Neue Rezepte

Tort Cristina

Tort Cristina

Arbeitsplatte:

Eier trennen, Butter (oder Margarine) mit Zucker in der Küchenmaschine aufschlagen, Eigelb nacheinander dazugeben und gut verrühren. Kakao hinzufügen, dann die Milch in einen dünnen Faden gießen, die Hälfte des Mehls und mischen.

Separat in einer anderen Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen und dann einen Löffel Eiweißschaum über die vorherige Zusammensetzung geben. Fügen Sie nun das Backpulver und den Rest des Mehls hinzu und mischen Sie mit einem Löffel von unten nach oben, um die Zusammensetzung belüftet zu halten. Ich habe insgesamt 10 Esslöffel Mehl gegeben, damit die Zusammensetzung leicht flüssig ist, aber gleichzeitig spürt man in der Hand, dass es geronnen ist. Um das herauszufinden, sehen Sie sich das Bild an. Legen Sie die Zusammensetzung in eine runde Pfanne auf ein Backblech und backen Sie sie etwa 35 Minuten lang.

Sirup:

Aus Wasser mit Zucker und Orangenschale einen Sirup herstellen, ca. 5 Minuten kochen lassen. Nachdem Sie vom Herd genommen haben, fügen Sie die Rumessenz oder alle gewünschten Aromen oder Essenzen hinzu.

Für die Sahne: Milch in einem Wasserkocher erhitzen. Separat in einem Topf das Eigelb mit dem Zucker, Vanillesamen und Mehl mischen. Gießen Sie die heiße Milch langsam ein, rühren und schlagen Sie die ganze Zeit mit einem Schneebesen, dann stellen Sie die Pfanne wieder auf das Feuer. Nun mit einem Holzlöffel mischen. Fügen Sie die Vanilleschote hinzu und gießen Sie eine dünne Tasse Kaffee ein. Kochen, bis es eingedickt ist. Wenn es anfängt, sich zu verdicken (Sie werden sehen, dass es wie ein Ciulama "sprudelt"), rühren Sie etwas mehr um und nehmen Sie dann das Feuer. Nun die Vanilleschote entfernen, die Butter dazugeben und gut vermischen.

Nachdem die Arbeitsplatte, Sahne und Sirup abgekühlt sind, schneiden Sie die Arbeitsplatte in drei Teile und Sirup.

Der Satz:

Schlagsahne mit dem Mixer steif schlagen, aber nicht zu stark schlagen, damit sie im Kühlschrank nicht schrumpft, sondern solange weich, seidig bleibt.

Den Kuchen mit Vanillecreme füllen, die Himbeermarmelade von Ort zu Ort dazugeben, dann den Kuchen mit Schlagsahne bedecken, mit Schlagsahne und Zuckerdekor garnieren. In eine Tasse etwas Schlagsahne geben und mit etwas Himbeermarmelade mischen, aber mit einem Teelöffel leicht mischen, nicht mit dem Mixer, damit es nicht schrumpft.

Vor dem Servieren abkühlen lassen.


Portionen: 12

Gesamtzeit: 2 Stunden

Guten Appetit!



Wenn dir mein Rezept gefällt, findest du es auch auf meinem Blog: http://ancutsa-cuisine.blogspot.com/2016/07/tort-cristina.html


Video: Tort (Januar 2022).