, von diesem Weltklasse-Weingut zu hören, das eine Stunde südlich des Sees liegt.

Gervasi Vineyard befindet sich auf 55 Hektar Wald nördlich von Canton, und wenn Sie durch das üppige Gelände wandern, fühlen Sie sich wie in einem geheimen toskanischen Rückzugsort. Bei einer kürzlichen Übernachtung waren wir überwältigt von der Qualität der Oberflächen von den öffentlichen Bereichen bis zu den Zimmern – kein Dollar wurde gespart, als die Designer Lichter, Leuchten, Kunstwerke usw. auswählten.

Brand Manager Jeff Hicks erklärte, dass Gervasi am 1. Mai kürzlich sein neues Boutique-Hotel mit 24 Zimmern, The Casa, eröffnet habe.

„So haben wir unseren Besuchern jetzt 48 luxuriöse Gästesuiten anzubieten“, sagte er. „Das Farmhouse bietet bequem Platz für sechs bis acht Personen und ist ideal für Familien oder Gruppen – und es bietet eine hochmoderne Küche. Die Villen sind sechs eigenständige Gebäude mit vier privaten Gästesuiten und einem gemeinsamen zentralen Raum, der geteilt wird.“

Die Casa ist in einer großen C-Form gebaut und jedes Zimmer verfügt über eine geräumige Terrasse mit Blick auf den Innenhof und den See. Ein Guest Experience Manager vor Ort kann Ihnen helfen, Weine auf Ihr Zimmer zu bringen. Wasser, Limonaden und Saft in der Minibar sind kostenlos. Das Frühstück ist ebenfalls inbegriffen - Sie wählen aus 5 Hauptgerichten und Ihre Mahlzeit wird zusammen mit frischem Obst und Croissants in einer schönen Vintage-Holzweinkiste auf Ihr Zimmer geliefert.

Es gibt mehrere Restaurants auf dem Grundstück hier. Das Crush House ist eine schöne moderne Weinbar und ein Restaurant mit einem belebten Terrassenbereich und einer atemberaubend ausgestatteten Bar. Das Still House dient tagsüber eher als Kaffeehaus, aber abends können die Gäste hier Wein, Craft-Cocktails und kleine Gerichte genießen – oft mit Live-Musik. Die Piazza ist eine saisonale Außenterrasse (mit Blick auf einen großen See), die ein ungezwungener Ort zum Mittag- oder Abendessen ist.

Das kulinarische Highlight hier ist jedoch The Bistro, wo rustikale, gehobene italienische Spezialitäten in dieser liebevoll restaurierten Scheune um 1820 serviert werden. Der Preis ist für die außergewöhnlich hohe Qualität des Essens durchaus angemessen. Bei unserem Abendessen war alles ein Genuss, vom Birnensalat über die Hühnchen-Piccata bis hin zu den warmen Crostini am Tisch. Und der mehllose Schokoladenkuchen mit Erdnussbutter-Mousse war das beste Dessert, das ich seit langem gegessen habe.

Und haben wir die Weine erwähnt? Gervasi baut seine eigenen Trauben vor Ort an und produziert Weine, sowie kauft Trauben und produziert daraus verschiedene Weine. Unsere Kellnerin erklärte geschickt die verschiedenen Optionen, sowohl für Rot- als auch für Weißweine, zusammen mit einer Reihe von italienischen Weinen, die das Weingut importiert – egal, was Sie bevorzugen, Sie werden hier wahrscheinlich etwas finden, das Sie lieben werden.

FOTO: The Casa, ein Boutique-Hotel im Gervasi Vineyard, wurde am 1. Mai 2019 eröffnet. (Foto von Paul Heney)

In Gervasi gibt es noch viel mehr zu tun, darunter Yoga, Brennereiführungen, kulinarische Kurse, Verkostungen und Speisenpaare, Shopping, Abendessen im Weinberg und Konzerte. Dieses versteckte Juwel ist auf jeden Fall einen Besuch wert, egal ob Sie sich in Ohio oder östlich des Mississippi befinden.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

Diese ganze Region ist ein himmlisches Ziel für Weinliebhaber, mit Dutzenden von Weingütern, die in diesem malerischen Dorf aus dem 19. Einer der beliebtesten und schönsten ist Two Sisters Vineyards, das Verkostungen und Führungen durch das italienisch inspirierte Anwesen durchführt.

Das hauseigene Restaurant Kitchen76 bietet eine rustikale italienische Speisekarte, die sich mit den Jahreszeiten ändert und durch die preisgekrönten Weine des Weinbergs ergänzt wird. Pizzen und Pasta werden vor Ort mit authentischen italienischen Einflüssen frisch zubereitet.


Drei unerwartete Weindestinationen an den Great Lakes

FOTO: Die Terrasse jedes Zimmers im Boutique-Hotel The Casa im Gervasi Vineyard blickt auf den wunderschönen Innenhof und den See. (Foto von Paul Heney)

Weingüter in Kalifornien, im Bundesstaat Washington und in Oregon erhalten in der Tourismusbranche viel Presse.

Es gibt jedoch viele schöne Ausflugsmöglichkeiten für Weinliebhaber in der Region der Großen Seen, einige in unerwarteten Gegenden.

Hier sind drei Weingüter in dieser geschäftigen Region, die die Vereinigten Staaten und Kanada umfasst.

1. Gervasi-Weinberg, Kanton, Ohio.

FOTO: Die Zimmer im The Casa at Gervasi Vineyard sind luxuriös, geräumig und komfortabel. (Foto von Paul Heney)

Die meisten Weinbauregionen Ohios liegen entlang der langen Küste des Eriesees, so dass die Besucher überrascht sein werden, von diesem Weltklasse-Weingut zu hören, das eine Stunde südlich des Sees liegt.

Das Gervasi Vineyard befindet sich auf 55 Hektar Wald nördlich von Canton, und wenn Sie durch das üppige Gelände wandern, fühlen Sie sich wie in einem geheimen toskanischen Rückzugsort. Bei einer kürzlichen Übernachtung waren wir überwältigt von der Qualität der Oberflächen von den öffentlichen Bereichen bis hin zu den Zimmern – kein Dollar wurde gespart, als die Designer Lichter, Leuchten, Kunstwerke usw. auswählten.

Brand Manager Jeff Hicks erklärte, dass Gervasi am 1. Mai kürzlich sein neues Boutique-Hotel mit 24 Zimmern, The Casa, eröffnet habe.

“So, we now have 48 luxury guest suites to offer our visitors,” he said. “The Farmhouse sleeps six to eight comfortably and is ideal for families or groups—and it offers a state-of-the-art kitchen. The Villas are six standalone buildings that have four private guest suites and a common center space that is shared.”

The Casa is constructed in a large C-shape, and each room features a spacious patio that looks out across a courtyard area and lake. An on-site guest experience manager can assist with having wines delivered to your room. Water, sodas and juice in the minibar are complimentary. Breakfast is included, too—you select from 5 entrees and your meal, along with fresh fruit and croissants, is delivered to your room in a beautiful vintage wood wine box.

There are several dining options on property here. The Crush House is a lovely modern wine bar and restaurant with a bustling patio area and a stunningly appointed bar. The Still House serves as more of a coffeehouse during the day, but in the evenings, guests can come here to enjoy wine, craft cocktails and small plates—often with live music provided. The Piazza is a seasonal outdoor patio (overlooking a large lake) that’s a casual dining spot for lunch or dinner.

The dining pièce de résistance here though is The Bistro, where rustic, upscale Italian specialties are served in this lovingly restored circa 1820 barn. The pricing is quite reasonable for the exceptionally high quality of food. Everything was a delight at our dinner, from the pear salad to the chicken piccata to the warm crostini served tableside. And the flourless chocolate cake with peanut butter mousse was the best dessert I’ve had in quite some time.

And did we mention the wines? Gervasi grows its own grapes on-site and produces wines, as well as buys grapes and produces different wines from those. Our waitress deftly explained the different options, across both red and whites, along with a number of Italian wines that the vineyard imports—so no matter your preference, you’re likely to find something you’ll love here.

PHOTO: The Casa, a boutique hotel at Gervasi Vineyard, opened on May 1, 2019. (Photo by Paul Heney)

There’s plenty more to do while at Gervasi, including yoga, distillery tours, culinary classes, tastings and food pairings, shopping, vineyard dinner experiences and concerts. This hidden gem is definitely worth an overnight visit, whether you’re in Ohio or anywhere east of the Mississippi.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

This whole region is a heavenly destination for oenophiles, with dozens of wineries scattered around this scenic 19th-century village—and located a stone’s throw from the bustle of Niagara Falls. One of the most popular and prettiest is Two Sisters Vineyards, which conducts tastings and tours of its Italian-inspired estate grounds.

The on-property restaurant, Kitchen76, features a rustic Italian menu that changes with the seasons and is complemented by the vineyard’s award-winning wines. Pizzas and pasta are made fresh on-site using authentic Italian influences.


Three Unexpected Great Lakes Wine Destinations

PHOTO: Each room's patio at The Casa boutique hotel at Gervasi Vineyard faces the gorgeous courtyard and lake. (Photo by Paul Heney)

Wineries in California, Washington state and Oregon tend to get a lot of press in the tourism industry.

However, there are a lot of lovely getaway vacation opportunities for oenophiles in the Great Lakes region, some in unexpected areas.

Here are three wineries in this bustling region encompassing the United States and Canada.

1. Gervasi Vineyard, Canton, Ohio.

PHOTO: Rooms at The Casa at Gervasi Vineyard are luxurious, spacious, and comfortable. (Photo by Paul Heney)

Most of Ohio’s winemaking regions are clustered along the long Lake Erie shoreline, so visitors may be surprised to hear about this world-class winery located an hour south of the lake.

Gervasi Vineyard is located on 55 wooded acres north of Canton, and wandering the lush grounds feels like you’ve stepped into a secret Tuscan getaway. On a recent overnight stay, we were blown away by the quality of the finishes on everything from the public spaces to the rooms—not a dollar was spared when the designers chose lights, fixtures, artwork, etc.

Brand Manager Jeff Hicks explained that Gervasi recently opened its new 24-room boutique hotel addition, The Casa, on May 1st.

“So, we now have 48 luxury guest suites to offer our visitors,” he said. “The Farmhouse sleeps six to eight comfortably and is ideal for families or groups—and it offers a state-of-the-art kitchen. The Villas are six standalone buildings that have four private guest suites and a common center space that is shared.”

The Casa is constructed in a large C-shape, and each room features a spacious patio that looks out across a courtyard area and lake. An on-site guest experience manager can assist with having wines delivered to your room. Water, sodas and juice in the minibar are complimentary. Breakfast is included, too—you select from 5 entrees and your meal, along with fresh fruit and croissants, is delivered to your room in a beautiful vintage wood wine box.

There are several dining options on property here. The Crush House is a lovely modern wine bar and restaurant with a bustling patio area and a stunningly appointed bar. The Still House serves as more of a coffeehouse during the day, but in the evenings, guests can come here to enjoy wine, craft cocktails and small plates—often with live music provided. The Piazza is a seasonal outdoor patio (overlooking a large lake) that’s a casual dining spot for lunch or dinner.

The dining pièce de résistance here though is The Bistro, where rustic, upscale Italian specialties are served in this lovingly restored circa 1820 barn. The pricing is quite reasonable for the exceptionally high quality of food. Everything was a delight at our dinner, from the pear salad to the chicken piccata to the warm crostini served tableside. And the flourless chocolate cake with peanut butter mousse was the best dessert I’ve had in quite some time.

And did we mention the wines? Gervasi grows its own grapes on-site and produces wines, as well as buys grapes and produces different wines from those. Our waitress deftly explained the different options, across both red and whites, along with a number of Italian wines that the vineyard imports—so no matter your preference, you’re likely to find something you’ll love here.

PHOTO: The Casa, a boutique hotel at Gervasi Vineyard, opened on May 1, 2019. (Photo by Paul Heney)

There’s plenty more to do while at Gervasi, including yoga, distillery tours, culinary classes, tastings and food pairings, shopping, vineyard dinner experiences and concerts. This hidden gem is definitely worth an overnight visit, whether you’re in Ohio or anywhere east of the Mississippi.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

This whole region is a heavenly destination for oenophiles, with dozens of wineries scattered around this scenic 19th-century village—and located a stone’s throw from the bustle of Niagara Falls. One of the most popular and prettiest is Two Sisters Vineyards, which conducts tastings and tours of its Italian-inspired estate grounds.

The on-property restaurant, Kitchen76, features a rustic Italian menu that changes with the seasons and is complemented by the vineyard’s award-winning wines. Pizzas and pasta are made fresh on-site using authentic Italian influences.


Three Unexpected Great Lakes Wine Destinations

PHOTO: Each room's patio at The Casa boutique hotel at Gervasi Vineyard faces the gorgeous courtyard and lake. (Photo by Paul Heney)

Wineries in California, Washington state and Oregon tend to get a lot of press in the tourism industry.

However, there are a lot of lovely getaway vacation opportunities for oenophiles in the Great Lakes region, some in unexpected areas.

Here are three wineries in this bustling region encompassing the United States and Canada.

1. Gervasi Vineyard, Canton, Ohio.

PHOTO: Rooms at The Casa at Gervasi Vineyard are luxurious, spacious, and comfortable. (Photo by Paul Heney)

Most of Ohio’s winemaking regions are clustered along the long Lake Erie shoreline, so visitors may be surprised to hear about this world-class winery located an hour south of the lake.

Gervasi Vineyard is located on 55 wooded acres north of Canton, and wandering the lush grounds feels like you’ve stepped into a secret Tuscan getaway. On a recent overnight stay, we were blown away by the quality of the finishes on everything from the public spaces to the rooms—not a dollar was spared when the designers chose lights, fixtures, artwork, etc.

Brand Manager Jeff Hicks explained that Gervasi recently opened its new 24-room boutique hotel addition, The Casa, on May 1st.

“So, we now have 48 luxury guest suites to offer our visitors,” he said. “The Farmhouse sleeps six to eight comfortably and is ideal for families or groups—and it offers a state-of-the-art kitchen. The Villas are six standalone buildings that have four private guest suites and a common center space that is shared.”

The Casa is constructed in a large C-shape, and each room features a spacious patio that looks out across a courtyard area and lake. An on-site guest experience manager can assist with having wines delivered to your room. Water, sodas and juice in the minibar are complimentary. Breakfast is included, too—you select from 5 entrees and your meal, along with fresh fruit and croissants, is delivered to your room in a beautiful vintage wood wine box.

There are several dining options on property here. The Crush House is a lovely modern wine bar and restaurant with a bustling patio area and a stunningly appointed bar. The Still House serves as more of a coffeehouse during the day, but in the evenings, guests can come here to enjoy wine, craft cocktails and small plates—often with live music provided. The Piazza is a seasonal outdoor patio (overlooking a large lake) that’s a casual dining spot for lunch or dinner.

The dining pièce de résistance here though is The Bistro, where rustic, upscale Italian specialties are served in this lovingly restored circa 1820 barn. The pricing is quite reasonable for the exceptionally high quality of food. Everything was a delight at our dinner, from the pear salad to the chicken piccata to the warm crostini served tableside. And the flourless chocolate cake with peanut butter mousse was the best dessert I’ve had in quite some time.

And did we mention the wines? Gervasi grows its own grapes on-site and produces wines, as well as buys grapes and produces different wines from those. Our waitress deftly explained the different options, across both red and whites, along with a number of Italian wines that the vineyard imports—so no matter your preference, you’re likely to find something you’ll love here.

PHOTO: The Casa, a boutique hotel at Gervasi Vineyard, opened on May 1, 2019. (Photo by Paul Heney)

There’s plenty more to do while at Gervasi, including yoga, distillery tours, culinary classes, tastings and food pairings, shopping, vineyard dinner experiences and concerts. This hidden gem is definitely worth an overnight visit, whether you’re in Ohio or anywhere east of the Mississippi.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

This whole region is a heavenly destination for oenophiles, with dozens of wineries scattered around this scenic 19th-century village—and located a stone’s throw from the bustle of Niagara Falls. One of the most popular and prettiest is Two Sisters Vineyards, which conducts tastings and tours of its Italian-inspired estate grounds.

The on-property restaurant, Kitchen76, features a rustic Italian menu that changes with the seasons and is complemented by the vineyard’s award-winning wines. Pizzas and pasta are made fresh on-site using authentic Italian influences.


Three Unexpected Great Lakes Wine Destinations

PHOTO: Each room's patio at The Casa boutique hotel at Gervasi Vineyard faces the gorgeous courtyard and lake. (Photo by Paul Heney)

Wineries in California, Washington state and Oregon tend to get a lot of press in the tourism industry.

However, there are a lot of lovely getaway vacation opportunities for oenophiles in the Great Lakes region, some in unexpected areas.

Here are three wineries in this bustling region encompassing the United States and Canada.

1. Gervasi Vineyard, Canton, Ohio.

PHOTO: Rooms at The Casa at Gervasi Vineyard are luxurious, spacious, and comfortable. (Photo by Paul Heney)

Most of Ohio’s winemaking regions are clustered along the long Lake Erie shoreline, so visitors may be surprised to hear about this world-class winery located an hour south of the lake.

Gervasi Vineyard is located on 55 wooded acres north of Canton, and wandering the lush grounds feels like you’ve stepped into a secret Tuscan getaway. On a recent overnight stay, we were blown away by the quality of the finishes on everything from the public spaces to the rooms—not a dollar was spared when the designers chose lights, fixtures, artwork, etc.

Brand Manager Jeff Hicks explained that Gervasi recently opened its new 24-room boutique hotel addition, The Casa, on May 1st.

“So, we now have 48 luxury guest suites to offer our visitors,” he said. “The Farmhouse sleeps six to eight comfortably and is ideal for families or groups—and it offers a state-of-the-art kitchen. The Villas are six standalone buildings that have four private guest suites and a common center space that is shared.”

The Casa is constructed in a large C-shape, and each room features a spacious patio that looks out across a courtyard area and lake. An on-site guest experience manager can assist with having wines delivered to your room. Water, sodas and juice in the minibar are complimentary. Breakfast is included, too—you select from 5 entrees and your meal, along with fresh fruit and croissants, is delivered to your room in a beautiful vintage wood wine box.

There are several dining options on property here. The Crush House is a lovely modern wine bar and restaurant with a bustling patio area and a stunningly appointed bar. The Still House serves as more of a coffeehouse during the day, but in the evenings, guests can come here to enjoy wine, craft cocktails and small plates—often with live music provided. The Piazza is a seasonal outdoor patio (overlooking a large lake) that’s a casual dining spot for lunch or dinner.

The dining pièce de résistance here though is The Bistro, where rustic, upscale Italian specialties are served in this lovingly restored circa 1820 barn. The pricing is quite reasonable for the exceptionally high quality of food. Everything was a delight at our dinner, from the pear salad to the chicken piccata to the warm crostini served tableside. And the flourless chocolate cake with peanut butter mousse was the best dessert I’ve had in quite some time.

And did we mention the wines? Gervasi grows its own grapes on-site and produces wines, as well as buys grapes and produces different wines from those. Our waitress deftly explained the different options, across both red and whites, along with a number of Italian wines that the vineyard imports—so no matter your preference, you’re likely to find something you’ll love here.

PHOTO: The Casa, a boutique hotel at Gervasi Vineyard, opened on May 1, 2019. (Photo by Paul Heney)

There’s plenty more to do while at Gervasi, including yoga, distillery tours, culinary classes, tastings and food pairings, shopping, vineyard dinner experiences and concerts. This hidden gem is definitely worth an overnight visit, whether you’re in Ohio or anywhere east of the Mississippi.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

This whole region is a heavenly destination for oenophiles, with dozens of wineries scattered around this scenic 19th-century village—and located a stone’s throw from the bustle of Niagara Falls. One of the most popular and prettiest is Two Sisters Vineyards, which conducts tastings and tours of its Italian-inspired estate grounds.

The on-property restaurant, Kitchen76, features a rustic Italian menu that changes with the seasons and is complemented by the vineyard’s award-winning wines. Pizzas and pasta are made fresh on-site using authentic Italian influences.


Three Unexpected Great Lakes Wine Destinations

PHOTO: Each room's patio at The Casa boutique hotel at Gervasi Vineyard faces the gorgeous courtyard and lake. (Photo by Paul Heney)

Wineries in California, Washington state and Oregon tend to get a lot of press in the tourism industry.

However, there are a lot of lovely getaway vacation opportunities for oenophiles in the Great Lakes region, some in unexpected areas.

Here are three wineries in this bustling region encompassing the United States and Canada.

1. Gervasi Vineyard, Canton, Ohio.

PHOTO: Rooms at The Casa at Gervasi Vineyard are luxurious, spacious, and comfortable. (Photo by Paul Heney)

Most of Ohio’s winemaking regions are clustered along the long Lake Erie shoreline, so visitors may be surprised to hear about this world-class winery located an hour south of the lake.

Gervasi Vineyard is located on 55 wooded acres north of Canton, and wandering the lush grounds feels like you’ve stepped into a secret Tuscan getaway. On a recent overnight stay, we were blown away by the quality of the finishes on everything from the public spaces to the rooms—not a dollar was spared when the designers chose lights, fixtures, artwork, etc.

Brand Manager Jeff Hicks explained that Gervasi recently opened its new 24-room boutique hotel addition, The Casa, on May 1st.

“So, we now have 48 luxury guest suites to offer our visitors,” he said. “The Farmhouse sleeps six to eight comfortably and is ideal for families or groups—and it offers a state-of-the-art kitchen. The Villas are six standalone buildings that have four private guest suites and a common center space that is shared.”

The Casa is constructed in a large C-shape, and each room features a spacious patio that looks out across a courtyard area and lake. An on-site guest experience manager can assist with having wines delivered to your room. Water, sodas and juice in the minibar are complimentary. Breakfast is included, too—you select from 5 entrees and your meal, along with fresh fruit and croissants, is delivered to your room in a beautiful vintage wood wine box.

There are several dining options on property here. The Crush House is a lovely modern wine bar and restaurant with a bustling patio area and a stunningly appointed bar. The Still House serves as more of a coffeehouse during the day, but in the evenings, guests can come here to enjoy wine, craft cocktails and small plates—often with live music provided. The Piazza is a seasonal outdoor patio (overlooking a large lake) that’s a casual dining spot for lunch or dinner.

The dining pièce de résistance here though is The Bistro, where rustic, upscale Italian specialties are served in this lovingly restored circa 1820 barn. The pricing is quite reasonable for the exceptionally high quality of food. Everything was a delight at our dinner, from the pear salad to the chicken piccata to the warm crostini served tableside. And the flourless chocolate cake with peanut butter mousse was the best dessert I’ve had in quite some time.

And did we mention the wines? Gervasi grows its own grapes on-site and produces wines, as well as buys grapes and produces different wines from those. Our waitress deftly explained the different options, across both red and whites, along with a number of Italian wines that the vineyard imports—so no matter your preference, you’re likely to find something you’ll love here.

PHOTO: The Casa, a boutique hotel at Gervasi Vineyard, opened on May 1, 2019. (Photo by Paul Heney)

There’s plenty more to do while at Gervasi, including yoga, distillery tours, culinary classes, tastings and food pairings, shopping, vineyard dinner experiences and concerts. This hidden gem is definitely worth an overnight visit, whether you’re in Ohio or anywhere east of the Mississippi.

2. Two Sisters Vineyard, Niagara-on-the-Lake, Ontario.

This whole region is a heavenly destination for oenophiles, with dozens of wineries scattered around this scenic 19th-century village—and located a stone’s throw from the bustle of Niagara Falls. One of the most popular and prettiest is Two Sisters Vineyards, which conducts tastings and tours of its Italian-inspired estate grounds.

The on-property restaurant, Kitchen76, features a rustic Italian menu that changes with the seasons and is complemented by the vineyard’s award-winning wines. Pizzas and pasta are made fresh on-site using authentic Italian influences.